Anfragen

Die Kowloon Moschee, wird das Islamische Zentrum genannt

Die Kowloon Moschee, wird das Islamische Zentrum genannt

Die Kowloon Moschee und das Islamische Zentrum sind ein großes und schönes quadratisches Gebäude mit einem rosa Dach und einer Kuppel auf der Oberseite. Die architektonischen Details lassen sich wohl aus der Luft gut sehen, die Gebäudestruktur und Details können jedoch von der Straße aus nicht vollständig gesehen werden. Das Gebäude ist ein großes Rechteck mit vier Türmen, welches sich wegen seiner Farbe und Architektur hervorhebt. Es liegt in Tsim Sha Tsui, wo es eine große Population von Pakistanis, südlichen Asiaten und Afrikanern gibt. Es ist Hong Kongs größte islamische Moschee und hat eine Geschichte, welche bis in das Jahr 1800 zurückverfolgt werden kann.

Geschichte

In Kowloon gab es in diesem Gebiet eine Moschee, welche um 1896 gebaut wurde. Sie wurde gebaut, um den asiatisch muslimischen Truppen der britischen Armee für ihre Gebete zur Verfügung zu stehen. Aber durch den Bau des Metro-Systems erlitt das Gebäude schwere Schäden. Mit dem Geld der Entschädigung von der Mass Transit Railway Corporation und durch Spenden wurde im Jahr 1984 eine neue Moschee gebaut.

Detaillierte Beschreibungen

Das Gebäude wurde vom Architekten IM Kadri konzipiert. Es kann etwa 3.000 Menschen auf einmal fassen. Die Pflasterung und die Fassade bestehen aus weißem Marmor, was den Tempel sehr ästhetisch aussehend lässt. Die Minarette sind 11 Meter hoch und markieren die Ecken des Gebäudes. In dem Gebäude gibt es Gebetsräume, ein Gemeindehaus, eine Klinik und eine Bibliothek. Die Hauptgebetshalle bietet Platz für 1.000 Personen. Die kleinere Gebetshalle der Frauen ist auf der zweiten Etage von einer rosa Terrasse umgeben. Auf der Spitze ist eine Kuppel mit einem Durchmesser von 5 und einer Höhe von 9 Metern. Das Gebäude befindet sich an der Nathan Straße in Tsim Sha Tsui. Der Tsim Sha Tsui Bereich von Hong Kong hat eine große Population von Menschen aus muslimischen Ländern. Sie leben in dem Gebiet oder sind nur vorübergehend dort als Kaufleute, Unternehmer und Flüchtlinge. Während der Gebetszeiten gehen viele Bewohner dieses Bezirkes in das Gebäude.

Lage

Nathan Straße 105. Es liegt an der Ecke der Nathan Straße und Haiphong Straße und ist nur wenige Blocks vom Space Museum entfernt. Daneben befindet sich der Kowloon Park.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen