Allgemeine Geschäftsbedingungen von Chinarundreisen.com

AGBs

Sehr geehrter Reisegast,

wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu können und danken für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Wir haben Ihren Urlaub sorgfältig geplant und alle Voraussetzungen für Ihre Erholung geschaffen. Hierzu gehören auch unsere Reise- und Zahlungsbedingungen, die Bestandteil des mit uns abgeschlossenen Reisevertrages sind. Bitte schenken Sie diesen Reise- und Zahlungsbedingungen Ihre Aufmerksamkeit, denn Sie sollen wissen, welche Leistungen wir erbringen, wofür wir einstehen und welche Verpflichtungen Sie uns gegenüber eingehen.


1. Abschluss des Reisevertrages

Mit der schriftlichen oder mündlichen Anmeldung / Auftragserteilung bieten Sie uns den Abschluss eines Reisevertrags aufgrund der Ihnen in unsere Webseite genannten Leistungsbeschreibungen oder aufgrund der für Sie speziell zusammengestellten Leistungen verbindlich an.

Der Reisevertrag kommt mit Erhalt unserer Reisebestätigung zustande, die Ihnen zeigt, daß Flüge, Hotels, Touren usw. für Sie gebucht sind.

Die Anmeldung erfolgt durch den Bestellenden, der auch für alle in der Anmeldung aufgeführten Reiseteilnehmer, für deren Vertragspflichten der Bestellende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht.

2. Bezahlung

Anzahlung & Restzahlung

Die Anzahlung, die 10% der gesamten Tourkosten beträgt, ist zum Zeitpunkt der Buchung fällig. Die vollständige oder Restzahlung ist 30 Tage vor der Abreise zu Ihrer Chinatour erforderlich. Wenn die Reise innerhalb von 30 Tagen vor der Abreise zu Ihrer Chinatour gebucht wird, ist eine vollständige Bezahlung erforderlich.

Durch den Erhalt der Anzahlung oder Restzahlung wird angezeigt, dass Sie und Ihr Reisebüro (wenn anwendbar) diese AGB gelesen haben und, dass Sie (und Ihr Agent) diese auch akzeptieren.

Die unten aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die Grundlage der vertraglichen Beziehungen zwischen Chinahighlights.com (Geschäftsnummer: L-GX-GJ00003) und ihren Kunden. Es ist äußerst wichtig, dass unsere Kunden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie dessen Angebote, Reiserouten und andere relevante Kommunikation von unseren Reiseberatern verstehen und akzeptieren.

Zahlungsmethoden

    Wir sind jetzt in der Lage 3 Zahlungsarten anzubieten:

  • Visa oder Master Card Sicherheits-Online-Zahlung via PayPal.
  • Überweisungen

  • Berzahlung, Treavlers-Schecks und Unternehmens-Schecks sind auf besonderen Wunsch anwendbar, aber persönliche Schecks können nicht akzeptiert werden.

    Klicken Sie hier, um zum "Zahlungszentrum" zu gelangen, um mehr zu erfahren.

    Falls wir eine Betrugswarnung von unserem Kreditkartenanbieter erhalten, werden wir eine zusätzliche Bestätigung einholen, bevor Ihre Transaktion verarbeitet werden kann. Wenn die Buchung zu dringend ist, um alle erforderlichen Bestätigung zu bekommen, behalten wir uns das Recht vor, die Buchung zu stornieren und das Konto des Karteninhabers zu unserem eigenen Schutz und dem des Karteninhabers zurückzuerstatten.

    Haftungsausschluss von Änderungen aufgrund des Wechselkurses (Nur für Kunden, die ausschließlich per Kreditkarte zahlen).

    China Highlights wird chinesische Währung (CNY) von Ihrer Kreditkarte beziehen. Das Kreditkartenunternehmen oder Bank wird diesen Betrag in die Währung Ihrer Kreditkarte konvertieren.

    China Highlights wechselt die chinesische Währung zu Euro mit einer aktuellen Wechselrate für unsere Angebote, allerdings muss Ihre Kreditkarte in CNY abgebucht werden (Hinweis: China Highlights wird den aktuellsten Wechselkurs nehmen, der sich von dem oben abgebilteten unterscheiden kann ). Banken und Kreditkartenunternehmen müssen dann die chinesische Währung zu ihrem Ortstarif kaufen, um Ihre Zahlung auszuführen. Die Rate kann höher oder niedriger sein als unsere. Banken und Kreditkartenunternehmen können auch eine Servicegebühr für die Transaktion berechnen. Aus diesen Gründen kann ihr Kontoauszug einen höheren (oder sogar niedrigeren) Betrag aufweisen, als Sie ihn erwartet hatten. Klicken Sie hier für eine Illustration.

    China Highlights zitiert derzeit die Tourpreise in Euro auf unserer Website, um Ihnen eine Idee des Reisepreises und des Angebotes in CNY für den Zeitpunkt der Buchung zu geben.

    1. Sollte eine Aufwertung des chinesischen Renminbi kommen, wird China Highlights alle Angebote der Touren anerkennen, die zu diesem Zeipunkt vollständig bezahlt waren, als die Aufwertung stattfand.

    2. Kunden, die ihre Tour nicht in voller Höhe entrichtet haben zum Zeitpunkt der Aufwertung, sind alle dazu verpflichtet, die Differenz zwischen dem alten und neuen Preis in Renminbi zu zahlen. China Highlights wird niemals mehr berechnen, als unser Angebot, dass von Ihnen akzeptiert wurde, unserem Kunden.

    3. Leistungen und Preise

    Umfang und Art der vertraglichen Leistungen ergeben sich aus der Reiseausschreibung (Pauschalreise wie sie in unserem Programm angeboten wird oder speziell für Sie zusammengestellte Leistungen) mit dem zur betreffenden Reise gehörenden Detailprogramm in Verbindung mit der individuellen Buchungsbestätigung.

    Buchungsstellen (Reisebüros) sind nicht bevollmächtigt oder beauftragt, von der Ausschreibung oder den Reisebedingungen abweichende Zusicherungen zu geben oder sonstige Vereinbarungen zu treffen.

    Sonderwünsche und mündliche Nebenabsprachen, die den Umfang und die Art der vertraglichen Leistung verändern, sind nur gültig, wenn sie schriftlich von Chinahighlights.com bestätigt werden.

    4.Änderung der Reiseroute

    Änderungen Ihrer Reiseroute vor der Buchung werden glücklicherweise kostenlos bearbeitet. Änderungen nach getätigter Anzahlung werden mit einer Gebühr von € 30,00 pro Anfrage in Rechnung gestellt. Alle Aufwendungen, die China Highlights durch die Änderung der Buchung entstehen, obliegen der Verantwortung des Kunden. Dies beinhaltet alle Gebühren und Entgelte von Dritten wie Kreuzfahrtunternehmen, Fluggesellschaften und Hotels.

    5. Freigepäck

    In Übereinstimmung mit den Vorschriften der Generalvertretung der Zivilen Luftfracht von China, beträgt die Freigepäckgrenze in China 20kg für die Economy Class, 30 kg für die Business Class und 40 kg für die Erste Klasse, plus begrenztes Handgepäck. Gebühren für Übergepäck liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden. Nach den Verordnungen in China müssen alle Koffer mit einer Verriegelung versehen sein. Die Nichtbeachtung dieser Vorschrift kann dazu führen, dass das Flughafenpersonal das Aufladen des Koffers in das Flugzeug verweigert.

    6. Versicherungen

    Die China Highlights Tourpakete beinhalten eine China Touristen Unfall / Unfallversicherung bis zu einem Höchstbetrag von 20.000 € kostenlos als Teil unseres Pakets. Wir empfehlen jedoch dringend, dass Sie eine Reiseversicherung mit voller Abdeckung in Ihrem Heimatland kaufen. Versicherungen, die von China Highlights zur Verfügung gestellt werden gelten nicht, falls es sich nur um eine Hotel- oder Flugbuchung handelt, die bei China Highlights gekauft wurde. China Reiseversicherung

    7. Rücktrittsbedingungen

    Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Wir empfehlen den Rücktritt schriftlich zu erklären (Fax oder E-mail). Die Stornogebühr wird wie folgend berechnet:

    • Stornierungen, die bis zu 14 Tage vor Reiseantritt eingehen: 100%ige Vergütung der Zahlungen bis auf Strafgebühren von Hotels, Fluggesellschaften und der Bahn, falls anwendbar. Diese Gebühren werden gesondert ausgewiesen.
    • Stornierungen innerhalb von 7-13 Tagen vor Reiseantritt: 10% des Reisepreises + alle Kosten einer Jangtse Kreuzfahrt, falls vorhanden + Strafgebühren von Hotels, Fluggesellschaften und der Bahn, falls anwendbar. Alle Gebühren werden aufgeschlüsselt werden.
    • Stornierungen, die 3-6 Tage vor Reiseantritt eingehen: 50% des Reisepreises + alle Kosten einer Jangtse Kreuzfahrt, falls vorhanden.
    • Stornierungen, die 0-2 Tage vor Reiseantritt eingehen: 100% des Reisepreises + alle Kosten einer Jangtse Kreuzfahrt, falls vorhanden.
    • Eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung kann diese Stornokosten im Rahmen Ihrer Versicherungsbedingungen übernehmen.

    Besonderheit für die Yangtze-Route: Die für die Yangtse Tour eingezahlten Gelder können nicht zurückgezahlt werden, wenn die Rücktrittserklärung weniger als 14 Tage vor Abfahrt des Schiffes bei uns eintrifft.

    Kosten anderer Reisender: Ihre Kündigung ändert die Anzahl der Reisenden. Die Größe der Gruppe wird erneut berechet. D.h. die Kosten anderer Mitreisender werden durch den Ausfall steigen und diese sind dazu verpflichtet sie zu tragen.

    8. Umbuchungen und Ersatzperson

    Bis zum Reiseantritt kann der Reisende verlangen, daß statt seiner, eine Ersatzperson für die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Tritt eine Ersatzperson an die Stelle des angemeldeten Teilnehmers, so erhebt Chinahighlights.com eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 30,00.

    Wenn die Ersatzperson den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen einer Teilnahme der Ersatzperson entgegenstehen, ist Chinahighlights.com berechtigt den Wechsel der Reisepersonen zu widersprechen. In diesem Fall kann sich der Reiseteilnehmer nur durch Rücktritt vom Vertrag lösen und Chinahighlights.com kann Entschädigung verlangen (siehe Punkt 7). Tritt ein Dritter für den Vertrag ein, so haftet dieser und der ursprünglich Reisende als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstandenen Mehrkosten.

    Umbuchungswünsche hinsichtlich des Reisezieles oder Reisedatums, die später als 15 Tage vor Reiseantritt erfolgen, können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag gemäß der geltenden Stornobedingungen und bei gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. In Einzelfällen kann Chinahighlights.com sich ohne Anerkennung einer rechtlichen Pflicht um eine Umbuchung auch nach dem 15 Tag vor Reiseantritt bemühen.

    Umbuchungen, d.h. Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart werden pauschal mit € 30,00 pro Person berechnet.

    9. Rücktritt / Kündigung des Reiseveranstalters

    Chinahighlights.com kann bis 21 Tage vor Reiseantritt vom Vertrag zurücktreten, wenn die vertraglich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl (siehe Anmerkungen unten) nicht erreicht wurde und die Durchführung der Reise nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten wegen Überschreitung der wirtschaftlichen Opfergrenze, bezogen auf die Reise, nicht zumutbar ist. Der Kunde erhält dann die auf den Reisepreis geleisteten Zahlungen unverzüglich zurück.

    Weitere Ansprüche stehen dem Kunden nicht zu. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, wird Chinahighlights.com den Kunden davon unterrichten.

    Mindestteilnehmerzahl:

    • Der Reisepreis bezieht sich auf die Basis von mindestens 2 Erwachsenen und Übernachtung in Doppelzimmern. (Einzelzimmer erfordern einen Zuschlag)
    • Chinahighlights.combehält sich das Recht vor, die Reise abzusagen, zu korrigieren oder die Kosten neu zu berechnen, wenn die im Katalog genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Wir bemühen uns aber auch Alternativen anzubieten.

    • Sie können dann die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, sofern wir in der Lage sind, eine solche Reise ohne Mehrpreis aus unserem Angebot anzubieten. Sie haben dieses Recht uns gegenüber unverzüglich nach Zugang der Absageerklärung geltend zu machen.

    • Macht der Reisende von einem Ersatzangebot keinen Gebrauch, erhält er den gezahlten Betrag unverzüglich zurück.

    • Chinahighlights.com kann den Vertrag vor Antritt der Reise fristlos kündigen, wenn Chinahighlights.com vor Reiseantritt Kenntnis von wichtigen, in der Person des Reisenden liegenden Gründen, die eine nachhaltige Störung der Reise befürchten lassen, erhält. Chinahighlights.com behält den Anspruch auf den Reisepreis.

      Chinahighlights.com kann ohne Einhaltung einer Frist kündigen - wenn der Reisende die Durchführung der Reise trotz einer Abmahnung durch Chinahighlights.com nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung (fristlose Kündigung) des Vertrages gerechtfertigt ist. Hierbei sind die Eigenart und die Anforderungen der Reise sowie die Belange der Reisegruppe zu berücksichtigen. Dies gilt auch, wenn der Kunde nicht die erforderlichen Dokumente für eine Weiterreise besitzt oder den Anweisungen der Reiseleitung nicht Folge leistet.

      Kündigt Chinahighlights.com, so behält Chinahighlights.com den Anspruch auf den Reisepreis; muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen anrechnen lassen. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung fallen dem Reisenden zur Last.

      Bei der Kündigung wird Chinahighlights.com durch die jeweilige Reiseleitung vertreten.

      Wenn die Anzahlung in Höhe von 30-50% (abhängig von Zielorten und Hotels) nicht in 1-3 Tage nach der Bestätigung oder die Zahlung des Restbetrages nicht vollständig bis 30 Tage vor Reissebeginn erfolgt sind, berechtigt dies uns ohne nochmalige Mahnung zum Rücktritt vom Reisevertrag und zu Schadenersatzforderung wegen Nichterfüllung Ihrer Verpflichtung, es sei denn, Sie haben bereits zu diesem Zeitpunkt ein gesetzliches Rücktrittsrecht (z. B: Ableben des Reisenden vor Reiseantritt).

    10.Vertragsaufhebung wegen höherer Gewalt

    Wird die Reise infolge nicht vorhersehbarer außergewöhnlicher Umstände / höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl Chinahighlights.com als auch der Reisende den Vertrag kündigen. Wird der Vertrag gekündigt, so kann Chinahighlights.com für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. Weiterhin ist Chinahighlights.com verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere, falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasst, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im übrigen fallen die Mehrkosten dem Reisenden zur Last.

    11. Gewährleistung

    Wir informieren über die Pflicht des Reisenden, einen aufgetretenen Mangel unverzüglich anzuzeigen, sowie darüber, daß vor der Kündigung des Reisevertrages eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung zu setzen ist. Chinahighlights.com kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Chinahighlights.com kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass eine gleichwertige Ersatzleistung erbracht wird. Bei Vorliegen eines Mangels hat der Reisende die gesetzlichen Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche entsprechend dem chinesischen Recht.

    12. Haftung und Verantwortung

    China Highlights bietet Reiseinformationen und China Reisebuchungen an. China Highlights veröffentlicht Reiseinformationen und Dienstleistungen, die sich aus ausgewählten guten Hotels, Fluganbietern, Reiseveranstaltern und Betreibern zusammenstellen. China Highlights ist nicht verantwortlich für Fehler, Emissionen oder Ungenauigkeiten in Informationen, die von Drittanbietern bereitgestellt werden.

    China Highlights haftet nicht für falsche oder fahrlässige oder betrügerische, Auslassungen, Veränderungen der Reiseroute, Stornierungen oder den Ausfall von jedlichen Geräten durch dessen Lieferanten oder einer anderen Partei, die nicht unmittelbar im Besitz oder unter der Kontrolle von China Highlights liegen.

    China Highlights haftet nicht für Verluste, Verletzungen oder Schäden an Personen oder Sachen, die Änderung von Routen oder Stornierung zum Teil oder vollständig, verursacht durch klimatische Bedingungen, Meer, Feuer, Ausfall von Maschinen oder Geräten, Handlungen von Regierungen oder anderen Behörden , Kriege, ob angemeldet oder nicht, Unruhen, Streiks, Aufstände, Diebstähle, Epidemien, Quarantäne, medizinische oder Zollbestimmungen, terroristische Aktivitäten oder sonstige Handlungen, Unterlassungen oder Bedingungen außerhalb der Kontrolle von China Highlights. Weder China Highlights noch eine ihrer Tochtergesellschaften oder Niederlassungen sind oder werden haftbar oder verantwortlich für alle zusätzlichen Kosten für nachhaltige Haftung oder vom Reiseteilnehmer entstandenen infolge einer der oben genannten Ursachen.

    China Highlights ist nicht verantwortlich für Versäumnisse des Kunden den Zollvorschriften entspreched.

    China Highlights ist nicht verantwortlich für den Diebstahl oder Verlust von Wertsachen des Kunden oder Gegenstände des persönlichen Eigentums, die auf die Fahrlässigkeit des Kunden zurückzuführen sind.

    China Highlights behält sich das Recht vor Hotels, Flüge, oder Kreuzfahrtschiffe zu wechseln, Routen zu ändern, oder die Tour vor Abflug zu stornieren. Wenn China Highlights eine Tour vor Beginn der Tour abgesagt hat, haftet China Highlights für eine volle Rückerstattung des Geldes, dass vom Kunden empfangen wurde.

    Viele der China Highlights Tourpakete beinhalten Tätigkeiten, die Vorsicht und Aufmerksamkeit bedürfen. Diese Tätigkeiten umfassen das Betreten und an Land gehen von Booten, Klettern auf Hügel und Ein-und Ausgehen von Gräbern und Höhlen usw. Sie werden Hilfe und Beratung von unserem Vertreter bekommen, aber alle Aktivitäten geschehen auf eigene Gefahr. China Highlights, seine Mitarbeiter und Vertreter können nicht verantwortlich gemacht werden für alle Handlungen oder Ereignisse, die stattfanden nachdem die Mitarbeiter und Vertreter ihre Pflicht wahrgenommen haben und einer erforderlichen Sorfalt nachgekommen sind.

    China Highlights behält sich das Recht vor die AGBs jederzeit ganz oder teilweise, mit oder ohne Ankündigung zu ändern.

    13. Mitwirkungspflicht des Reisenden

    Der Reisende ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen eventuelle Schäden zu vermeiden oder so gering wie möglich zu halten. Der Reisende ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Reiseleitung bekannt geben. Diese ist beauftragt für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Ist dieses nicht möglich, sollte der Reisende unter der in den Reiseunterlagen angegebenen Notfallnummer Kontakt mit unserem Büro in Guilin aufnehmen. Unterläßt es der Reisende, einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Preisminderung nicht ein.

    14. Reisesicherheit

    Unsere Reiseteilnehmer/innen sollten Respekt, Vorsicht und Disziplin walten lassen bei allen Aktivitäten wie z.B an Bord eines Schiffes gehen oder bei einer Bergbesteigung, beim Ein- und Aussteigen in eine Höhle oder in alte Gräber.

    Unsere Reiseführer werden Sie auf die Risiken aufmerksam machen, nicht aber dafür haften.

    Wenn die Reiseteilnehmer nicht die normalen Vorschriften beachten, nicht bei der Gruppe bleiben oder den Vorschlägen des Reiseführers nicht folgen, so sind Chinahighlights.com und seine Angestellten nicht für die Folgen verantwortlich.

    15. Gesundheitsvorschriften

    Alle Angaben zu den körperlichen und gesundheitlichen Anforderungen einer Reise die in unserem Katalog gemacht werden, können nur allgemeiner Natur sein. Hat der Kunde diese Hinweise bei der Buchung nicht berücksichtigt und ist aufgrund seiner körperlichen oder gesundheitlichen Verfassung den Anforderungen einer Reise oder Abschnitten einer Reise nicht gewachsen, so hat er das selbst zu verantworten. Ein Anspruch auf Rücksichtnahme auf einzelne Reisende besteht nicht, wenn dadurch der Reiseverlauf für Mitreisende beeinträchtigt wird.

    Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren, gegebenenfalls sollte ärztlicher Rat eingeholt werden.

    Es wird hier verwiesen auf allgemeine Informationen, insbesondere bei Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

    Nützliche Internetadressen:

    • http://www.auswaertiges-amt.de
    • http://www.crm.de

    • Kunden, die nach Tibet reisen wollen, sollten wegen der Höhenlage ein ärztliches Attest haben, das ihren Blutdruck und die Herzfunktion als normal ausweist (dies ist nicht zwingend, aber bei eventuellen Problemen mit Versicherungen hilfreich).

    • Für enstehende Peronenschäden die durch Nichtbeachtung der körperlichen und gesundheitlichen Anforderungen einer Reise entstehen oder für Mehrkosten bei notwendig werdender medizinischer Betreuung übernimmt Chinahighlights.com keine Haftung.

    16. Pass-, Visa-, Zoll- und Devisenvorschriften

    Für die Einhaltung der Pass-, China Visum-, Zoll- und Devisenvorschriften ist der Reisende selber verantwortlich. Alle aus der Nichtbeachtung der Vorschriften entstehenden Nachteile gehen zu seinen Lasten.

    Alle Reisende benötigen gültige Reisepässe und alle nötigen China Visum (auschließlich Visumfrei in Beijing, Shanghai, Guangzhou, Chengdu für den Aufenhalt innerhalb von 72 Stunden). Für die Beschaffung der Reisedokumente ist grundsätzlich der Kunde alleine verantwortlich, sofern wir uns nicht ausdrücklich zur Beschaffung dieser Reisedokumente verpflichtet haben.

    nützliche Internetadressen:

    • http://www.auswaertiges-amt.de/
    • http://www.visaforchina.org/
    • Sollten trotz der erteilten Informationen Einreisevorschriften nicht eingehalten werden, so dass deshalb die Reise nicht angetreten werden kann, ist Chinahighlights.com berechtigt, den Reisenden mit den entsprechenden Rücktrittsgebühren zu belasten.

      Hinweis: Travel "vouchers" oder Reisebescheinigung funktioniert nicht wie im westlichen Ländern.Die Hotels oder Schiffe brauchen keine Reisebescheinigungen von den Kunden von Chinahighlights.com. Sie prüfen lediglich Ihren Namen, der in deren Computer schon gespeichert ist. Der örtliche Reiseführer wird Ihnen bei dieser Überprüfung helfen.

    17. Reklamation

    Hat der Kunde eine Reklamation, sollte er / sie sich sofort an den Serviceleiter, an den Reiseleiter oder an Chinahighlights.com wenden.

    Glaubt der Kunde, daß die von Chinahighlights.com verpflichteten Dienstleister die vereinbarten Leistungen schlecht erbringen, sollte er/sie den Dienstleister vor Ort darüber informieren. Dieser wird das Problem an Ort und Stelle lösen und Chinahighlights.com informieren. Wenn der Dienstleister das Problem nicht vor Ort lösen kann oder der Kunde mit der Lösung nicht zufrieden ist, kann er/sie sich direkt mit Chinahighlights.com in Verbindung setzen.

    Ansprüche wegen Nichterbringung bzw. nicht vertragsgemäßer Erbringung von Reiseleistungen hat der Reisende innerhalb von 15 Tagen nach Beendigung der Reise bei Chinahighlights.com schriftlich geltend zu machen und die nötigen Beweise vorzulegen ( z.B. in Form von Fotos oder Zeugenaussagen).

    Reklamation, die später als 15 Tagen nach Beendigung der Reise angemeldet werden, können von Chinahighlights.com nicht berücksichtigt werden.

    18. Haftungsausschluss

    Unter folgenden Umständen sind wir nicht verpflichtet zu haften:

    Alle Umstände verursacht durch den Zoll. Alle negativen Auswirkungen und Verschiebungen durch den Flughafen und die Fluggesellschaft.

    Diebstahl oder Verlust von Wertsachen durch eigenes Verschulden.

    Alle Verluste oder Schäden, die durch den Touristen selber verursacht wurden.

    Für Fehler oder Nachlässigkeiten, die durch anderen Reiseanbieter oder Veranstalter verursacht wurden, die nicht zu Chinahighlights.com gehören, sind wir nicht verantwortlich. Wir sind nicht verpflichtet für Verluste, Person- oder Eigentumschäden, die durch den Unterkunfts- oder Verkehrs- oder andere Service entstanden sind zu haften, ebenso nicht bei höherer Gewalt und Katastrophen wie z.B. Hochwasser, Feuer oder Maschinenstörungen, Aktivitäten der Regierung, unvorhersehbare Unruhen, Epidemien. Desweiteren übernehmen wir keine Haftung für Verluste, Person- oder Eigentumschäden die entstanden sind durch Nichtbeachtung medizinischer Vorschriften, Zollvorschriften oder Gültigkeitsfragen des Reisepasses, Visums und anderer Reisedokumente.

    19. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

    Sollte eine Bestimmung unserer Allgemeinen Reisebedingungen nicht im Einklang mit den Gesetzen der VR China stehen, hat dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages oder der gesamten Reisebedingungen zur Folge.

    20. Gerichtsstand

    Glaubt ein Reisender gegen Chinahighlights.com klagen zu müssen, kann er Chinahighlights.com nur an dessen Sitz verklagen. Für eventuelle Klagen von Chinahighlights.com gegen einen Reisenden ist ebenfalls der Sitz von Chinahighlights.com maßgeblich.

    21. Änderung oder Einstellung des Dienstes

    China Highlights behält sich das Recht vor den Service für die Kunden zu ändern oder einzustellen, die sich illegal oder unangenehm gegenüber seinen Mitarbeitern und Vertretern verhalten. Offensives Verhalten beinhaltet Verhaltensweisen, die obszöner, rassistischer oder sexueller Natur sind.