Anfragen

Yaxi Kreisstadt, die erste langsame Stadt in China

Yaxi Kreisstadt, die erste langsame Stadt in China

Die Stadt Yaxi im Landkreis Gaochun wurde im November im Jahr 2010 die erste langsame Stadt in China gewesen. Diese kleine Stadt liegt im Süden von Nanjing. Die gesamte Stadtfläche beträgt eine Fläche von 112 km ² mit einer totalen Bevölkerung von 50,000. Die Fahrt von Nanjing nach Yaxi dauert etwa 2 Stunden. Und die Hauptstraße ist der einzige Weg zur der Außenwelt. In der Regenzeit verschlammen Sie noch. Im Gegensatz zu den alten Städten, die originell gehalten sind, wird die Stadt Yaxi sich mehr auf seine Landschaften und den Aufbau von den Landstraßen, mit den die 6 Dörfer verbunden sind, konzentrieren.

Die Dörfer werden hier und dort in den Bergen gesprenkelt. Wenn man auf den Landstraßen fährt, kann man grünes Gras, farbige Blumen und Weizenfeldern auf den beiden Seiten genießen.  

Die Einheimischen wohnen in ihren traditionellen alten Häusern, die hundert Jahre nicht viel verändert sind, trotzdem es auf der Außerwelt viele Änderungen gibt. Jede Jahreszeit hier ist es erwartet, wie Frühlingstee, Sommerlotus, Herbstkrabben und geröstete Samen im Winter. Der alte Baosheng Temple und Yuquan Temple fügen eine heilige kulturelle Atmosphäre hinzu.  

In dieser langsamen Stadt sind die lokalen traditionellen Handwerksfertigkeiten gut geschätzt und geschützt. In der Stadt Yaxi leben viele beste Schuhmacher. Es gibt auch viele Chancen, um eng verbunden mit der Natur zu sein, z.B. die Feldarbeiten auf dem Land, wie Bambuskeime auszuwählen, Süßkartoffeln auszugraben und Lotussamen zu sammeln usw. Auf den Bauernhöfen zu arbeiten, kann man sich enger verbunden mit der Natur fühlen.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen