Recommended by Australian Geographic

Yantai

Im Jahr 2004 erkannte die Chinesische Zentrale Television (CCTV) die Stadt Yantai als die "charmante Stadt von China" an. Yantai liegt im Nordosten der Provinz Shandong. Es ist von dem gelben Meer und dem Bohai-Meer begrenzt und befindet sich gegenüber Südkorea und Japan. Die Stadt besteht aus vier Bezirken: dem Zhifu, dem Fushan, dem Mouping und dem Bezirk Laishan. Zudem wird es von der Grafschaft Changdao begrenzt. Die Verwaltung der Stadt umfasst auch die sieben weitere, kreifreie Städte. Darunter sinddie Stadt Penglai, die Stadt Laiyang, die Stadt Haiyang, die Stadt Longkou, die Stadt Laizhou, die Stadt Zhaoyuan und die Stadt Qixia. Von diesen ist Zhifu der zentrale gelegene Stadtteil. Obwohl Yantai keine Metropole wie Peking und Shanghai ist, hat es seinen eigenen Charme.

Yantai existiert als eine Stadt mit einer Geschichte von über 10.000 Jahren. Es wurde drei Mal von dem ersten Kaiser der Qin-Dynastie, Qinshihuang in den Jahren von 259 vor Christus bis 210 vor Christus, besucht. Während der Ming-Dynastie in den Jahren von 1368 bis 1644 wurde eine Feuer-Plattform, die Langyantai Plattform, auf dem nördlichsten Hügel der Stadt konstruiert. Diese Plattform sollte als ein Mittel der Verteidigung gegen Piraten dienen. General Qi Jiguang aus der Ming-Dynastie bekämpfte Piraten mit dieser Plattform und entwickelte die Penglai Wasserstadt, eine Marine-Basis, die noch bis heute erhalten geblieben ist.

Obwohl Yantai sich in Nordchina befindet, regulieren Monsune das Klima und machen das Gebiet warm und feucht. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 11,8 Grad Celsius. Obst und Gemüse sind in Yantai reichlich vorhanden, die lange Küstenlinie und mehr als 60 Inseln machen die Gegend ideal für jeden Liebhaber von Meeresfrüchten. Hier gibt es Seegurken, Abalone, Muscheln, Krebse und Garnelen, die überall leicht verfügbar sind. Die Erde ist auch mit Ressourcen wie die Goldreserven ausgestattet, die einen der größte Gewinnraten in ganz China haben.

Zusätzlich zu den natürlichen Ressourcen hat Yantai die Anerkennung von den Vereinten Nationen gewonnen. Nicht zuletzt mit der malerischen Landschaft innerhalb und außerhalb der Stadt, so dass sie sogar als eine der schönsten Orte in der Welt verzeichnet wurde. Sanfte Hügel erheben sich über viele Flüsse in der Region. Die Stadt wird von Stränden und benachbarten Inseln umrahmt.

Das lokale Essen in Yantai ist in ganz China gut bekannt. Den lokalen Köchen nützen die reichlich vorhandenen Meeresfrüchte, das Gemüse und das Obst in diesem Gebiet. Sie machen daraus die kreativen Gerichte, die so lecker sind. Yantai ist auch die Wiege des Weinanbau in China mit dem größten Produktionsstandort von Wein in Asien. Mit seiner hohen Qualität und mehr als 100 jährigen Geschichte ist der  Zhangyu Rotwein aus Yantai eine weithin bekannte Marke in China und im Ausland. Im Jahr 1987 wurde Yantai von dem internationalen Weintrauben- und Weinbüro die Benennung als die „Internationale Weintraube- und Weinstadt “ verliehen.

Heute sind mit dem raschen Wirtschaftswachstum der Stadt die Anlagen in Yantai verbessert worden und der Transport wird immer bequemer. Schiffe, Züge, Flugzeuge, Busse und Taxis haben das tägliche Leben modernisiert und locken die Touristen aus der ganzen Welt nach Yantai.