Kontakt
HomeAsienErstaunliche Fakten über Südostasien

Erstaunliche Fakten über Kambodscha, Laos, Myanmar, Thailand und Vietnam

Südostasien (SEA) stellt bei Reisenden ein immer beliebteres Reiseziel dar. Südostasien ist Heimat einiger der meistbesuchten Länder der Welt, wunderschöner Strände, faszinierender Geschichte und köstlicher Speisen und bietet einige wirklich erstaunliche Fakten.

Hier sind die 15 wichtigsten Dinge, die du über Südostasien wissen solltest, bevor du diese wunderschöne Region besuchst.

1. 11 Länder sind in Südostasien enthalten.

Südostasien besteht aus elf Ländern, die zwischen dem Indischen Ozean und dem Pazifischen Ozean liegen: Indonesien, Malaysia, Singapur, die Philippinen, Osttimor, Brunei, Kambodscha, Laos, Myanmar (Birma), Thailand und Vietnam.

Die gesamte Region liegt in derselben Zeitzone, GMT+8.

2. Südostasien ist ein perfektes Urlaubsziel, das Sonne, Meer und Kultur vereint.

Südostasien ist bekannt für seine idyllischen Inseln, endlosen Strände, zahlreiche Resorts, schmackhafte Küche, Weltklasse-Restaurants und vielfältige Kulturen und stellt eines der besten Urlaubsziele der Welt dar.

Was auch immer deine Interessen sind, Du kannst etwas finden, um dich zu unterhalten, vom Genießen eines Sonnenuntergangs an einem Strand in Thailand über den Besuch der buddhistischen Klöster in Laos bis hin zur Verkostung von Streetfood in Malaysia.

Südostasien

3. Das Klima in Südostasien ist das ganze Jahr über tropisch.

Aufgrund seiner Lage am und um den Äquator bleibt es in Südostasien das ganze Jahr über warm, mit Mittagstemperaturen an den meisten Tagen von 30 ° C. Die meisten Länder haben zwei Jahreszeiten: nass und trocken.

Klicke hier, um die beste Reisezeit für Südostasien zu erfahren.

4. Südostasien ist eine der günstigsten Gegenden der Welt zum Reisen.

Im Vergleich zu Reisen in Europa oder Amerika ist Südostasien extrem günstig zu reisen. Sie können mit einem durchschnittlichen Tagesbudget von etwa 50–60 $/Tag für zwei Personen leben (etwa 35–40 $/Tag für Alleinreisende).

Laos ist das billigste Land ohne Massentourismus. Sie können leicht Zimmer finden, die weniger als 10 USD pro Nacht kosten. Kambodscha, die Philippinen, Indonesien, Vietnam und Thailand sind Länder, in denen du einen wunderbaren Urlaub zu einem guten Preis genießen kannst.

Singapur ist das wohlhabendste Land in Südostasien und eine der teuersten Städte, in die man reisen kann, aber immer noch akzeptabel.

Es ist kein Problem, mit einem Jahresgehalt als Angestellter in Amerika jahrelang durch Südostasien zu reisen.

Südostasien

5. In Südostasien gibt es über 20.000 Inseln.

Südostasien umfasst über 20.000 Inseln, die über den Pazifik und den Indischen Ozean verstreut sind. Indonesien hat allein über 13.500 Inseln!

Thailand, Malaysia, Vietnam, Indonesien und die Philippinen bieten eine große Auswahl an Strandmöglichkeiten. Egal, ob du Inseln zum Tauchen, Schnorcheln, atemberaubende Strände mit Luxusresorts oder atemberaubende Sonnenuntergänge suchst, wirst du das finden.

Erfahre mehr über die Top-Strände in Thailand.

Top Thailand Inseln für ausländische Touristen 2022

6. Südostasien bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für Landausflüge.

Es gibt viele Kreuzfahrthäfen in Südostasien. Zu den beliebten Anlaufhäfen zählen unter anderem Bangkok und Phuket in Thailand, Ho-Chi-Minh-Stadt und Da Nang in Vietnam sowie Singapur.

Es ist sehr praktisch für Kreuzfahrtpassagiere, eine Vielzahl von Möglichkeiten für Landausflüge, Tagesausflüge und Touren zu genießen.

7. Die Kultur Südostasiens wird überwiegend von Indern und Chinesen beeinflusst.

Die Geschichte und Kultur Südostasiens sind vielfältig, werden jedoch hauptsächlich von der indischen und chinesischen Kultur beeinflusst.

Chinesen bilden in den meisten südostasiatischen Ländern, insbesondere in Malaysia und Singapur, eine bedeutende Minderheitsbevölkerung.

Du kannst viele Tempelruinen sehen, die sich auf die indische Religion, Astrologie und Architektur beziehen. Angkor Wat in Siem Reap, Kambodscha, ist der größte hinduistische Tempel der Welt.

Südostasien

8. Südostasien ist ein Land der Tempel.

Eine unverzichtbare Aktivität bei Reisen durch Südostasien ist der Besuch alter Tempel. Diese Region ist mit einer reichen Geschichte und einer einzigartigen Kultur gesegnet und beherbergt einige der beeindruckendsten Tempel der Welt. Allein in Thailand gibt es etwa 35.000 Tempel.

Das größte religiöse Denkmal der Welt, Angkor Wat, in Kambodscha sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Stelle sicher, dass du Bagan in Myanmar einen Besuch abstattest – diese antike Stadt ist von wunderschönen Tempeln gesäumt. Bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon kannst du über 2.000 Tempel von oben erkunden.

Der Besuch von Tempeln erfordert bescheidene Kleidung, dh keine Shorts oder ärmellose Hemden.

9. Die Einheimischen in ganz Südostasien kleiden sich konservativ.

Einheimische in Südostasien kleiden sich normalerweise traditionell und konservativ. Du musst etwas über die Kleiderordnung wissen, bevor du herumreist, besonders wenn du planst, Tempel zu besuchen.

Wenn du einen Tempel besuchst, solltest du dich anständig kleiden und deine Schultern und Beine bedecken. Ziehe deine Schuhe vor dem Betreten aus und richtest du deine Fußsohlen nicht auf Anbeter oder heilige Gegenstände.

10. Südostasien ist religiös sehr vielfältig.

Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam sind im Allgemeinen buddhistische Länder, während Indonesien und Brunei überwiegend muslimische Länder sind.

Die Philippinen und Osttimor sind zwei überwiegend katholische Länder.

11. Südostasien ist eine perfekte Region für Kaffeeliebhaber.

Kaffee wird in Südostasien seit dem späten 17. Jahrhundert angebaut und konsumiert. In jedem Land der Region können Sie eine andere Kaffeesorte probieren.

Laos soll die Heimat des besten Kaffees in Südostasien sein. Tatsächlich ist Kaffee der größte Exportartikel. Vergesse nicht, einen Kaffee mit nach Hause zu nehmen.

12. Männer in Thailand waren für eine Weile alle buddhistische Mönche.

Es gab eine Zeit, in der alle jungen Männer in Thailand (einschließlich Königshäuser) verpflichtet waren, vor ihrem 20. Lebensjahr buddhistische Mönche zu werden, wenn auch nur für kurze Zeit. Diese Praxis wird jedoch nicht mehr wie früher eingehalten.

Südostasien

13. Vietnam ist das Land der Motorräder.

Wenn du Vietnam besuchst, wirst du feststellen, dass die Straßen voller Motorräder sind. Motorräder sind das wichtigste Transportmittel in Vietnam.

Es gibt mehr als 45 Millionen registrierte Motorräder im Land, was bedeutet, dass fast die Hälfte der Bevölkerung ein eigenes Motorrad besitzt. In Vietnam sind Motorräder allgegenwärtig!

Motorradfahren in Vietnam ist ein tolles Erlebnis.

14. Die meisten Länder in Südostasien haben eine lockere Visapolitik.

Die Visabestimmungen sind für jedes Land in Südostasien unterschiedlich, je nachdem, woher du kommst und wohin du reist. Generell ist es kein Problem ein Visum zu bekommen. Die meisten Länder in Südostasien erlauben eine ziemlich einfache visumfreie Einreise oder ein Visum bei der Ankunft für Aufenthalte von 2 Wochen bis 3 Monaten.

Südostasien

15. Südostasien ist ein Abenteuerspielplatz für Rucksacktouristen.

Mit bequemem Transport zwischen den Ländern, erschwinglichen Preisen, reichhaltigen Outdoor-Abenteuern und vielfältigen kulturellen und historischen Stätten ist Südostasien seit langem ein Paradies für Rucksacktouristen.

Gestalten Sie Ihre Individualreisen einfach mit uns, nur eine Minute!