Anfragen

Tian’anmen - das Portal der Kaiserstadt auf der Mittelachse

Tian’anmen - das Portal der Kaiserstadt auf der Mittelachse

In Beijing zählte Tian’anmen immer zu den wichtigen Gebäuden. Hier war der Ort, wo alle früheren Kaiser den Thron bestiegen und Edikte unterzeichneten. In den Ming- und Qing-Dynastien war Tian’anmen keine separate Einheit, sondern ein Teil des von dicken Ziegeln umgebenden Kaiserpalastes. Aber nachdem der Kaiser im Jahr 1912 die Macht aufgab, hat sich alles verändert. Tian’anmen trennte sich allmählich von seinen Annexbauten und wurde endlich ein separates Gebäude.

Tian’anmen ist die Stelle, wo die Kaiser in den Ming- und Qing-Dynastien Edikte erließen. Bei den großen Feierlichkeiten wie z.B. Thronbesteigerung, Hochzeit des Kaisers oder wenn die Eltern des Kaisers in den Kaiserhof gingen, war Tian’anmen zu benutzen. Gewöhnlich gingen die Kaiser nicht durch Tian’anmen. Nur wenn sie den Himmel, die Erde oder die fünf Getreidearten opferten, war Tian’anmen zugänglich. Außerdem mussten der Weg und die Fahne geopfert werden, bevor der Kaiser oder General zum Feldzug losging. Es zog auf das Beten um einen sofortigen Sieg und Triumzug. Gleichzeitig war es auch eine Demonstration seiner Stärke. Tian’anmen war auch die Stätte für “Jindian Chuanlu”. “Jindian” bedeutet goldene Halle, was auch auf die kaiserliche Halle hinweist. Je zwei Tage nach der letzten kaiserlichen Prüfung rief der Kaiser die Namen der erfolgreichen Kandidaten der höchsten kaiserlichen Prüfung für zivile Ämter aus und zitierte sie zu sich, was das sogenannte “Chuanlu” ist. Die drei bestplazierten Absolventen, nämlich Zhuangyuan, Bangyen und Tanhua, trugen dann goldene Blumen und rote Seide, saßen auf einem Pferd und ritten langsam durch die Straße, um dem Kaiser ihren Dank sowie Respekt auszudrücken.

Nach der Gründung des Neuen China hat die Regierung Tian’anmen mehrmals restauriert. Das Tor des himmlischen Friedens erstrahlt jetzt in neuem Glanz. Auf den beiden Seiten sind große Tribühnen für das Zuschauen der großen Feierlichkeiten errichtet geworden. Es gibt auch einen Grüngürtel, wo immergrüne Bäume und vielfarbige Blumen angelegt sind.
Mehr über die Tian`anmen Platz

Tickets: 15 Yuan pro Person, für Studenten und Leute, die 70 Jahre alt oder älter sind, nur 5 Yuan.
Öffnungszeiten: täglich 8:30 - 17:00
Tipps: Lagern Sie bitte Ihre Rucksäcke, Handtaschen u.ä. auf dem Ablageplatz. Diese nach innen mitzunehmen, ist absolut verboten.

Beliebte Beijing Reisen

Beijing Essenz Reise

Visafreie Tour in Beijing

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen