Anfragen
UNESCO-Welterbe Die Longmen Grotten

UNESCO-Welterbe Die Longmen Grotten

  • Kategorie:Kulturerbe
  • Ort: Luoyang, Henan Provinz
  • Jahr:2000

Die Longmen Grotten liegen am Yi-Ufer, 12 Kilometer von der antiken Stadt Luoyang entfernt, etwa 30 minuten mit dem Auto. Diese Grotten sind eine der vier wichtigsten buddhistischen Grotten Chinas. Sie sind berühmt für ihre große Anzahl an Schnitzereien. Es gibt etwa 2.100 Grotten und Nischen, über 40 Urnen, 3.600 beschriebene Steintafeln und über 100.000 buddhistische Bilder und Statuen. Eine große Renovierungsaktion wurde im Jahr 2003 durchgeführt, um die Grotten in einem guten Zustand zu halten. Die Grotten und Höhlen sind auf dem Westhügel, während der Xiangshan Tempel und das Baijuyi (ein berühmter chinesischer antiker Dichter) Grab auf dem östlichen Hügel sind.

Im Hinblick auf die geografische Lage und die Pracht der Schnitzereien, sind die Longmen Grotten auf Platz 1 unter den vier wichtigsten buddhistischen Grotten in China (die anderen sind: die Mogao-Grotten in Dunhuang, Provinz Gansu im Nordwesten von China, die Yungang-Grotten in Datong , Provinz Shaanxi und die Maijishan Grotten in Tianshui, Provinz Gansu ).

Wir von China Rundreisen sind auf Individualreisen zu den Longmen Grotten und anderen Welterben spezialisiert und erstellen Ihnen gerne eine maßgefertigte Reise dort hin.

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen