Anfragen
HomePandas InformationPanda und Bambus

Panda und Bambus

Panda frisst Bambus Bambus gehört zu der Süßgras Familie(Der Reise auch), aber der Nährstoff von den Gräsern wechselt, wenn das Wetter trocken oder kalt wird, er geht nach oben und unten; zum Beispiel im Winter trocknet die Weide, der Nährwert ist dann deutlich niedriger als im Sommer. Bambus bleibt immer grün durch das Jahr, und die Nährstoffe stehen auf gleichem Niveau im Einklang.

Der Panda wird nicht in einer Saison auf großem Fußen leben und in nächste Saison verhungern. PS: In 70 Jahren und 80 Jahren haben einige Bambusarte in Sichuan und Shaanxi geblütet und bald gestorben, die chinesische Regierung hat damals ein Rettungsprojekt für Pandas motiviert, aber ganz wenige verhungerte Pandas werden gefunden, sondern sind viele Pandas in Name der Rettung gefangen und in Zoo oder Pandagarten gezüchtet. Eigentlich können die Pandas in Notfall immer noch zur Selbstversorgung Bambus auf Bergen finden, die Natur hat genügende Kapazität und die Pandas haben über millionen Jahren Herausforderungen von Natur gesiegt, aber die echte Gefahr ist aus Menschen, von illegalem Jagd und der Reduzierung des Habitats.

Verdauungssystem des Pandas und Bambus

Abgesehen von der gelegentlichen Einnahme von tierischen Lebensmitteln und anderen pflanzlichen Lebensmitteln besteht die Speisekarte von Pandas zu 99 % komplett aus Bambus. Aber das Verdauungssystem des Pandas ist noch nach wie vor das eines Raubtiers, Bambus ist wenig benutzt, Digest-Rate von trockenem Material ist nur 17 %, dieser Anteil ist sehr gering. Verglichen mit Gans: die Gans ist mit Verdauungseffizienz bis zu 30 %; die von Hirschen kann bis 80 % erreichen; Löwe als Fleischfresser, bis zu 90 %, es ist offensichtlich, weil das Verdauungssystem von Pandas fast keine Effizienz hat, die meisten von Panda gefressenen Bambus gehen verlieren. Um tägliche Energie und Nährstoffe zu ergänzen, hat die Evolution der Riesenpandas ihre Fütterung, Verdauung und so weiter angepasst. Laut“Survival of the fittest “ Theorie, sind die Pandabären auch Winner.

Bambus stimmt Lebensstil Pandas

Pandas haben Bambus gewählt und durch natürliche Selektion übergelebt. Aber die Diät hat weniger Nährstoffe, Pandas müssen auch Lebensweise ändern, durch Bambus Fressen setzen Pandas kein Fett an, so dass sie nicht genug Energie speichern, und sie können nicht über den ganzen Winter schlafen, wie die Schwarzbären. Auch wenn bei Schnee und bitterer Kälte, müssen Pandas auf Futtersuche gehen und sich futtern, das genießen die isolierte Ruhe auf hohen Bergen in Mittechina, warten dort bis der nächste Frühling mit saftigen Bambussprossen kommt.

Pandababy kaut Bambus

Überblick von Bambus

Bambus ist Menschen sehr vertraut, vor allem in Asien, Afrika und Lateinamerika, quasi in tropischen und in subtropischen Gebieten verbreitet. In China und Südostasiatischen Raum, der Monsun Region ist das größte Vorkommen für Bambus. Im Lebenszyklus von Pflanzen, Blühen ist eine normale Phase. Durchschnittlich blühen generell Pflanzen jährlich, aber Bambus ist eine Einweg-Blüte Pflanzenart. Das Wachstum von Bäumen geht weiter nach der Blütezeit, aber die Bambusblüte erklärt Wachstumsflaute und der Bambus stirbt kurz nach der Blüte, nachher bilden die Kerne(Saatgut).

Zur Ursacheder Bambusblüte gibt es drei Aussagen:

1, Zyklus-Theorie, der Bambus wird zu einem bestimmten Zeitraum blühen;

2, Theorie der äußeren Ursachen, Bambus blüht wegen der Umgebung, vor allem in benachteiligten Situationen ist Bambus blühfreudiger.

3, Innere Ursache Theorie, Bambus blüht durch die Versorgung mit einer Substanz im Körper, wie z. B. Nitrid und Mineralstoffe, wenn diese zwei Elemente größer als Zucker sind, blüht er weniger wahrscheinlich, im Gegenteil, steigt die Blüh-Wahrscheinlichkeit.

Kurz gesagt, die Bambusblüte ist ein normaler Bestandteil der Lebensgeschichte und ein Phänomen des Lebens, die reproduktive Entwicklung basiert auf vegetativen Wachstum, um den Lebenszyklus eines Prozesses zu vervollständigen.

FAQs

Bambusblumen 1,Wieviel Kilogramm Bambus frisst der Große Panda pro Tag? Bambussprossen 23~40kg;Bambusblätter 10~18 kg;Bambuszweige17kg 2, Fressen die Pandabären alle Arten von Bambus? 99% der Diät/des Futters von Pandas ist Bambus,Schwertbambus von Fargesia, (Fargesia;ist eine Bambus-Gattung der Subtribus Arundinariinae.) ist eine der bekanntesten Arten von über 60 Bambusarten, die als Futter für die Pandas dienen, aber ab und zu fressen sie auch Fleisch und andere Pflanzen. 3, Wieviel Zeit frisst ein Pandabär Bambus pro Tag? 12-16 Stunden insgesamt!

Bambus als universales Material

China, das Reich des Bambus, besitzt über 10 Millionen ha Bambushaine, fast die Hälfte der Bambusfläche der Welt. (Landesfläche von Deutschland:35,7 Mio. ha) Die Chinesen haben Bambus sehr gern, traditionell ist Bambus ein Thema der chinesischen Tuschmalerei, wächst Bambus in Gärten, am Li Fluss und sogar als Bonsai in U-Booten und Raumschiffen.

Im Alltagsleben können wir in China immer Bambus finden: Bambus Baugerüst Elastisch, leicht, dauerhaft, preiswert, umweltfreundlicher Bambus ist als Baugerüst in Südchina weit verbreitet, für die Bauerhöfen um Guilin oder für die Wolkenkratzer in Shanghai und Hongkong, Bambus ist der beliebte„Vegetarische Stahlstab “.

Bambus auf der Tafel

Bambussprossen schmecken nicht nur Pandabären, sondern auch Menschen, ein Saisonsgemüse. Im Frühling und im Winter genießen die chinesischen Familien sie mit Schinken oder mit Eiern oder anderen Möglichkeiten.

Bambussprossen

Bambuswaren

In China, findet man in jedem Haushalt Bambuswaren an jeder Ecke: Bambus-Matte, -Stühle, -Tische, -Essstäbchen, -Zahnstocher, -Hüte, -Körbe, -Worfschaufel, -Tragstange, -Stock usw. Auf dem Land ist Bambusrohr als Wasserleitung für die Bewässerung oder Glaser für Cupping medizinisch verwendet, natürlich als Trinkglas ist Bambus romantisch, für die Wanderer ist Bambus Wanderstock in Notfall, eine Bambuswelt besteht auch aus Bambusflöten und Bambusflössen…Bambus für allen Möglichkeiten!

In Longji in Südchina arbeiten die Bauer den ganzen Tag auf Reisterrassen , am Mittag hacken die Bauer ein Stück Bambus ab und stecken ein bisschen mitgebrachten Reis und Schinken ins Bambusrohr, über Feuer wird es gerostet und nach einer halber Stunde ist der duftende Bambusreis fertig gekocht als Mittagessen.

Bambusreise

Bambus für die Umwelt:

Bambus gehört zu der Süßgras Familien, es ist wahrscheinlich die am schnellsten wachsende Pflanze, wenn Bambus wie ein Baum wäre, entspricht die Bambuswurzel dem Stamm eines Baumes, Bambus-Stangen über dem Boden entsprechenden Ästen, mit ausreichendem Wasser, anpassender Temperatur und genug Sauerstoff versorgt, beginnt die Bambusknospen zu sprießen, wachsen die aus der Boden und bald werden die höher und höher als neuer Bambus, erreichen sie bis eine bestimmte Höhe und bilden die Zweige und weiter die Blätter. Einige Bambusarte können übernacht mehr als 1 Meter wachsen, nach mehreren Monaten oder 1-2 Jahren kann der Bambus geerntet werden und als Material verwendet werden. Für die Umwelt ist Bambus freundlich, zurzeit wird die Bambusproduktion populär in der Industrie, in manchen Bereichen ersetzt Bambus Stahl oder Plastik. Im modernen Leben findet man häufiger Bambusproduktionen:Bambuspapier, -Socken, Kleidung, Brennkohle.

Interessieren Sie sich vielleicht auch für Tri-Goldene Städte mit Panda Reisen.

Reisen Sie mit Chinarundreisen um chinesische Kultur zu erleben

Möchten sie mehr von Chinas Kultur entdecken? Unsere beliebten Reisepakete beinhalten die Höhepunkte der chinesischen Kultur. Hier sind unsere drei beliebtesten China Reisen:

1. Klassische Chinarundreise inkl. Kung Fu
2. China Wanderungreise
3. Traumreise nach China

Chinarundreisen hat über sechszehn Jahre nun Reisen in China veranstaltet. Kontaktieren Sie uns und eine Reise maßschneidern.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen