Anfragen
UNESCO-Welterbe Der Berg Huangshan

UNESCO-Welterbe Der Berg Huangshan

  • Kategorie:Kulturerbe und Naturerbe
  • Ort: Huangshan, Anhui Provinz
  • Jahr:1987

Der Berg Huangshan, der auch der Gelbe Berg genannt wird, wurde 1990 von der UNESCO zum Weltnaturerbe und Weltkulturerbe ernannt und gilt als der schönste Berg Chinas. Bekannt ist Huangshan für seine einzigartig geformten Felsen und Kiefern, die traumhaften Wolkenformationen und berühmten heißen Quellen. Diese Felsformationen haben die Formen von Vögeln und Tieren, wovon bereits 120 einen eigenen Namen haben. Aus verschiedenen Blickwinkeln kann ein und derselbe Fels verschiedene Gestalten darstellen, was es umso faszinierender macht. Die Kiefern sind auch sehr besonders, da sie auf einer Höhe von über 800 Metern wachsen. Aufgrund der schwierigen Bedingungen nehmen sie verschiedene Gestalten an, während sie langsam wachsen. Dadurch kann es sein, dass auch sehr kleine Kiefern bereits über 100 Jahre alt sein können. Besonders in den sehr interessanten Wolkenformationen am Huangshan kommen sie noch mehr zur Geltung, die auch bei den Touristen, besonders im Winter, sehr beliebt sind und viele Künstler zu ihren Arbeiten inspiriert haben. Auch ein Besuch bei den Thermalquellen am Ziyun Gipfel ist zu empfehlen, da das konstant 42 Grad warme Wasser gut gegen Krankheiten und trinkbar ist.

Wir von China Rundreisen sind auf Individualreisen zum Huangshan Berg und anderen Welterben spezialisiert und erstellen Ihnen gerne eine maßgefertigte Reise dorthin.

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen