Anfragen
UNESCO-Welterbe Die Berglandschaft Emei und die riesige Leshan Buddhastatue

UNESCO-Welterbe Die Berglandschaft Emei und die riesige Leshan Buddhastatue

HomeChinesische KulturUNESCO Welterbe ChinasDopperlerbeDie Berglandschaft Emei und die riesige Leshan Buddhastatue
  • Kategorie:Kulturerbe
  • Ort: Chengdu, Sichuan Provinz
  • Jahr:2000

Der Emei Berg liegt ca. 7km westlich von Emei Stadt. Im 1. Jahrhundert n. Chr wurde der erste buddhistische Tempel auf dem Emei Berg gebaut. Im Laufe der Zeit baute man hier immer mehr buddhistische Tempel, und so wurde der Emei Berg zu einem der heiligen buddhistischen Berge Chinas. Einige davon sind recht berühmt und sehenswert: das Baoguo-Kloster (baogu si), Kloster zum Bezwingen der Tiger (fuhu si), der Tempel der 10.000 Jahre (wannian si), Pavillion des reinen Klanges (qinyin ge) und das Kloster am Badesee der Elefanten (xixiang si). Der Emei Berg ist auch wegen der Vielfalt an Arten von Tieren und Pflanzen bekannt. Hier leben etwa 3.200 unterschiedliche Pflanzen und 2.300 Tiere. Viele seltene und bedrohte Tiere können hier auch entdeckt werden. 87 Prozent der Fläche hier wird von Wald deckt. Auf dem Emei Berg sind natürliche Landschaften und kulturelle Sehenswürdigkeiten gut kombiniert.

Wenn man den Emei Berg vorstellt, muss man unbedingt die riesige Leshan Buddhastatue erwähnen. Der Große Buddha von Leshan befindet sich auf dem Luanqi Gipfel, der zum Emei Berg gehört. Es ist die größte Steinbuddha-Statue auf der ganzen Welt. Dieser Buddha sitzt hier über dem Zussammenfluss der drei Ströme Min, Dadu und Qingyi. Es dauerte 90 Jahre, um diesen Steinbuddha zu schaffen.

Wir von China Rundreisen sind auf Individualreisen zur der Berglandschaft Emei und der riesigen Leshan Buddhastatue und anderen Welterben spezialisiert und erstellen Ihnen gerne eine maßgefertigte Reise dort hin.

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen