Shigatse

Shigatse, 3800 Meter ü. M. gelegen, ist eine berühmte Kulturstadt mit einer Geschichte von mehr als 500 Jahren. Sie ist auch der Sitz der Panchen Lamas und das politische und religiöse Zentrum des östlichen Teils Tibets. Südlich von Xigaze befindet sich der weltberühmte Mt. Everest. Außerdem sind bei Xigaze viele alte Klöster wie das Sagya-Kloster, der Palchor-Klosterkomplex und das Shalu-Kloster zu besichtigen.

Die Stadt grenzt an Nepal, Sikkim und Bhutan im Süden. Shigatse befindet sich im südlichen Teil Tibets. Es wurde von Tibetanern Tsang genannt. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 182,000 km² und besteht aus der Stadt Shigatse. Insgesamt sind hier 17 Grafschaften, die Gyangtse Grafschaft, die Sakya Grafschaft, die Tingri Grafschaft und ein Handelshafen. Die Stadt Zhangmu gehört ebenfalls zu der Provinz. Die meisten Menschen, die hier leben, sind Tibetaner. Andere Nationalitäten wie Han, Hui, die Mongolen, die Manchus, und die Miaos lebten hier seit Jahrhunderten. Es gibt auch weniger als eintausend Sherpas, die in und um Zhangmu, Tingri, und Dinggye leben.

Die Stadt Shigatse, die die zweite größte Stadt Tibets ist, liegt am Kreuz des Yarlung Tsangpo Flusses und dem Nyangchu Fluss. Im Jahr 1477 befahl der erste DL Lama den Aufbau des Tashilhunpo Klosters. Dadurch wurde Shigatse das politische, ökonomische und kulturelle Zentrum von Tsang. Als der Sitz von Panchen Lamas war Shigatse auch der Regierungssitz in Tsang.  Die Klöster Palkhor, Shalu und Sakya, die in und um Shigatse Stadt liegen, machen den Platz zu einem Ort blühender Kunst und Kultur, die mit starker Hingabe der Bevölkerung entstand.

Die Grafschaft Gyangtse, die von Lhasa bis Shigatse reicht, hat den wichtigsten Paß. Von dieser belebten Grafschaft kann man zu Lhasa, Shannan, Shigatse, Tingri, Yadong und Zhangmu reisen. Der Mount Everest befindet sich in der Grafschaft Tingri und ist bekanntlich der höchste Berg der Welt. Jedes Jahr kommen Tausende von Touristen und Bergsteigern aus der ganzen Welt in dieses Gebiet, um ehrfürchtig die heilige 'Göttin des Drittel' herauszufordern. In Zhangmu ist ein wichtiger Handelshafen, wodurch sie eine wichtige Stadt zwischen China und Nepal wurde. Viele Besucher kommen und verlassen Tibet durch diese kleine aber beschäftigte Stadt.

Obwohl einige Teile des Shigatse Gebiets ohne Infrastruktur sind und sich noch entwickeln müssen, fesselt es jedes Jahr mit seinen vielen kulturellen Relikten und majestätischen aber natürlichen Schönheiten der Landschaft immer mehr Besucher, sowohl Einheimische wie auch Besucher.

  • Chinese Name: 日喀则
  • Chinese Pinyin: rì kā zé
  • Location: Southwest of China
  • Latitude: 29° 16' N
  • Longitude: 88° 51' E
  • Elevation: 3600 M (11811 FT)
  • Time Zone: (UTC+8)
  • Area Code: 0892
  • Population: 662,000