Anfragen

Qiongzhu Tempel, Kunming Sehenswürdigkeiten

Qiongzhu Tempel, Kunming Sehenswürdigkeiten

Der Qiongzhu-Tempel, auch Bambustempel genannt, ist ein buddhistischer Tempel. Dieser Tempel liegt am Yu‘an Berg und ist 12 Klilometer von der Stadt Kunming entfernt.

Der Qiongzhu-Tempel wurde in der Yuan Dynastie wegen eines bekannten buddhistischen Mönches gebaut. Aber jetzt ist dieser Tempel berühmt für die 500 Arhat Statuen. Arhat heißt auf Chinesisch Luohan und dieses Wort stammt aus dem Sanskrit (arhati, Pali: arahati) und bedeutet: „der Würdige“.

Die Skulpturen der fünf Hundert Arhats sind auf unterschiedliche Pavillons verteilt: 216 im Tiantailai-Pavillon, 216 im Fanyin-Pavillon und 68 in der Daxiong-Halle. Die 500 Arhat Statuen wurde bis zur Qing Dynastie fertiggestellt und um die 500 Arhat Statuen zu schnitzen, gingen die Handwerker jeden Tag auf die Straße und schauten sich die Gestik und Mienen der Leute an und gingen dann zurück zum Tempel, um die Skulpturen zu schnitzen.

Neben den 500 Arhat Statuen gibt es hier noch viele wertvolle Kulturgegenstände, wie zum Beispiel eine Pfautanne, den Avatamsaka-Buddha und so weiter. Wenn man diesen Tempel besichtigt, kann man auch gleichzeitig den Yu‘an Berg besuchen. Der Yu‘an Berg ist ein heiliger buddhistischen Ort in Kunming.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen