Anfragen
HomeHong KongDie Attraktionen von Hong KongDas Hong Kong Konferenz- und Ausstellungszentrum

Das Hong Kong Konferenz- und Ausstellungszentrum

Das Hong Kong Konferenz- und Ausstellungszentrum

Die Globalisierung und das Zusammenwachsen internationaler Unternehmen und Organisationen in einer immer kleiner werdenden Welt verlangen eine immer größere und moderne Tagungseinrichtungen, wo sich Menschen treffen und leicht kommunizieren können. Für China, das weltweit führende Exportland, und Hong Kong, weltweit der 11. größte Exporteur, ist das Ausstellungs-und Konferenzzentrum zum beliebtesten Ort für den regionalen Handel und Business Messen in China geworden, wo Geschäftsleute ihre Produkte kaufen und verkaufen und über Investitionen verhandeln. Dies verdankt Honkong auch seiner Transport-Infrastruktur, den kulturellen Einrichtungen, Hotels und Resorts, die zu den besten der Welt gehören.

Das Hong Kong Konferenz- und Ausstellungszentrum hat eine wichtige Rolle beim schnellen Wirtschaftswachstum von Hong Kong und China gespielt. Wichtig sind moderne Einrichtungen in der Mitte der am schnellsten wachsenden Wirtschaftsregion. Die Wirtschaft und die Besucher der Konferenzen oder Ausstellungen profitieren, weil es seit dessen Bau im Jahr 1988 der Ort von zahlreichen wichtigen Fachmessen und Business-Meetings war. Chinesische, ausländische und Hongkongs Geschäftsleute treffen sich dort, um miteinander ins Geschäft zu kommen. Hongkongs Geschäftsleute haben gute Kontakte zu einflussreichen Regierungschefs und Geschäftsleuten aufgebaut, welche aus ganz China und der ganzen Welt das Konferenzzentrum besuchen. Dies leistet einen großen Beitrag zum Wirtschaftswachstum Hongkongs.

Einer der Gründe, warum Hong Kong ein Business-Hotspot ist, ist in der Tatsache zu suchen, dass Geschäfts- und Unternehmensgründungen in Hong Kong vergleichsweise einfach sind. Unter der britischen Regierung entwickelte sich in Hong Kong eine Tradition der Laissez-faire-Wirtschaft. Es wird berichtet, dass Hong Kong wegen seiner geringen Regulierungen die freieste Wirtschaft der Welt hat. Unternehmen aus der ganzen Welt können hier vergleichsweise frei ihren Geschäften nachgehen, Unternehmen gründen und die Steuern sind im Vergleich zu den entwickelten Volkswirtschaften der Welt sehr niedrig. Die Löhne der Arbeitskräfte und die Preise für Transport und Grundstücke sind geringer als anderswo. Obwohl die Infrastruktur und die Einrichtungen dafür Weltspitze sind, sind die Kosten dafür vergleichsweise niedriger.

Hong Kong wird als das Haupteingangstor der Wirtschaft Chinas betrachtet und das Hong Kong Konferenz- und Ausstellungszentrum könnte als das Schlüsselloch gesehen werden. Menschen auf der ganzen Welt, die von dem Geschäft der schnell wachsenden und modernisierenden Wirtschaft Chinas angezogen werden, gehen oft zunächst zu dem Messegelände. Chinesische Geschäftsleute und Regierungschefs verwenden es als Basis für die Export Aktivitäten und als Magnet für Käufer und Investoren. Dies könnte auch der Grund sein, weshalb die chinesische Regierung im Jahr 1997 die offizielle Übergabe-Zeremonie in diesem Gebäude vornahm, was die Wichtigkeit des Gebäudes in Chinas Wirtschaft anerkennt.

Die offizielle Übergabe-Zeremonie fand auf dem Bauhinia Platz statt, einem kleinen Platz vor dem Gebäude. Eine goldene Statue der Bauhinia Blume mit 6 Metern Höhe wurde von der chinesischen Regierung errichtet. Die Bauhinia Blume ist die offizielle Blume Hong Kongs. Der Platz ist ein guter Ort, um die Schönheit der Bucht zu genießen und die Symphonie der Lichter, eine Ton-und Licht-Veranstaltung, die bei schönem Wetter in den Abendstunden die Hochhäuser rund um die Bucht in helles Licht taucht, zu beobachten.

Die Volkswirtschaft im asiatisch-pazifischen Raum und in Südasien entwickelt sich am schnellsten in der Welt. Hong Kongs zentrale Lage zwischen Ost-und Südasien, einer der weltbesten Flughäfen, eine der weltbesten Infrastrukturen, hervorragende Landschaften, gute Museen, kulturelle Einrichtungen und eine saubere Umwelt helfen, dass das Hong Kong- Konferenz- und Ausstellungszentrum das Beste in Asien ist.

Geschichte

Das Gebäude hat eine historische Bedeutung, weil die Messen und Ausstellungen in den großen und modernen Hallen dazu beigetragen haben, Hong Kong zu einem weltbekannten Geschäfts-und Finanzzentrum zu machen. Um weiterhin als einer der weltweit führenden Konferenzplätze bestehen zu können, wurde es renoviert und in den Jahren 1997 und 2009 erweitert. Seit der Eröffnung fanden rund 40.000 Veranstaltungen statt. Dies ist ein Durchschnittswert von ca. 5 Veranstaltungen pro Tag und die Gesamtbesucherzahl liegt bei etwa 60 Millionen Menschen. Jetzt beteiligen sich pro Jahr über 5 Millionen Menschen an den Sitzungen in diesem Gebäude. Dazu gehören Regierungschefs, Unternehmensvertreter und Geschäftsleute aus der ganzen Welt.

Die Veranstaltungen im Konferenz- und Ausstellungshallenkomplex tragen etwa 2 Prozent zum Hong Kong-BIP bei. Dabei spielt HKCEC eine Schlüsselrolle. Eine neue Konferenz-und Ausstellungsanlage, Asiaworld Expo genannt, wurde 2005 in der Nähe des Hong Kong Internationalen Flughafens eröffnet. Sie ist jedoch keine Konkurrenz für das HKCEC, sondern ermöglicht Hong Kong auch größere Tagungen zu veranstalten, denn jetzt gibt es zwei Veranstaltungsorte mit Weltklasse, welche eng zusammenarbeiten. So können beide Veranstaltungsorte für sehr große Ereignisse zusammen verwendet werden

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen