Anfragen
HomePandas InformationReisen zu wilden Pandas

Reise zu den wilden Großen Pandas China, Panda Reise in China

Niutoushan Panda Suchen

Möchten Sie eine fernöstliche Safari erleben? Wer will Pandas und die andere seltenen Tieren im abgelegenen Naturschutzgebiet zu Fuß erkunden?Googeln Sie einfach nach " Reisen nach China ", und Sie finden den Platz des himmlischen Friedens, die Verbotene Stadt und die Große Mauer, aber kaum jemand bietet Naturerlebnisse , an und niemand sonst bringt Sie zu den Wildreservaten, die von sehr wenigen westlichen und einheimischen Touristen besucht wird. Doch mit Chinarundreisen.com haben Sie die fast einmalige Chance, eine Safari in das Wolong Nationale Naturreservat in Sichuan zu verwirklichen.

Wenn Sie die wilde Pandas suchen wollen, müssen Sie in der richtigen Zeit am richtigen Ort sein und die richtigen Leute haben. Dazu gehört auch eine gute körperliche Kondition, die auch für die Wanderung auf eine Höhe über 2500 Meter erforderlich ist. Bei nasskaltem Wetter oder bei Schnee sind die Spuren von Pandas in Buschland zu suchen. Ihnen zu folgen ist viel anstrengender als in einem Zoo, wenn man hinter dem eisernen Gitter die Weiß-Schwarz Bären direkt beobachten kann.

Um die Möglichkeit der Begegnung und Beobachtung der wilden Pandas zu erhöhen, muss man auf dem Berg auf einem Zeltplatz übernachten. Erfahrung für Outdoor muss der Panda-Sucher trotz der Hilfe von unserem Team unbedingt haben, denn er muss in der Lage sein, allein die persönlichen Sachen hoch auf den Berg zu tragen. Das bedeutet von 2100 bis auf 3000 Meter zu wandern. Einige Stunden erfolglos die geringen Zeichen von Pandas suchen und lange Zeit geduldvoll zu warten ist ganz normal.

Die Pandabären genießen die atemberaubende Landschaft in dem Wolong Naturschutzgebiet. Die isolierten Pandas teilen wie Eremiten ihren Lebensraum mit Mondbären, Stumpfnasenaffen, Takine, Blau-Schafe und dem endemische Blutfasan und dem Grünschwanz-Glanzfasan. Die Fauna und Flora Chinas wird den Besuchern gut gefallen.

Chinarundreise.com ist der erste und einzige Tour Anbieter für die „Wild Panda Reise“. Wir und unsere Partner„ www.ecoactionnow .com“, den Rangern und Wissenschaftlern von dem Wolong Naturschutzgebiet, sind Bannerträger für die Pandareisen. Wir lieben die Natur und die Kultur in China, besonders von den Minderheiten Yi und den Tibetern in West Sichuan. Wir haben einen Fund gegründet, in den 5% von dem Gewinn direkt in diesem Fund gezahlt werden und für die Kinder und Tiere in Wolong verwendet werden. Wir wären begeistert, wenn Sie mit uns Reisen und damit den Kindern und Tieren helfen.

Naturforschung

Wolong Naturschutzgebiet

Das Wolong Naturschutzgebiet heißt auf Chinesisch 臥龍自然保護區 oder 卧龙自然保护区 , in Pinyin wird es Wòlóng Zìrán Bǎohùqū geschrieben. Die geographische Lage ist 31° 2′ N und 103° 11′ O. Das erste Naturschutzgebiet ist im Jahr 1963 vor allem für die Großen Pandas mit ihrem wissenschaftlichen Namen Ailuropoda melanoleuca gegründet worden. Es besteht aus den Dörfern Wolong und Gengda und befindet sich in der Wenchuan Kreisstadt von Chengdu, im Westen der Provinz Sichuan in China. Das Schutzgebiet erstreckt sich über 2000 Quadratkilometer mit Wald und Grasland auf Bergen und mehr als 10 Bambusarten, die dazwischen wachsen. Bambus ist das Hauptlebensmittel der Pandabären.

1983 wurde das „ Conservation and Research Center for Giant Panda of China “ in Wolong errichtet, der Mitgründer ist der Verband WWF. Das Symbol des WWF ist auch der Panda Ji Ji. Im Jahr 2006 wurde Wolong als Habitat des Pandas Weltnaturerbe von der UNESCO aufgelistet.

Nach dem Erdbeben am 12. Mai 2008 sind die 86 hier gezüchteten Pandas von Wolong in die Stationen von Dujiangyan, Bifengxia und Chengdu umgesiedelt worden. Der China Panda Garten heißt in Chinesisch: 中华大熊猫苑 19844 . 51 M² und befindet sich in Wolong. Er ist auch im Jahr 2008 angeschlossen worden und ist erst seit 11 Mai 2016 wieder neu geöffnet. Hier wohnen über 40 Erwachsene und Kinder Pandabären drin nach einer Statistik bis zum 6. September. 2016. Und das Wolong Naturschutzgebiet schneidet bei der vierten nationalen Pandabären Umfrage überraschend positiv ab: hier leben etwa 150 wilde Pandabären in freier Wildbahn von insgesamt 1864 auf der ganzen Welt.

Tief in den Minshan Bergen der Provinz Sichuan, mit seinen großen Flüssen und Schluchten und seinen üppigen Wäldern ist der Ort an dem einige weltweit am stärksten bedrohten Tiere geschützt werden. Dies ist der letzte wilde Lebensraum des Großen Panda. Diese Tiere leben von Bambus innerhalb eines Netzwerkes von abgelegenen Naturschutzgebieten wie den Enklaven. Wie die Inselgruppe, die von Dörfern und Straßen getrennt sind. Trotzdem wurden 67 Naturschutzgebiete bis 2014 in China gegründet, aber die Pandas leben immer noch unter der Gefahr bald auszusterben. Laut neuen Nachrichten gelten Pandas nicht mehr als EN , in Englisch: „endangered“, auf der Roten Liste des IUCN, aber der Lebensraum von Pandas und ihren Freunden ist immer noch unter Gefahr vom Einfluss der Menschen.

Das nationale Naturreservat Liziping

Das National Naturreservat Liziping befindet sich in Ya’an in der Sichuan Provinz, am Südhang von den Xiaoxiangling Bergen. Es ist der Lebensraum von dem Großen Panda. Daher ist Liziping aber am schwersten zersplittert.

Liziping NNR ist die erste und derzeit die einzige Auswilderungslage für Große Pandas. Im Oktober des Jahres 2016 sind soeben zwei Pandas hier freigelassen worden. Jetzt leben dort insgesamt 6 Pandas, die aus der künstlichen Zucht kommen. Darunter sind die Pioniere Tao Tao und Zhang Xiang. Diese 6 Tiere haben ihren stabilen Aktionsraum etabliert. Die Riesenpandas sind unter der Überwachung von mehr als 10 Rangern und Wissenschaftlern, deren einzige Arbeit es ist, die Großen Pandas zu überwachen.

Typisch in der Geschichte der Entwicklung des Naturschutzgebietes in China ist Liziping früher bekannt gewesen als Forstbetrieb. Vor der Einrichtung von Schutzgebieten im frühen 21. Jahrhundert sind große Teile der heimischen Wälder abgeholzt geworden. Dennoch ist auf einer Höhe von 3000 m noch ein Stück Urwald innerhalb dem Habitat der Riesenpandas erhalten geblieben. So haben wir in Liziping den Überblick über die Entwicklung von Schutzgebieten und den Schutz der biologischen Vielfalt in China. Dazu gehören auch die ökologischen Kosten hinter der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung Chinas.

Reisen Sie mit Chinarundreisen um chinesische Kultur zu erleben

Möchten sie mehr von Chinas Kultur entdecken? Unsere beliebten Reisepakete beinhalten die Höhepunkte der chinesischen Kultur. Hier sind unsere drei beliebtesten China Reisen:

1. Klassische Chinarundreise inkl. Kung Fu
2. China Wanderungreise
3. Tri-Goldene Städte mit Panda Reisen

Chinarundreisen hat über sechszehn Jahre nun Reisen in China veranstaltet. Kontaktieren Sie uns und eine Reise maßschneidern.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen