Anfragen
UNESCO-Welterbe Die Xidi und Hongcun Dörfer

UNESCO-Welterbe Die Xidi und Hongcun Dörfer

  • Kategorie:Kulturerbe
  • Ort: Huangshan, Anhui Provinz
  • Jahr:2000

Xidi ist ein Dorf wie ein Boot. Hongcun dagegen wird als ein Dorf wie ein Vieh bezeichnet. Der Stil der Straßen, Architekturen und Entwicklung eines kompletten Wasserversorgungssystems ist beeindruckend. Auch gibt es hier viele elegante Residenzen aus den Ming und Qing Dynastien. Darum wurden diese beiden Dörfer im Jahr 2000 in die Liste der UNESCO Weltkulturerben aufgenommen. Beide Dörfer haben die Verwüstungen der Kulturrevolution nahezu unversehrt überstanden. Bei einem Bummel durch die Dörfer fühlt man sich daher in die Ming-Zeit (1368-1644) zurückversetzt. Die exzellent erhaltenen, alten Lehm- und Holzhäuser in den gewundenen Gassen laden ein, sich auf die Ming-Zeit einzulassen. In Xidi gibt über insgesamt 300 alte Wohnhäuser im Hui-Baustil, 124 davon sind heute noch gut erhalten. Die Wohnhäuser zeichnen sich durch weiße Wände, pferdekopfartige Dachvorsprünge und das schwarze Zielgeldach aus. Heute sind beide Ort beliebte Drehorte und waren schon als Kulisse bei weltweit gezeigten Kungfu-Filmen zu sehen.

Wir von China Rundreisen sind auf Individualreisen zu den Dörfern Xidi Hongcun und deren Welterben spezialisiert und erstellen Ihnen gerne eine maßgefertigte Reise dort hin.

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen