Simao

Im Südlichen Teil des längskreuzenden Tals befindet sich der Bezirk (Pe'er(Simao). Er ist von seiner Hügellandschaft geprägt. Im Süden eher tiefgelegen, steigt sie Richtung Norden an. Seine Flüsse gehören zum Flusssystem des Lancang- und des Yuanlong-Fluss. Das Klima ist subtropisches Monsumklima.
Autonomer Bezirk Honghe der Hani- und der Yi-Nationalität
Der südliche Teil des Bezirks grenzt an Vietnam, besteht aus Hochplateaus und erfreut sich eines subtropischen Hochebenen-Mosumklimas.

Pu'er (Simao) ist eine bezirksfreie Stadt in der chinesischen Provinz Yunnan. Es handelt sich dabei um die ehemalige bezirksfreie Stadt Pe'e (Simao), die am 21. Januar 2007 in Pu'er(Simao) umbenannt wurde.

Administrative Unterteilung: 1 Bezirk, nämlich Pe'er (Simao); 9 autonome Kreise, darunter Ning’er, Hani und Yi Autonome Kreise, Mojiang Hani Autonomer Kreis, Jingdong Yi Autonomer Kreis, Jinggu Dai Autonomer Kreis, Zhenyuan, Zhenyuan Yi, Hani und Lahu autonomer Kreis, Jiangcheng Hani und Yi Autonomer Kreis, Menglian Dai, Lahu, Wa Autonomer Kreis, Lancang Lahu Autonomer Kreis, Ximeng Wa Autonomer Kreis.

Sitz von der Regierung der Stadt Pu'er: Yueguang Lu, Pe'er (Simao) Bezirk, die Stadt Puer

Lage: Durch die Lage in dem nordwestlichen Teil von der Provinz Yunan hat die Stadt Puer eine wichtige Position in der südwestlichen Grenze von China. Sie grenzt an Laos, Vietnam und Burma und teilt mit diesen drei Ländern einer Grenzlinie von 486 Kilometern Länge. Kunming, die Hauptstadt von der Provinz Yunnan, liegt ungefähr 550 Kilometer weit von der Stadt Puer entfernt.

Geschichte von Pu'er: Puer ist in einer wichtigen Position, die die Verkehrslinien zu Wasser und zu Lande zwischen dem Hinterland von China und dem südöstlichem Asien verbindet. Seit dem Jahr 1896 hat diese Stadt einen kommerzieller Hafen. Durch die Eröffnung dieses Hafens hat sie sich langsam entwickelt und ist jetzt schon eine der wichtigsten Städte für den Handel in Yunnan geworden. Die Stadt Puer war ursprünglich als die „Pe'er(Simao)-Stadt“ bekannt und ist für ihren Puer-Tee berühmt.

Geografische Eigenschaften von Pu'er: Aus der Sicht der  Topografie liegt die Stadt Puer an dem südwestlichen Rand von dem Yunnan-Guizhou Hochland. Diese Hochland liegt in etwa in in dem südlichen Teil von dem Gebirge Hengduan. Innerhalb der Stadt fließen die Flüsse nach Süden, wechseln sich aber häufig miteinander in dem Norden ab. Auf der Strecke verteilen sich so langsam die Flüsse zu dem Südosten und dem Südwesten hin. Berge von mittlerer Größe und Täler zwischen den Bergen bilden fast 90 Prozent des gesamten Gebietes von der Stadt.

Klimatische Eigenschaften von Pu'er: Die Stadt Puer genießt ein Hochgebirgsmonsunklima von tiefer Breite und wird sehr stark von dem Indischen Ozean und der Bucht von Bengal beeinflusst. Deshalb ist das Wetter in dieser Region Milde und Feucht ohne starken Wind. Die Stadt hat eine sehr regenreiche Saison und eine trockene Periode. Der November ist die Regenzeit und die Temperatur ist dazu hoch. Die jährliche durchschnittliche Jahrestemperatur von der Stadt ist oft zwischen 15 Grad Celsius und 20 Grad Celsius.

Lokale Highlights von Pu'er: Die Stadt Puer enthält viele ethnischen Minderheiten, wie zum Beispiel die Lahu oder die Hani. Auch die Wa und die Yi sind unter den Bevölkerungsgruppen. Verschiedene Sitten und Gebräuche von verschiedenen Minderheiten machen Puer zu einer wunderbaren Stadt. Ess- und Trinkkultur, Zeremonien, Kostüme und volkstümliche Legende: Das alles bildet eine starke Attraktion für diejenige, die eine Reise in die Stadt machen. Darüber hinaus ist die Stadt Puer die Heimatstadt von dem in unserem Land weit und breit bekannten Puer-Tee. Und die Leute hier in Puer haben die Wege im Umgang mit Tee zu einer eigenen Wissenschaft gemacht.Darunter fallen auch Sorten wie zum Beispiel der Bambusrohr-Teen, das Gericht von kaltem Tee, der Erde-Topf-Teen oder der gebackene Tee. Dabei sollten alle von ihnen die Touristen mal probieren haben.

Spezielle lokale Produkte von Pu'er: Der Puer-Tee, die Bambussprossen, essbare Pilze, purpurner Reis, Mango

  • Chinesischer Name: Puer
  • Bevölkerung: 2.480.300
  • Fläche: 45.385 Quadratkilometer
  • Nationalitäten: Hani, Lahu, Wa, Yi, Han