Anfragen
UNESCO-Welterbe Das Mausoleum von Qinshihuangdi (Terracotta Armee)

UNESCO-Welterbe Das Mausoleum von Qinshihuangdi (Terracotta Armee)

  • Kategorie:Kulturerbe
  • Ort: Xi`an, Shaanxi Provinz
  • Jahr:1987

Das Mausuleum von Qinshiuangdi, was erster Eroberer bedeutet, ist hauptsächlich durch die Entdeckung der Terracottakrieger und vieler anderer großer Schätze in seinem Mausoleum bekannt geworden, wobei bisher nur ein Teil ausgegraben wurde und noch Tausende an Statuen auf ihre Entdeckung warten. Er war der Herrscher, der als erster China vereinigt hat, ein großartiger Politiker und Führer, der eine mehr als 2000 Jahre lange imperiale Geschichte in China begann und zum ersten Kaiser wurde. Mit gerade mal 13 Jahren wurde er König des Qin Staates und gab gleichzeitig den Bau dieses riesigen Mausoleums in Auftrag. Die Konstruktion dauerte letztlich 38 Jahre, an der über 720.000 Gefangene und Feinde arbeiten mussten. Das originalbauwerk hatte eine Höhe von 115 Metern und nahm eine Fläche von 250.000 m² ein. Heutzutage sind aufgrund der Erosion und des Einwirkens von Menshen 87 Meter Höhe und 120.000 m² Fläche übrig. Dennoch ist es ein beeindruckendes Bauwerk.

Wir von China Rundreisen sind auf Individualreisen zum Mausoleum von Qinshihuangdi und anderen Welterben spezialisiert und erstellen Ihnen gerne eine maßgefertigte Reise dort hin.

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen