Jiuzhaigou

Jiuzhaigou(Neun-Dörfer-Tal), liegt ungefähr 500 Kilometer von Chengdu entfernt, das im Jahr 1992 in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes aufgenommen wurde. Etwa 2500 Meter über dem Meersspiegel wird das 60000 Hektar große Areal von bewaldeten Bergen und mit ewigem Schnee bedeckten Hochgebirgszügen eingerahmt. Eine üppige Vegetation wechselt mit Grassteppen, Seen, Flußläufen und bizarren Wasserfällen.

In diesem Gebirgsgebiet von Minshan liegen 9 Dörfer der tibetischen Nationalität. Hier gibt es drei Y-förmige Schluchten mit einer Gesamtlänge von 60 km, in denen man schneebedeckte Berge, dichte Wälder, farbige Seen und zahlreiche Wasserfälle, verschiedene Vogel- und Tierarten bewundern kann. Dher wird Jiuzhaigou als Paradies auf Erden bezeichnet. Touristen können hier Sitten und Bräuche der Tibeter kennen lernen.

Von den Dämonen-Klippen über die Schuzheng-Wasserfälle und dem Fünf Blumen See erstreckt sich das Gebiet bis zum Panda-See oder entlang eines anderen Weges bis auf 3100 Meter Höhe, wo sich der größte See befindet, der Changhai(das lange Meer). Etwa 130 Kilometer vor Jiuzhaigou biegt die Straße zu dem Gebiet um den Gelben Drachen Fluß ab, wo am fünf Farben See das stark kalkhaltige Wasser Ablagerungen bildet, die dem See das Aussehen von Terrassenfeldern geben, in denen sich der Himmel in allen Schattierungen von Blau und Grün spiegelt.

In dieser von Bergen umgebenen grünen Welt gibt es viele Wasserfälle, die als das zweite Wunder gezeichnet werden. Darunter sind zwei Wasserfälle berühmtesten, nämlich der Nuorilang- und Zhenzhutan-Wasserfall.  An der Spitze des  Nuorilang-Wasserfalls wachsen eine Reihe mandschurischer Eschen, die aus Weit wie eine grüne Wand aussehen. Das Wasser fließt zwischen Baumstämme hindurch und fällt hinunter. Der Zhenzhutan-Wasserfall sieht im Sonnenlicht wie eine bunte Perlenschnur am Horizont aus, während das wasser den steilen Berg hinunterprasselt.

In der Jiuzhaigou ist der Changhai See der größte See, der sich ungefähr 3000 m über der Meerspiegel befindet. Von den Schneebergen wird er im ganzen Jahr umgegeben. Im Frühling, Sommer und Herbst ist die Landschaft hier sehr schön, im Winter wegen des kalten Wetters wird hier wie eine weiße Welt, aber auch ganz bezaubernd.

Touristen sprechen von der Landschaft Jiuzhaigou, als ob es ein gemaltes Bild wäre.

Tipps:

Huanglong NP: Fantastischer Park, mit Seilbahn hochfahren und runter gehen ist die beste L?sung, Wochenende meiden, es geht sowieso sehr zu! Jiuzhaigou NP: Sehr sch?ner Park, unbedingt weite Strecken zu Fuss gehen, m?glichst den ganzen Tag einplanen (ggf. 2), dann entkommt man teilweise auch den Menschenmassen, Wochenende meiden

Die andere Version:

Im Norden der Provinz Sichuan liegt der Jiuzhaigou Kreis. Dieser war früher als Nanping Kreis bekannt und wurde im Jahr 1998 umbenannt. Er ist ein Teil der Aba Autonomen Präfektur der Tibeter und der Qiang-Nationalität. Seit der Eröffnung des landschaftlichen und geschichtlichen Bezirks von Jiuzhaigou im Jahr 1984 strömten Besucher in der Region von Jahr zu Jahr aus allen Gegenden und die wohlhabende Tourismusindustrie machte einen großen Teil der lokalen Einnahmen aus.

Die Stadt liegt auf dem höchsten Plateau der Welt zwischen dem Sichuan-Becken und der Qinghai-Tibet-Ebene. Jiuzhaigou umfasst Höhen von 2.000 Metern bis über 4300 Meter. Mit seiner großen Anzahl an Seen, an Wasserfällen und einer reichen Vielfalt an gefährdeten Pflanzen und Tieren wurde Jiuzhaigou mit dem Status eines UNESCO  Biosphäre-Schutzgebiet im Jahr 1997 ausgestattet und wurde auch als UNESCO-Weltkulturerbe im Jahr 1992 anerkannt. Das Naturschutzgebiet hat eine Reihe von anderen Titeln erhalten. Unter anderem ist es ein nationaler Geo-Park, ein Landschaftsgebiet mit der AAAA-Klasse in China und dem Grün Globus 21.

Mit einigen der schönsten und der inspirierendsten Landschaften auf der Erde und einigen der Szenerien, die von den lokalen Tibeter und der Qiang Menschen als heilig bezeichnet, ist es kein Wunder, dass sich eine Reihe von geheimnisvollen Legenden um die wunderschöne Landschaft ranken. Viele Menschen werden aus diesen Gründen in diese Gegend gezogen. Mit dem Park haben die Behörden das ganze Jahr lang dafür gesorgt, dass die zerbrechliche Umwelt mit einer Reihe von umfassenden touristischen Einrichtungen ausreichend geschützt ist.

In den vergangenen Jahren war es wegen seiner isolierten Lage schwierig für die Besucher, Jiuzhaigou kennen zu lernen. Heute ist es jedoch nicht mehr eine Sorge, denn durch den Bau der Jiuzhaigou Ringbahn, die das Schutzgebiet mit Chengdu und dem Jiuhuang Flughafen verbindet und den Zugang zum Park wurde alles sehr viel einfacher gemacht. Heute müssen die meisten Besucher in Chengdu auf Fernverkehrsbussen umsteigen oder mit dem Flug nach Jiuzhaigou fliegen. Die Strecke auf der Ringbahn führt durch eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und ist von wunderschöner natürlicher Landschaft umgegeben, dadurch bietet es vielen eine Ablenkung während der Reise. Die Route bietet die Möglichkeit, das große Dujiangyan Bewässerungsprojekt, den schönen Mount Siguniangshan, auch den Berg der vier Mädchen genannt, Landschaftgebiet und einen anderen eindrucksvollsten natürlichen Platz der Welt - das Huanglong Landschaft- und Geschichtegebiet zu genießen.

Historischerweise ist Jiuzhaigou die Heimat einer kleinen Population der tibetischen und der Qing-Menschen. Deshalb bietet es eine gute Gelegenheit, mehr über das einzigartige Leben der Einheimischen und die Kultur kennenzulernen. Der Höhepunkt jeder Reise in diesem Gebiet ist die besondere Aufführungen von den Tibetern und der Qiang Menschen, das auch eine beliebte Form des Nachtlebens in Jiuzhaigou ist. Darüber hinaus müssen Sie unbedingt einige der typischen lokalen Speisen versuchen und exotische Waren mit erschwinglichen Preisen aussuchen, die von den Tibetern und der Qiang Gruppen hergestellt werden, sind ein Muss auf Ihrer Reise.

Jiuzhaigou ist mit einigen anderen als eines der faszinierendsten Landschaften der Erde gesegnet und Wörter können die Schönheit einfach nicht gerecht beschreiben, deshalb sind Sie aufgefordert, so bald wie möglich das Gebiet selbst zu besuchen.

  • Chinese Name: 九寨沟
  • Chinese Pinyin: jǐu zhài gōu
  • Location: Southwest of China
  • Latitude: 33° 16′ N
  • Longitude : 104° 14' E
  • Elevation: 2930 M (9613 FT)
  • Time Zone: (UTC+8)
  • Area Code: 0837
  • Population: 62,000