Anfragen
UNESCO-Welterbe Historische Denkmäler von Dengfeng

UNESCO-Welterbe Historische Denkmäler von Dengfeng

  • Kategorie:Kulturerbe
  • Ort: Dengfeng, Henan Provinz
  • Jahr:2006

Die historischen Denkmäler von Dengfeng liegen auf dem Berg Song in der Provenz Henan. Sie umfassen die Zhougong-Aussichtsplattform, die Sternwarte, den Shaolin-Tempel, den Huishan-Tempel, die Songzang- Lehranstalt, die Qimu-Türme, die Shaoshi-Tüme und den Zhongyue-Tempel.

Der Zhongyue-Tempel ist das älteste Bauwerk des Taoismus.Die Qimu-Türme und die Shaoshi-Tüme gehent auf die östliche Han-Dynastie zurück. Sie sind die ältesten staatlichen Zeremonie-Gebäude. Der Kaiser versuchte, seine Staatsmacht durch ein Opfer zu manifestieren. Die Songzang Lehranstalt ist die älteste private höhere Lehranstalt, die Gedankengut des konfuzianischen Idealismus verbreiten sollte. Hier wurden,den Heiligen des Konfuzianismuses geopfert und kaiserliche Beamtenprüfung abgehalten. Der Shaolin Tempel, der Zhongyue Tempel und der Turm im Songyue Tempel widerspiegeln die Entwicklung der Buddhismus in vierschiedenen Phasen in China. Die hauptreligionssekte bevorzugten es, ihre Basis auf dem Berg Song einzurichten. So entwickelte sich die Essenz der chinesichen Zivilisation in diesem Gebiet, dem so genanten zentralen Gebiet der Welt.

Der Berg Song war für die Chinesen in der alten Zeit von großer heiliger Bedeutung. Der Berg Song ist einer fünf bekanntesten Berge in China. Nach der traditionellen chinesischen Weltauffassung ist der Berg Song der Mittelpunkt der Welt. Ebenso ist China das Land, welches in der Mitte der Welt liegt. Der Berg Song sei zentrale Gebiete Chinas. Zahlreiche historische Denkmäler sowie Gebäude finden sich hier und zumeist gut erhaltent. Diese Gebäude haben tausende Jahre lange Geschichte und Dynastien erlebt. Hier finden sich die besten Vorbilder für Zeremonie-Gebäude in China.

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen