Kontakt
HomeAsienBeste Reisezeit Indien

Indien beste Reisezeit, Wetter, Klimatabelle zu Reisetipps nach Indien

Indien ist wieder für Reisende offen. Ab 14. Februar 2022 können alle Reisenden ohne Quarantäne oder Nukleinsäuretest nach Indien einreisen. Obwohl die meisten Menschen die beste Reisezeit für Indien von Dezember bis Februar betrachten, ist Indien ein großes Land, das viele verschiedene Klimazonen mit extrem unterschiedlichen Wettermustern enthält. Aus diesem Grund ist es sehr unterschiedlich, wann Du das Land besuchen solltest, je nachdem, wohin Du reisen und was Du sehen möchtest. Bei der Planung einer Reise nach Indien ist es sehr wichtig, das Wetter an Deinen gewünschten Reisezielen zu berücksichtigen.

In diesem Artikel erklären wir Dir alles, was Du über das Wetter in Indien wissen musst, einschließlich des indischen Klimas, was Du zu jeder Jahreszeit tun kannst und die beste Reisezeit für die einzelnen großen Städte des Landes.

Indien Beste Reisezeit: Dezember bis Februar

Der Winter in Indien dauert von Dezember bis Februar und wird oft als die beste Reisezeit für das Land angesehen. Dies ist die Hochsaison für den Tourismus in Indien, da der größte Teil des Landes kühl und angenehm ist.

Im Winter sind Süd- und Zentralindien warm und trocken, was es zur perfekten Zeit macht, die Landschaft zu erkunden und einige Strände zu besuchen. Die Städte des Goldenen Dreiecks Delhi, Agra und Jaipur erleben auch im Winter tolles Wetter.

Wann ist die beste Reisezeit um nach Indien zu reisen? 

Indien ist auch ein großes Land. Wegen der verschiedenen geografischen Lage ist das Wetter anders. Deshalb ist die beste Reisezeit in verschiedenen Ländern auch anders. Folgend kannst Du die beste Reisezet einigen top Reiseziele erfahren:

beste Reiszeit-Indien

Wann ist es in Indien am wärmsten und kältesten?

Mit der Tabelle unter können wir  die durschschnittliche Temperatur und Niederschlagmenge der wichtigen Städten kennenlernen, dazu kennen wir, wann ist es in Indien am wärmsten und am kältesten:

am wärmsten: Während im Dezember und Januar nachts die Temperatur nur 10 bis 15°C liegen, sind in der heißesten Zeit im April und Mai Tageshöchsttemperaturen von 40 bis über 50°C möglich. Im Süden ist es dagegen ganzjährig konstant heiß. Die Mittelwerte der Temperatur schwanken zwischen 25°C im Dezember/Januar und bis zu 35°C im April/Mai. 

am kältesten: Im Süden Indiens ist es ganzjährig konstant heiß. In den kalten Monaten 25 °C und im April und Mai 35 °C. Von Dezember bis Februar ist Indien tendenziell am kühlsten und auch trockensten. In Leh ist das in dem ganzen Jahr wegen der Lage und Höhe allgemein auch sehr kühl. 

Indien Wetter Tabelle

Wenn Du Interesse hast, kannst Du mehr Infos über das Wetter in Indien, Reisetipps weiter erfahren.

Indien beste Reisezeit nach Regionen

Indiens Klima wird stark durch seine Lage in Südostasien und in der Nähe des Himalaya beeinflusst. Der Himalaya spielt eine große Rolle im indischen Klima und seine hohen Gipfel hindern die kalten Winde aus China daran, den größten Teil Indiens zu erreichen. Aus diesem Grund bleibt der größte Teil des Landes das ganze Jahr über warm.

Während Du davon ausgehen kannst, dass der größte Teil Indiens bei Deinem Besuch warm ist, ändert sich das Klima Indiens je nach Region. Zu den unterschiedlichen Klimazonen in Indien gehören die trockenen Wüsten im Westen, die kühlen Bergregionen im Norden und die feuchten tropischen Gebiete im Zentrum und Süden.

Religionen

Beste Reisezeit

Oberes Himalaya Gebirge

Juni bis August

Unteres Himalaya Gebirge

März bis Juni und Augus bis Dezember

Westen Küste Gebiet

Oktober bis März

Süden

Dezember bis Februar

Beste Reisezeit für Indien nach Stadt

Lasse uns nun Indiens Wetter nach Stadt aufschlüsseln. Nachfolgend haben wir einige der beliebtesten Reiseziele in Indien sowie die beste Zeit für einen Besuch aufgelistet. Zuerst kannst Du das Wetter in einige Städten in der Tabelle erfahren:

Beste Reisezeit von Goa

beste Reiszeit-Goa

Goa hat in dem ganzen Jahr warmes Wetter, aber von Juni bis August oft starke Regenfälle und raues Wasser. Es ist möglich, Goa von Oktober bis Mai zu besuchen, aber die beliebteste Touristensaison mit dem besten Wetter ist von November bis Februar, wenn das trocken und sonnig ist.

Die Temperaturen in Goa bleiben das ganze Jahr über angenehm, im Dezember bei etwa 24℃ (75℉) und Höchstwerten im April und Mai bei etwa 32℃ (90℉).

Beste Reiszeit von Agra

beste Reiszeit-Agra

Die beste Reisezeit für Agra und das Taj Mahal ist von November bis März, wenn das Wetter kühl und der Himmel klar und trocken ist.

Vor allem Dezember und Januar sind die Monate mit dem angenehmsten Wetter. Zu dieser Zeit liegen die Durchschnittstemperaturen bei etwa 20-25℃ (68-77℉). Die feuchtesten Monate in Agra sind Juli und August, aber der Monsun beginnt im September zurückzugehen.

Die heißesten Monate in Agra sind April, Mai und Juni. Die Stadt kann zu dieser Zeit noch besichtigt werden, aber die Gäste fühlen sich wohler, wenn Touren am frühen Morgen oder am Nachmittag arrangiert werden, um die heißeste Zeit des Tages zu vermeiden.

Beste Reisezeit von Delhi

Die beste Reisezeit für Delhi ist von Oktober bis März. Zu dieser Zeit hat die Stadt das angenehmste Wetter mit dem wenigsten Regen. Die Monate Oktober, November, Februar und März sind besonders angenehm mit durchschnittlichen Höchstwerten zwischen 24℃ (75℉) und 33℃ (91℉).

Da Delhi im Nordwesten Indiens liegt, können die Temperaturen von Dezember bis Februar um 9℃ (48℉) kälter werden.

Delhi kann während der heißen Jahreszeit hohe Temperaturen von etwa 40℃ (104℉) erreichen. Die feuchtesten Monate sind Juli und August.

Beste Reisezeit von Jaipur

Die beste Reisezeit für Jaipur ist im Winter von Dezember bis Februar. Zu dieser Zeit ist das Wetter angenehm mit Durchschnittstemperaturen zwischen 20-25℃ (68-77℉).

Jaipur liegt im Bundesstaat Rajasthan, der teilweise von der Thar-Wüste bedeckt ist. Um sich auf Reisen in dieser Gegend am wohlsten zu fühlen, ist es eine gute Idee, sie im Winter oder Spätherbst zu besuchen. Die Sommermonate (März bis Mai) sind in Rajasthan extrem heiß mit Höchstwerten nahe 40℃ (104℉).

Jaipur kann auch im Sommer besucht werden, aber Touren sollten für den frühen Morgen arrangiert werden und die Gäste sollten mittags in ihre Hotels zurückkehren, um sich zu entspannen.

Juli und August sind die feuchtesten Monate in Jaipur mit etwa 200 mm (7,8 Zoll) Niederschlag pro Monat.

Beste Reisezeit von Leh

beste Reiszeit-Leh

Leh liegt in Ladakh im Bundesstaat Jammu und Kaschmir und ist Indiens nördlichster Bundesstaat, der an Pakistan und China grenzt. Diese Gegend Indiens ist bergig und hoch gelegen, daher ist das Wetter hier ganz anders als im Rest des Landes.

Die beste Reisezeit für Leh ist von Juni bis September. Während es im Rest des Landes heftig regnet, herrscht in Leh angenehmes Wetter mit kühlen Temperaturen und klarem Himmel. Von Juni bis September liegen die durchschnittlichen Tiefstwerte in Leh bei etwa 10℃ (50℉) und die Höchstwerte bei etwa 24℃ (75℉).

Leh kann von Dezember bis Februar nicht besucht werden, da es zu kalt ist. Schnee und Eis Bergstraßen blockieren können, was das Reisen gefährlich macht. Im Winter liegen die durchschnittlichen Tiefstwerte in Leh bei etwa -12℃ (10℉).

Beste Reisezeit von Kalkutta

beste Reiszeit-kalkutta

Kalkutta liegt im Osten Indiens und ist das ganze Jahr über warm und feucht. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis Januar, um das kühlere und trockenere Wetter zu genießen. Im Dezember und Januar sind die Nächte kühl und angenehm, während die Tagestemperaturen bis zu 27℃ (81℉) erreichen können.

Kalkutta beginnt im März mit durchschnittlichen Höchstwerten von etwa 34℃ (94℉) heiß zu werden und erlebt während der Monsunzeit Überschwemmungen.

Beste Reisezeit von Cochin

Cochin oder Kochi ist eine Stadt in Kerala in Südindien. In diesem Teil des Landes gibt es zwei Monsunregen. Wenn Du also Regen vermeiden möchtest, solltest Du nicht während der Monsun- oder Nachmonsunzeit (Juli bis November) hierher reisen.

Die beste Zeit, um Cochin zu besuchen oder die nahe gelegenen Backwaters von Kerala zu erkunden, ist von Dezember bis Februar, wenn die Temperaturen mit einem durchschnittlichen Höchstwert von 32℃ (90℉) etwas kühler sind.

Die nahe gelegene Bergstation Munnar wird am besten von März bis Mai besucht.

Beste Reisezeit von Mumbai

Die beste Reisezeit für Mumbai ist von Oktober bis Februar, wenn der Monsun vorbei und das Wetter etwas kühler ist.

Mumbai liegt in Maharashtra in Zentralindien und daher ist die Temperatur hier das ganze Jahr über warm und feucht. Im Winter liegen die durchschnittlichen Höchstwerte bei etwa 32℃ (90℉) und in den heißen Sommermonaten (März bis April) liegen die durchschnittlichen Höchstwerte bei etwa 33℃ (91℉).

Mumbai wird von Juni bis August stark vom Monsun getroffen. Der feuchteste Monat in Mumbai ist der Juli mit durchschnittlich 885 mm (35 Zoll) Niederschlag.

Möchtest Du das unglaublichen Indien erkunden, und gleichzeitig extreme Hitze und starke Regenfälle vermeiden? Hier bei uns können wir Dir dabei helfen, sich durch Indiens wechselnde Jahreszeiten zu navigieren, und Dir dabei helfen, die perfekte Zeit auszuwählen, um die berühmten Sehenswürdigkeiten zu sehen, die Du am meisten sehen möchtest.

Das Wetter im Winter in Indien

Das kühlste Wetter ist im Dezember und Januar zu beobachten, wenn die Temperaturen im Nordwesten bei etwa 10-15℃ (50-59℉) liegen.

Aber das kann auch wärmer werden, wenn Du nach Süden reist, mit durchschnittlich 20-25℃ (68-77℉).

Im Februar sind die Temperaturen etwas wärmer als im Dezember und Januar.

Was zu sehen während der besten Reisezeit

Der Winter ist eine gute Zeit, um in Indien zu reisen. Mehr als 90 % des Landes haben zu dieser Zeit angenehmes Wetter, sodass Du mehrere verschiedene Regionen erkunden und so viel wie möglich sehen kannst.

Dies gilt auch als die beste Zeit, um die Städte des Goldenen Dreiecks Delhi, Jaipur und Agra zu besuchen. Es ist auch eine großartige Zeit, um das Taj Mahal zu sehen.

Das Taj Mahal über dem Wasser

Taj Mahal

Im Winter sind Reiseziele in Südindien wie Kerala und Goa warm und angenehm, wo sehr gut für einen Strandurlaub ist. Die zentralindischen Städte wie Mumbai und Kalkutta haben angenehmes Wetter. Du kannst die lokalen Märkte und Tempel erkunden.

Es gibt auch einige wunderschöne Feste, die im Winter stattgefunden werden.

Strand und Palmen in Goa India

Strand Goa

Das Sankranti Kite Festival wird jedes Jahr um den 14. Januar herum stattgefunden. Dieses Fest sorgt für wunderschöne Fotos mit Himmeln, die mit bunten Drachen gefüllt sind. Das Festival hat auch eine Tradition des Drachenkampfes, ein Spiel, bei dem die Leute versuchen, die Fäden des Drachens eines anderen zu durchtrennen. Der letzte Drachenfliegen gewinnt.

Das Bikaner Kamel Festival

Bikaner Fest

Das Bikaner Camel Festival ist jedes Jahr Ende Januar in der Stadt Bikaner, Rajasthan. Dieses Fest umfasst viele Kamelveranstaltungen, von Rennen bis hin zu farbenfrohen Tanzvorführungen. Wieso feiert man das Fest? Denn die lokalen Leute wollen die Kamele ehren, die als wichtigen Bestandteil des Lebens der Wüstenbewohner sind.

Das Jaisalmer Desert Festival

Strand Goa

Das Jaisalmer Desert Festival ist eine weitere Feier in Rajasthan. Das Fest geht um die lokale Kultur und das Erbe der Wüstenbewohner mit Aktivitäten wie Kamelrennen, Turbanbinden und Gesichtsbehaarungswettbewerben. Dieses Fest findet jedes Jahr im Februar statt.

Insider-Tipps

Der Winter ist die beliebteste Zeit, um Indien zu besuchen. Daher ist es wichtig, Hotels, Touren und Transport im Voraus zu buchen.

Obwohl der größte Teil des Landes gutes Wetter hat, kann es in Teilen des ländlichen Indiens und an Orten in höheren Lagen sehr kalt werden.

Das zweite beste Reisezeit: September bis November

Nach der Monsunzeit erlebt Indien den Herbst oder die Nachmonsunzeit, wenn das Wetter trockener wird und die Temperaturen zu kühlen beginnen.

Diese Saison dauert normalerweise von Oktober bis November und ist der Beginn der Tourismussaison des Landes.

Wetter nach der Monsunzeit

Im Oktober hören die Regenfälle in Nordindien auf und werden danach auch in den zentralen und westlichen Bundesstaaten seltener. Nordwestindien erlebt das beste Wetter im Oktober und November mit klarem Himmel und kühleren Temperaturen.

In der Nachmonsunzeit herrschen in den meisten Teilen Indiens Temperaturen um die 20-26℃ (58-79℃), obwohl Du in den äußersten nördlichen Bundesstaaten mit kühleren Temperaturen rechnen können, wenn Du im Winter reist.

Was zu sehen

Oktober und November sind einige der besten Reisemonate, da der Großteil Indiens schönes Wetter mit einer geringen Regenwahrscheinlichkeit erlebt.

Im September lassen die Regenfälle im Nordwesten Indiens nach. Zu dieser Zeit sind Orte wie Rajasthan, Delhi und Agra gut zu besuchen, da Du niedrige Hotelpreise erhalten und das Wetter meistens gut ist.

Der September ist eine gute Zeit, um das Taj Mahal zu besuchen, um großartige Fotos von der wunderschönen Struktur mit flauschigen weißen Wolken am Himmel zu machen.

Für diejenigen, die das tägliche Leben der Einheimischen beobachten möchten, ist die gute Zeit, um eine Kreuzfahrt entlang des Ganges zu unternehmen, da der Fluss durch monatelangen Regen hoch ist.

Kreuzfahrt auf dem Fluss Gang

Während der Fahrt auf dem Ganges haben Besucher die Möglichkeit, Rituale zu sehen, Menschen, die Wäsche waschen, und andere, die entlang der Ufer des Flusses Yoga-Asanas ausführen.

Von Ende September bis Anfang Oktober können Reisende die chaotischen Durga Puja-Feierlichkeiten in Westbengalen erleben. Durga Puja ist eine Feier, die zu Ehren der Göttin Durga stattfindet. Während dieses Festivals baut jedes Viertel der Stadt einen riesigen Tempel, der ein Idol von Durga enthält.

Das Ganesh-Festival in Mumbai findet ebenfalls jedes Jahr im September statt und ist eine 10-tägige Feier voller großer Ganesh-Statuen, Musik, Rituale und köstlicher Leckereien.

Ganesh-Statue Ganesh-Festival in MumbaiIdol

Eines der größten Feste des Jahres, Diwali, findet Ende Oktober oder Anfang November statt. Diwali ist ein altes hinduistisches Fest, das Licht über Dunkelheit feiert. Dies ist das wichtigste Fest im hinduistischen Kalender und umfasst wunderschöne Ringelblumenblüten, brennende Kerzen und Feuerwerke.

Ein weiteres berühmtes Herbstfest ist die Pushkar Camel Fair, die in Rajasthan stattfindet. Dieses Festival ist ein einzigartiger Feiertag, der die Bedeutung von Kamelen in Wüstenkulturen feiert und viele Kamelveranstaltungen wie den Wettbewerb der schönsten Kamele umfasst.

Gestalten Sie Ihre Individualreisen einfach mit uns, nur eine Minute!