Anfragen
HomeVor der Reise nach ChinaReisetipps für wieder nach China

Wiederkehr nach China

Was gibt es noch zu erleben, wenn ich zurück nach China komme?

Sie haben China schon ein oder zwei Mal besucht, vielleicht liegen diese Reisen schon 10 oder 20 Jahre zurück oder waren erst vor ein oder zwei Jahren. Aber Sie sehen, dass sich die Stadt in der Sie waren schon wieder geändert hat? Ja so ist China, der Stadtplan vom letzten Jahr ist vielleicht nicht mehr so aktuelle, aber der Kern zur Wiedererkennung ist sicherlich noch vorhanden.

Für Ihre neue Reise nach China empfehlen wir Ihnen die Planung nach Ihrem Interesse. Sie können einige neue Regionen in China entdecken oder Ihre Kenntnisse der Städte weiter vertiefen.

1. Die neue Regionen in China:

Tibet: Für viele Menschen ist der Besuch von Tibet ein großer Traum. Das ist die nächste Stelle zum Himmel. Die Landschaft bringt einen dazu, seelenruhig zu werden und man lernt die Ehrfurcht für die Natur. Eine Tibetreise empfehlen wir Ihnen zwischen März und Mai zu meiden. Denn die Zusage für die Reise nach Tibet ist schwer zu erhalten in diesen zwei Monaten. Die klassische Tibet Reise hat 5 Tage in Lhasa, 7 Tage in Lhasa, Gynatse und Shigatse und 10 Tage zum Mount Everest.

Minderheit von YunnanYunan: Das bunte Yunnan — Yunnan hat 52 Minderheiten. In China gibt es nur 56 Nationalitäten. Sie können immer verschiedene Erfahrungen an fast jedem Tag machen. Yunnan ist der schöne Ort mit vielen interessanten Zielen. Im Norden können Sie von Kunming nach Dali für den Erhai See fahren. Hier liebt die Bai Minderheit mit ihrem interessanten Markt. Lijiang ist die schon sehr bekannte alte Stadt, die Naxi Minderheit hat noch eine schöne und große Altstadt und von dort kann man unterwegs zur Shangri-la die Tiger Sprung Schlucht besuchen oder eine Wanderung machen. Die Shangri-La ist auch der Tibetische Ort und auch ein Tor zu Tibet. Im Osten von Yunnan gibt es das Yuanyuang Reisterrassenfeld—eines der bekanntesten Reisterrassenfelder in der Welt. Ab Dezember bis Februar ist die beste Reisezeit. Falls Sie weiter nach Süden fahren, können Sie nach Vietnam gehen. Im Süden gibt es die Xishuangbannan mit dem tropischen Regenwald und verbindet das „ Goldene Dreieck“ mit Myanmar und Laos. Über das ganze Jahr hinweg kann man ein passendes Ziel allein in Yunnan finden.

Panda und seine Heimat: Wo findet man den Panda? In Wolong! Richtig! Wolong liegt in Sichuan und es liegen etwa 100 km Fahrt nach Chengdu. Chengdu ist die Hauptstadt von Sichuan und auch die größte Stadt im Westen Chinas. In Chengdu gibt es auch schon die direkten internationalen Flugtickets nach Deutschland und in andere Städte in Europa. In diesem Jahr wird die Wolong Panda Aufzuchtstation wieder eröffnet. Wir haben auch viele neue und einzigartige Erlebnisse und Fortschritte organisiert, beispielsweise eine Reise die wilden Pandas zu entdecken. Sichuan ist ein faszinierender Ort. Außer dem Panda gibt es noch viele empfehlenswerte Orte wie Dacheng, Aba, Litang und den Highway nach Tibet, die Sichuan Tibet Region fasziniert immer viele Leute. Es gibt noch eine wichtige Sache: die Sichuan Paprika und die Sichuan Speisen mit dieser Paprika! Das ist schon fast beliebt und bekannt in der Welt. Bringen Sie diese kleine Dinge mit und vergessen Sie hier nie, wenn Sie zurück nach Hause kommen.

Zhangjiajie: Die Zhangjiajie Glasbrücke war schon sehr oft das neues Thema in vielen Medien in diesen Jahr. Jeder wollte der Held werden und auf der Glasbrück herumbummlen und kreischen. Natürlich gibt es wirklich die schöne Landschaft in Zhangjiajie. Dieser Ort ist ein riskanter Ort und es finden immer viele Extremsportarten hier statt. In China gibt es ein altes Sprichwort: in der schönsten Landschaft kann man nur den riskante Ort sehen.

Miao MinderheitGuizhou: auch wenn man von diesem Ort nicht so viel weiß. diese Region ist bekannt für das Sister Festival im März. Während dem Fest kleiden sich die Mädchen in der typischen Kleidung und mit einem prächtigen Silberschmuck und feiern das Fest. Dieser Silberschmuck wird von dem Silberschmied von Hand gemacht. Jedes Mädchen besitzt über einen Schmuck für die eigene Hochzeit. In Guizhou gibt es schon den Schnellzug. Aber wir empfehlen Ihnen die Tour mit dem Auto. Die schöne Landschaft und die besonderes idyllischen Dörfer sind unterwegs einfach zu betrachten. Sie können diese realen Dörfer besuchen und einige Handwerker für den Schmuck und die typischen Musikinstrumente besichtigen. Das Erleben ist die große Bedeutung für diese Reise.

Shanxi--Pingyao: eine kulturelle und historische Route von Datong nach Pingyao. Die Pingyao Altstadt ist eine von 10 der bekannten alten Städte in China. In jedem Jahr findet in Pingyao ein Fotografie Fest statt. Falls Sie ein Fotoamateur sind, ist dieses Fest wie für Sie bestimmt. Das Fest will Ihnen mehr über Kultur zeigen und tauschen ist möglich. Natürlich ist Pingyao nicht nur bekannt für sein Fotografie Fest. Pingyao hatte die ersten Bank in China. Hier war der reiche Ort vor 200 Jahren . Das ist auch ein Symbol von der nördlichen Kultur und der Gebäude in China. Von Beijing können Sie einfach nach Datong und dann nach Pingyao fahren oder direkt mit dem Schnellzug von Beijing anreisen.

Seidenstraße: Wie lange ist die Seidenstraße? In der Tat gibt es noch keine korrekte Antwort. Es gibt noch den Streitpunkt über den Startpunkt und die Route. Aber es beeinflusst diese schöne Strecke nicht. Normalerweise empfehlen wir Ihnen diese Strecke im Juli bis September zu machen. Das Wetter ist heiß, aber das ist das Schönste. Mit Auto auf der Gobi fahren, da fühlt man sich wie auf einem anderen Planeten. Diese Strecke können Sie von Lanzhou bis Kaschgar oder von Urumqi nach Kaschgar machen. Die Strecke von Lanzhou nach Urumqi wird schon mit dem Schnellzug verbunden. Von Urumqi kann man mit dem Auto durch die Würste nach Hetian, dann nach Kaschgar oder mit dem Nachtzug direkt weiter nach Kaschgar.

2. Die tiefe Reise der klassischen Städte.

Von Shanghai aus gibt es viele Möglichkeiten in der Nähe etwas zu erleben.

Huangshan:Von Shanghai können Sie mit dem Schnellzug in 4 Stunden nach Huangshan fahren. Falls Sie sportlich sind und gern eine Wanderung machen, ist Shanghai eine gute Auswahl. Der Huang Shan Berg ist ein passendes Ziel über das ganze Jahr hinweg. Man übernachtet normalerweise eine Nacht auf dem Berg. Im Sommer können Sie den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang genießen.

Teepflantage in HangzhouHangzhou: Von Shanghai nach Hangzhou sind es nur 1.5 Stunden mit dem Schnellzug. Vielleicht haben Sie den Xihu See noch nicht entdeckt und schon einmal auch vielleicht etwas auf Alibaba gekauft. Oder Sie kennen die Teekultur vielleicht nicht. In China gibt es viele Städte, die eine große Kultur mit dem Tee aufgebaut haben. Hangzhou hat den Longjing Grün Tee. Hier haben wir eine Teereise. Man kann den Tee von der Teeplantage bis in die Packung kennen lernen und auch die originale Tee- Zeremonie genießen. Ja sie können sogar den Tee selbst pflücken.

Xiamen: die Städtepartnerschaft mit Trier in Deutschland verbindet zwei sehr alte Städte miteinander. Xiamen ist auch eine alte Stadt. Aber es gilt seit etwa 370 Jahren als ein Tor am Meer. Die Gulangyu Insel ist eine kleine Insel bei Xiamen. Das ist ein angenehmer Ort, in dem die Uhren noch langsam laufen und man seine Ruhe nimmt. In der alten Zeit war Xiamen und die Umgebung ein Exil für die Gefangenen oder Flüchtlinge gewesen. Dort gab es viele Gefahren und Räuber. Die Einwanderer mussten sich selbst schützen und man baute ein interessantes rundes Gebäude. Das ist schon ein Welterbe und sehenswert. Falls Sie sich dafür interessieren, können Sie noch eine Nacht dort übernachten.

Kung Fu: Der Kung Fu Panda bringt vielen eine fröhliche Zeit. Kung Fu ist auch nicht so geheimnisvoll. Viele Leute in der Welt lernen Kung Fu. Aber das Kung Fu im Shaolin Kloster und in Taichi in Henan hat seine unerschütterliche Position. Falls Sie sich für das Kung Fu interessieren, können Sie via Xian nach Luoyang mit dem Schnellzug in etwa 1 Stunde fahren und das reale Kung Fu und seine Kultur kennen lernen.

Hinweis: In diesen neuen Regionen gibt es vielleicht nicht so viele gute Hotels. Das bedeutet, dass Sie viele typische Hotels erfahren oder einige Hotels ohne westliche Toilette und einige ohne warmes Wasser. Genau so ist die Situation mit dem Essen. Sie haben ein Abenteuer für Ihre Zunge und probieren das einheimsische Essen ohne oder mit wenig westlichem Essen, beispielsweise in Tibet, Guizhou und einigen kleinen Städte in Yunan.

Wie sehen Sie es, dass man ohne Reiseleiter in China reist?

Die oben genannten Reiseziele oder Leistungen empfehlen wir Ihnen nicht. In diesen Orten ist der Kulturunterschied wie in den großen Städten in China. Dort können wenige Leute die Englisch sprechen. Ein Reiseleiter ist notwendig. Der Reiseleiter kann Ihnen viele interessante Dingen vor Ort zeigen und auch sein Leben in jener Stadt erklären. Sie selbst finden es vielleicht nicht.

Falls Sie in diese Reiseziele gehen, die Sie schon besucht haben, können Sie mal probieren, dass Sie diese noch mal selbst besuchen.

Gibt es andere Besuchsweisen in China? ZB: fahren mit eigenem Auto, Fahhradtour oder andere interessante Erfahrungen?

Natürlich! Man kann mit eigenem Auto fahren. Leider kann unsere Firma diese Tour noch nicht anbieten. Aber andere Forderungen sind möglich: Falls Sie sehr sportlich sind, können Sie die Wanderung oder Fahrradtour machen. ZB: Wanderung auf der Großen Mauer. Die Fahrradtour in Tibet, rund um den Qinghai See. Falls Sie die Abenteuer in China machen wollen, können Sie die Abenteuer in dem wilde Panda Schutzgebiet, der Pilgerfahrt rund um die Heiligen Berg in Tibet probieren. Falls Sie eine kleine Erfahrung im Programm machen wollen, können Sie ein Zelt auf der wilden Große Mauer machen und die neue Lebensweise in der Stadt erfahren, mit einem Handy dabei kann man alles machen. Oder Sie überblicken mit dem Hubschrauber den Li Fluss oder besuchen die Handwerker.

Für mehr Fragen können Sie uns direkt schreiben oder drücken Sie auf das folgendes Symbol, um Ihre Wünschen auszufülllen.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen