Anfragen
UNESCO-Welterbe Die Felsskulpturen von Dazu

UNESCO-Welterbe Die Felsskulpturen von Dazu

  • Kategorie:Kulturerbe
  • Ort: Chongqing
  • Jahr:1999

Hier in Dazu gibt es über hundert Grotten mit mehr als 60.000 Steinfiguren aus der Tang und Sang Zeit. Diese gehören seit dem Jahr 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe. Es sind nicht nur buddhistische Motive, sondern sie zeigen auch einfache Situationen aus dem Alltagsleben. Aufgrund der religiösen Verfolgung flohen die Buddhisten von der Seidenstraße in das damals autonome Königreich Shu und schlugen von Ende des 9. Jahrhundert bis Mitte des 13. Jahrhunderts Bildnisse in die knapp 40 Berge und Felsüberhänge. Sie zeigen die Zusammenführung von buddhistischen und konfuzianischen Motiven. Besonders gut erhalten sich die Skulpturen am Nordberg (Bei Shan) und am Schatzkammerberg (Baoding Shan) sowie am Südberg (Nan Shan). Das Gebiet rund um die Stadt Dazu enthält einige Stätten mir Figurenfunden. Im Nordberg kann man 264 Nischen Bewundern mit 290 Skulpturen aus dem Jahr 892 unter ihnen. Der Schatzkammerberg beinhaltet 10.000 teils überlebensgroße Skulpturen und macht damit seinem Namen alle Ehre. Der Südberg ist eher für seine Bildhauerarbeiten mit einem über 1000 Jahre alten Steindrachen bekannt.

Wir von China Rundreisen sind auf Individualreisen zu den Felsskulpturen in Dazu und anderen Welterben spezialisiert und erstellen Ihnen gerne eine maßgefertigte Reise dort hin.

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen