Anfragen
UNESCO-Welterbe Der Sanqingshan nationaler Park

UNESCO-Welterbe Der Sanqingshan nationaler Park

  • Kategorie:Naturerbe
  • Ort: Shangrao,Jiangxi Provinz
  • Jahr:2008

Sanqing Berg liegt zwischen Yushan und Dexing Kreisstadt in der Provinz Jiangxi. Mit einer Gesamtfläche von 220 Quadratkilometern, die zentrale szenischen Bereich ist 71 Quadratkilometer groß und der höchste Gipfel (Yujing Gipfel) ist 1.817 Meter. "San" bedeutet auf Chinesischen drei, deshalb Sanqing Berg wird wegen der drei großen Gipfel des Berges (der Yuqing, Shangqing und Taiqing) benannt. Die vollständige Form des Berges ähnelt einem Lotusblatt, mit einem 56 Quadratkilometer großen schmalen Streifen von Norden nach Süden. Infolge einer großen geomorphologischen Veränderungen, wurden tausend markanten Gipfeln, tiefen abgeschiedenen Tälern geformt.

Der Berg Sanqing enthalten folgende Sehenswürdigkeiten: eine Naturlandschaft mit großartigen Gipfeln, Nebelmeer, frische Luft, klare Bäche und üppige abwechslungsreiche Pflanzenwelt. Seine enorme Granitlandschaft umfasst unzählige auffällig und hoch aufragenden Formen. Seine reiche Nadelwälder sind dicht und voller seltener Pflanzen und Tiere. Als einer der berühmte taoistische Berge, hat hier eine Geschichte von mehr als 1600 Jahren und wiederspiegelt taoistischen Tradition mit die alten geschnitzten Steine, Tempel und Paläste.

Der sanqingshan nationaler Park wurde als einer der acht Naturwunder der Welt und wurde von der UNESCO im Juli 2008 als Welterbe aufgeführt. Der sanqingshan nationaler Park ist wegen seiner Wälder, Wasserfälle und einzigartigen Granitfelsen und Säulen ausgewählt.

Wir von China Rundreisen sind auf Individualreisen zu dem sanqingshan nationaler Park und anderen Welterben spezialisiert und erstellen Ihnen gerne eine maßgefertigte Reise dort hin.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen