Jingdezhen

Jingdezhen ist eine Stadt mit etwa 315.000 Einwohnern in der Provinz Jiangxi und wird die

Porzellan-Hauptstadt Chinas genannt; die Stadt, eine frühere Grafschaft, liegt am östlichen Ufer des Yantze. Hier wird seit der Song-Dynastie, also seit über 1700 Jahren, Porzellan hergestellt, mehr als im gesamten übrigen Land. Neben der Porzellanherstellung als wichtigstem Erzeugnis werden dort auch Schwarzer Tee, Seide, Reis, Soja, Weizen, Erdnüsse, Baumwolle, Rapssamen und Sesamöl produziert.

Jingdezhen liegt in einer subtropischen Zone, die charakterisiert wird durch mildes Klima und feuchtes Wetter das ganze Jahr hindurch. Es gibt vier deutlich unterschiedliche Jahreszeiten: einen kurzen Frühling, heißen Sommer, milden Herbst und kurzen und kalten Winter. Es gibt reichlichen Niederschlag. Im Allgemeinen weht der Nordwind im Winter; sobald der Frühling zum Sommer wechselt, kommt die Regenzeit mit häufigem Nieselregen. Im Frühling und Herbst liegt die jährliche Durchschnittstemperatur bei 18?C und im Sommer bei 30?C; demnach ist der Herbst für Jingdezhen die beste Reisezeit.

Seit 1990 findet das jährliche Internationale Porzellansfest von Jingdezhen im Oktober mit vielen damit verbundenen Aktivitäten statt. Porzellankunst steht dabei natürlich im Mittelpunkt des Festes, mit dem die Porzellankultur und die ökonomische Entwicklung von Jingdezhen gefördert werden sollen. Auch deshalb ist Oktober die beste Zeit, um diese Stadt zu besichtigen.

  • Chinese Name: 景德镇
  • Chinese Pinyin: jǐng dé zhèn
  • English Name: Jingdezhen
  • Location: Central China
  • Latitude: 29° 30' N
  • Longitude: 117° 22' E
  • Area: 5,256 sq. km. (2,029 sq. mi.)
  • Time Zone: (UTC+8)
  • Area Code: 0798
  • Population: 1.6 milliom