Anfragen

Yumenguan Pass, ein strategisch wichtiger Pass auf dem uralten Seidenweg

Yumenguan Pass, ein strategisch wichtiger Pass auf dem uralten Seidenweg

Er liegt 75 Kilometer nordwestlich von Dunhuang. Der Yumenguan-Pass oder auch als das Jade-Tor bekannt, war schon seit jeher ein strategisch wichtiger Pass auf dem uralten Seidenweg. Er bekam seinen Namen, weil die Jade durch diesen Pass von Hotan in der gegenwärtigen Xinjiang-Region zu dem zentralen China transportiert wurde. In dem Gedicht „Gehen zu dem Norden von der Großen Mauer“ hat der berühmte Dichter aus der Tang-Dynastie die bekannte Linie „Außer dem Yumen-Pass wird der Atem von Frühling nicht kommen“ beschrieben. Das Erwähnen von dem Yunmen-Pass hat den Pass noch berühmter gemacht.

Es gibt hier heute nicht mehr so viel Reste von dem Yunmen-Pass. Und die einzelne sichtbare Architektur hier ist der Schmutz-Turm. Zudem hat die Wildnis das Gebiet dominiert.

Wenn Sie sich mehr über die Chinesische Mauer informieren mögen, klicken Sie bitte Hier.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen