Kontakt

Die Xi'an Stadtmauer

Die Xi`an Stadtmauer

  • Kategorie: Kulturerbe
  • Ort:Shaanxi Provinz
Die Stadtamauer in Xian Die Xi'an Stadtmauer

Die Stadtmauer von Xi´an befindet sich in der Stadtmitte und bildet einen rechteckigen Ring um die Altstadt. Die Mauern sind vom Aufbau her ein ummauerter Erdwall, 12 Meter hoch, am Boden 18 Meter, an der Krone 15 Meter breit. Der Perimeter beträgt insgesamt 13.74 Kilometer.

Die Stadtmauer hat vier große Tore, zu jeder Seite eines: Das Anyuan-Tor (安远门) im Norden, das Changle-Tor (长乐门) im Osten, das Yongning-Tor (永宁门) im Süden, sowie das Anding-Tor (安定门) im Westen. Die Stadtmauer wurde auf die Basis des Kaiserpalasts der Tang-Dynastie aufgebaut. Nach die militärische Strategie der „Verteidigung“ sind die Dicke der Wand von mehr Meter als die Höhe davon, so dass die Stadtmauer solide wie ein Berg ist, auf der man mit den Wagen fahren oder die Truppenübung leisten kann. Die heutige Form wurde zu Beginn der Ming-Dynastie (1374–1378) gebaut, als die Stadt zur Residenzstadt für den Sohn des Kaisers Hongwu ernannt wurde. Sie hat eine Geschichte schon mehr als 600 Jahren und ist die größte und heute vollständigste Stadtmauer in der Volksrepublik China. Sie gehört auch zu einer der berühmsten Stadtmauern in der chinesischen Geschichte nach dem späten Mittelalter.

Die Waffenrüstung und Verteidigungsanlage

Die frühe Waffenrüstung ist rückständig unde das Stadttor ist die einzige Ein- und Ausfahrt, deshalb ist die Stadtmauer die wichtigste Verteidigungsanlage für die Regierung. Vier Tore im Orsten, Westen, Süden und Norden haben eigene drei Toren, nämlich das Haupttor, Pfeiltor, Schleusetor. Das Schleusetor ist am vorn, um die Zugbrücke zu ziehen. Früher gelangte man über Zugbrücken zu diesen Toren, morgens wurden die Tore nach einem Signal des Glockenturmes geöffnet, abends wurden die Zugbrücken nach einem Signal des Trommelturmes hochgezogen. In der Mitte ist das Pfeiltor. Es gibt am vorn, links und rechts viereckige Fenster, um den Pfeil zu schießen. Das Haupttor ist am hinten. Das Zwischenraum namens Krugmauer vom Haupttor und Pfeiltor wird durch Mauer verbunden, um die Soldaten zu verstecken. Es gibt inne der Krugmauer Berme, um das Pferd dadurch zu gehen. Es gibt in der Stadt insgesamt 11 Bermen. Neben den 98 Türmen entlang der Mauer sind drei der vier Eck-Türme erhalten. Auf der Außenseite der Mauer befinden sich insgesamt 5894 Zinnen. Der Graben außerhalb der Mauer ist noch an einigen Stellen erhalten und mit Wasser gefüllt.

Reisetipps

Anschrift: das Zentrum der Stadt Xi´an, Shanxi
Eintrittspreis: 54 RMB
Öffnungszeit: im Frühling und Sommer: 8:00~22:00;im Herbst und Winter: 8:00~19:00
Die beste Reisezeit: im Frühling und Herbst

Es steht die Besucher 19 Zugänge zur Stadtmauer zur Verfügung. Die Besichtigende können bei dem nächsten Zugang Ticket kaufen. Viele Touristen leihen sich für die 13,74 km lange Runde Fahrräder aus, um die Altstadt einmal zu umfahren. Der Mietpreis vom Einzel-Fahrrad und Tandem sind jeweils 40 und 80 Yuan, mit 300 Yuan Kaution.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen