Chengdu ist die Heimat von der Pandas, dessen Leben hier auch sehr langsam ist. Die Stadt ist einer der Ten beliebtesten Städten in China. Die Touristen hier können die Attraktionen wie Chengdu Panda Base, die breite und schnalle Gasse besuchen.

Chengdu Panda Base

Chengdu Panda Base

Liegt im nördlichen Vorort von Chengdu (10 km von Chengdu) und bedeckt ein Gebiet von 600,000 quadrat Metern. Es ist ein Naturschutzgebiet für Flora und Fauna. Das Yiel ist Pandabären...

Mehr

Bifengxia Panda Aufzuchtstation

Bifengxia Panda Aufzuchtstation

Bifengxia Das Bifengxia Tal liegt ungefähr 8 km von Ya An Stadt entfernt. Das Tal im Osten ist 7 km lang und ein anderes Tal im Westen 6 km. Die Panda...

Mehr

Die Jinli Altstraße

Die Jinli Altstraße

Die Jinli Altstraße in Chengdu, der Provinz Sichuan, wird bezeichnet als "Die erste Straße des Shu-Königreiches". Ursprünglich wurde sie als eine Geschäftsstraße im Königreich Shu (221 n. Chr.-263 n. Chr.)...

Mehr

Die breite und schmale Gasse

Die breite und schmale Gasse

Die breite und schmale Gasse (chinesisch: Kuan Zhai Xiang Zi) sind alte Straßen und liegen im Stadtzentrum von Chengdu, Sichuan Provinz. Die breite und schmale Gasse sind eines der drei Kulturschutzgebiete....

Mehr

Das Sanxingdui-Ruine-Museum

Das Sanxingdui-Ruine-Museum

Mit einer Geschicht von mehr als 3000 Jahren wird es als eins der wichtigesten Ruinen der Welt erkannt. Es besitzt eine beträchtliche Sammlung von kulturellen Gegenständen aus verschiedenen Epochen. Sanxingdui ist...

Mehr

Das Dujiangyan-Bewässerungssystem

Das Dujiangyan-Bewässerungssystem

Die Errichtung von dem Dujiangyan Bewässerungssystem begann im 3. Jahrhundert vor Christus. Dieses Bewässerungssystem kontrolliert heute noch Gewässer des Min-Flusses und verteilt sie ins fruchtbare Ackerland der Chengdu-Ebene. Das Qingcheng-Gebirge ist der Entstehungsort des Taoismus. Dort gibt es eine Reihe von taoistischen Tempeln.

Mehr

Berg der Grünen Stadt

Berg der Grünen Stadt

Der dicht bewaldete und von den Taoisten als heilig verehrte Qingcheng Shan (Berg der Grünen Stadt) liegt nur 15 Kilometer von Dujiangyan entfernt, kann aber auch frühmorgens von den drei...

Mehr

Emeishan Berg - ein der 4 berühmsten buddhistischen Berge Chinas

Emeishan Berg - ein der 4 berühmsten buddhistischen Berge Chinas

Emeishan Berg Emeishan Berg (Ermei Shan, Berg Ermei) ist ein  der 4 berühmsten buddhistischen Berge Chinas. Die andere 3 Berge sind Wutai Shan, Jiuhua Shan, und Putuo Shan.

Emeishan Berg...

Mehr

Das Jinsha Ruinen-Museum

Das Jinsha Ruinen-Museum

Das Jinsha Ruinen-Museum wurde am 16. April 2007 eröffnet. Das Museum ist ein thematisiertes Museum für die alte Kultur in Sichuan. Auf dem Gebiet der Ruinen Jinshas wurden zahlreiche Elfenbeine,...

Mehr

Maskenwechseln in der Sichuan-Oper

Maskenwechseln in der Sichuan-Oper

Die Sichuan Oper ist eine leuchtende Perle in den chinesischen Opern. Sie hat lange Geschichte. Zahlreiche feine Bühnenstücken werden gut bewahrt. Als eine Volkskunst ist sie hauptsächlich in den Sichuan,...

Mehr

Qingyang Gong

Qingyang Gong

Die Jinhe Lu führt am Volkspark vorbei noch etwa 2 km nach Westen in Richtung des taoistischen Tempels Qingyang Gong, der auf die Zeit der Tang-Dynastie zurückgeht. Wer nicht so...

Mehr

Wenshu-Kloster

Wenshu-Kloster

Rund 1500 m nördlich der Mao-Statue liegt an der Route der Buslinie 16 Eingang zur buddhistischen Kloster- und Tempelanlage Wenshu-Kloster. Sie liegt etwas östlich der Renmin Zhong Lu in der...

Mehr

Das Wenchuan Erdbeben Museum

Das Wenchuan Erdbeben Museum

30 Hallen mit reproduzierten Erdbeben-Szenen Das Wenchuan Erdbeben Museum ist ein wichtiger Bestandteil des Jianchuan Museums. Die Gesamtfläche des Wenchuan Erdbeben Museum beträgt 6000 Quadratmeter und wurde von Li Gang, dem...

Mehr

Der Turm des Flussblicks

Der Turm des Flussblicks

Unmittelbar jenseits der Universität Sichuan steht in dem gleichnamigen kleinen Park am Flussufer der Wangjiang Lou (Pavillon des Flussblicks). Zur Erinnerung an die Dichterin der Tang Dynastie (618-907) Xue Tao...

Mehr

Marquis Wu Heiligengrab

Marquis Wu Heiligengrab

Der Tempel lieget im südlichen Vorstadt Chengdu, es hat eine Fläche von 3.7 hektar. Es wird gebaut von Li Xiong in westlichen Jin Dynastie(etwa 1,100 Jahren bevor), um Zhu Geliang anzudenken, Ministerpräsident des Shu Königreich der Drei-Reich-Dynastie(220-80AD). Man findet hier mehr als 40 Skulpturen berühmter Persönlichkeiten aus der Shu- bzw. Han- Zeit, dazu zahlreiche Gedenksteine, Schriftrollen und diverse Sakralgeräte.

Mehr

Du Fus Strohhütte

Du Fus Strohhütte

Die Fläche der Anlage ist etwa 15 hektar mit einem Tempel im Achitekturstil der Qing- Dynastie. Es war ein ehemalig Wohnsitz eines berühmten Dichters der Tang-Dynastie mit dem Namen Du Fu. Auf dem Wohngelände eines hilfreichen Freundes hatte er sich eine Strohhütte gebaut, in der er drei Jahre lang in äußerst einfachen Verhältnissen gelebt und über 240 seiner beliebten und viel gelesenen Gedichte geschrieben haben soll. Die Stätte ist makiert mit einem kleinen Bach. Eine Gemäldeausstellung im Strohhaus ruft des Dichters Launen hervor. Viele zeitgenössische berühmte Leuten, wie Mao Zedong, haben Gedichten geschrieben, um Du Fu zu loben. Es ist eine wichtige Stätte der chinesischen Kultur und wird vom Staat geschützt.

Mehr

Die Luodai Altstadt

Die Luodai Altstadt

Auszeichnungen 1. Die Luodai Altstadt hat eine lange Geschichte von 1.800 Jahren. Sie wurde von dem Kaiser Liuchan während der Epoche der Drei Reiche gebaut. 2. Das Wasserdrachenfest wird in der Stadt...

Mehr

Der Riesenbuddha am Leshan Berg

Der Riesenbuddha am Leshan Berg

Leshan ist von der Bahnstation Emei-Landkreis in weniger als einer Stunde Fahrzeit mit dem Bus zu erreichen. Die mehr als 1300 Jahre alte Stadt liegt am Zusammenfluß von Qingyi, Mingjing...

Mehr