Kontakt

Regenzeit/Monsunzeit in Vietnam 2022/2023/2024

Aufgrund seiner langen Nord-Süd-Ausdehnung variiert die Regenzeit zwischen drei Regionen Vietnams.

Die Regenzeit tritt von Mai bis September in Nordvietnam, von Mai bis Oktober in Südvietnam und von September bis Dezember in der Mitte auf. Wenn Sie im Mai reisen, erleben Sie möglicherweise die Regenzeit in Süd- und Nordvietnam, aber trockenes Wetter in Zentralvietnam.

Um durch Vietnam zu reisen, ist die Beste Reisezeit Vietnam von Ende Dezember bis März. Der April ist eine Übergangszeit (von trocken zu nass) im Süden und Norden mit möglicherweise hohen Niederschlägen.  

Inhaltsverzeichnis:

Regenzeit/Monsun Vietnam 

Die beste Zeit, um Vietnam wetterbedingt zu besuchen, bietet angenehme Temperaturen und sonnige Tage, die die besten atemberaubenden Landschaftserlebnisse versprechen.

Regenzeit in Vietnam Mai bis Dezember
Regenzeit in Nordvietnam (Hanoi und Halong Bay) Mitte Mai bis Mitte September
Regenzeit in Südvietnam (Ho-Chi-Minh-Stadt, Mekong-Delta) von Mai bis Oktober
Regenzeit in Zentralvietnam September bis Dezember

Vientam beste Reisezeit nach Wetter und Klima

Vietnam beste Reisezeit

>>> Beste Reisezeit Vietnam

Regenzeit Vietnam 2022

Laut den neuesten Nachrichten der Vietnam Natural Disaster Prevention Working Group wird das tropische Tief im Südchinesischen Meer Mitte Oktober 2022 in Vietnam landen. In Zentralvietnam kam es zu schweren Regenfällen, die dazu führten, dass Hunderte von Häusern in Quang Ngai, Quang Nam, Binh Thuan und anderen Orten von Überschwemmungen überschwemmt wurden. In den tief gelegenen Gebieten, entlang von Flüssen und Bächen in den Städten Sanki und Hoi An in Zentralvietnam besteht Überschwemmungsgefahr.

Aber die Regenzeit 2022 ist in Vietnams südlicher Region und nördlicher Halong-Bucht sowie in der Hauptstadt Hanoi vorbei. Auf Reiseziele in Vietnam im Norden und Süden hat der Taifun keine Auswirkungen.

Wie plant man Laos Vietnam 3 oder 4 Wochen Rundreisen? Wandern, erkunden in Indochina in 28 Tagen? Folgende Laos, Vietnam, Thailand Badeurlaub Reiseroute für Sie vorschlagen:

Vietnam Thailand Laos Reiseroute 4 wochen

Vietnam Regenzeit Klimatabelle und Erfahrung

Der Sommermonsun bringt in Vietnam eine durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge von 1.500 bis 2.000 mm . Aber die Regenfälle sind nicht anhaltend, sondern kommen hauptsächlich in kurzen Regengüssen von ein oder zwei Stunden. Sie können den größten Teil des Tages ohne große Unannehmlichkeiten genießen.

Das Reisen in der Regenzeit ist preislich und wird wahrscheinlich nicht durch Überfüllung oder Überbuchung beeinträchtigt.

Wenn sich die geschäftigen Tempel und Strände in der Regenzeit beruhigen, können Sie frei herumwandern, die Landschaft bewundern und in Ihrem eigenen Tempo fotografieren, da weniger Reisende um Platz konkurrieren.

Regenzeit Vietnam in Hanoi

Niederschlagmenge von Hanoi

Von Mitte Mai bis Mitte September ist es in Nordvietnam heiß und feucht, mit den höchsten Niederschlagsmengen im Juli und August.

Während der Regenzeit kommt es meist nachmittags oder abends zu Schauern. Es wird empfohlen, wenn möglich, Aktivitäten im Freien für den Morgen zu organisieren. Für den Rest des Tages (wenn es regnet) können Sie Ihre Zeit mit Indoor-Aktivitäten maximieren: eine Tasse vietnamesischen Kaffee trinken und Postkarten in einer Bar schreiben; Besuchen Sie einige Innenräume wie Museen, Galerien und Ausstellungshallen. oder genießen Sie ein entspannendes Spa.

Obwohl die Berggebiete im hohen Norden (um Sapa herum) die gleiche Regenzeit haben wie der Norden, sind die Jahreszeiten Frühling/Sommer/Herbst ausgeprägter. Es ist trockener und Hitze ist selten ein Problem. Der Sommer (Juni bis August) ist mit durchschnittlich 20 °C deutlich kühler.

Um der Hitze in der Regenzeit zu entfliehen, ist Sapa einer der besten Orte. Die angenehmen Temperaturen, die einzigartige Minderheitenkultur und die atemberaubende Landschaft mit Reisterrassen sind bei günstigen Wandertemperaturen ansprechend.

Asien Rundreise mehrere Länder 3 Wochen

Regenzeit Vietnam im Süden

Niederschlagmenge von Ho-Chi-Minh-Stadt

Der heiße und feuchte Sommer im Süden dauert von Mai bis Oktober; Juni und Juli sind der höchste Punkt der Regenzeit.

Der Südwestmonsun bringt reichlich Regen und es regnet fast jeden Tag. Dieser Regen unterscheidet sich jedoch von dem im Norden, insbesondere der anhaltende leichte Regen und Nieselregen in Hanoi. Der Regen im Süden ist stark, aber nicht langanhaltend.

Von den Bergen bis zum Meer, von Süden nach Norden, es ist für dich konzipiert, um 3 wochen Rundreise durch Vietnam zu unternehmen, weg vom kalten Winter in Europa

Vietnam Reiseroute 3 wochen

Reisetipps für die Regenzeit in Südvietnam

Das Mekong-Delta ist in der Regenzeit heiß und schwül, also packen Sie leichte, schnell trocknende Kleidung ein. Bei heftigen Schauern sollten Sie besser Regenkleidung mitnehmen.

Schwimmende Märkte finden immer noch statt und werden weniger von den Regengüssen am Nachmittag beeinflusst.

Obwohl das Wetter manchmal nicht so angenehm ist, können Sie ein weniger überfülltes Mekong-Delta und die leckeren Früchte des Sommers wie Durians, Mangos und Drachenfrüchte genießen.

Vereinfachen Sie die Planung und Buchung von Reisen nach Vietnam. Es dauert nur 1 Minute, damit Sie die Sehenswürdigkeiten und Reiserouten Vietnams schnell verstehen::

Vietnam Reiseroute 1/2/3 wochen

Regenzeit Nordvietnam

Wenn Sie in die Halong-Bucht reisen, wird Ihre Kreuzfahrt höchstwahrscheinlich im Juli und August aufgrund von schlechtem Wetter, wie unerwarteten Taifunen, abgesagt. Unsere Reiseberater haben immer einen Backup-Plan. Sie können zum Beispiel Ninh Binh (an Land Halong-Bucht genannt – ähnliche Landschaft, aber im Landesinneren) besuchen.

Vietnam

Regenzeit Vietnam in der Zentralregion

Niederschlagmenge von Da Nang

Denn die hohen Berge im westlichen Teil dieser Region verhindern, dass der Südwestmonsun Regen in die Gegend bringt. Während im Norden und Süden vor allem von Mai bis Anfang September Regenzeit herrscht, fällt in Zentralvietnam weniger Niederschlag als im Rest des Landes.

Von September bis Dezember steigen die Niederschläge in dieser Region jedoch aufgrund des Nordostmonsuns auf sintflutartige Niveaus. Während dieser Zeit könnten Hoi An und einige nahe gelegene Städte überflutet werden. Ein flexibler Zeitplan wird viel helfen.

Was zu tun bei Regen:

Indoor-Aktivitäten sind perfekt, um dem Regen zu entfliehen. Hoi An ist während der Regenzeit wegen seiner wunderbaren historischen Stätten und Indoor-Aktivitäten sehr zu empfehlen.

Holen Sie sich Ihr eigenes Ao Dai (traditionelle vietnamesische formelle Kleidung). Einen Anzug oder ein Kleid zu schneidern ist normalerweise teuer. Aber in Vietnam bekommt man innerhalb von 2–3 Tagen ein maßgeschneidertes Ao Dai zu einem vernünftigen Preis.

Nehmen Sie an einem Kochkurs teil. Die südostasiatische Küche ist wegen ihrer gesunden Rezepte sehr beliebt. Lernen Sie etwas mit einem lokalen Koch und bringen Sie den authentischen Geschmack Vietnams nach Hause.

Vietnam

Auch in der Regenzeit ist der Charme dieser Orte kaum zu verbergen. Sie sind auch während der Regenzeit einen Besuch wert:

Beste Reisezeit und Wetter in Sapa

Beste Reisezeit für das Mekong-Delta in Vietnam

Beste Reisezeit für die Halong Bucht

Vietnam

Die besten Reisezeiten variieren je nach den drei Regionen Vietnams:

Nordvietnam (Hanoi und Halong Bay): von März bis Mai und von September bis November. Mit vier ausgeprägten Jahreszeiten können Sie die blühenden Blumen von März bis Mai oder die Erntelandschaft um den Oktober herum bei angenehmen Temperaturen um die 28°C genießen. Zentralvietnam (Hue, Da Nang, Hoi An): von Januar bis August. Von Januar bis März können Sie bei mildem Wetter die lokalen Feste und historischen Stätten genießen. Strandurlaub und Wasseraktivitäten sind die ideale Wahl von April bis August.

Südvietnam (Ho-Chi-Minh-Stadt, Mekong-Delta): von Dezember bis April. Die Tagestemperaturen sind im Süden immer warm, um die 30°C. Die trockenen, sonnigen Tage und der blaue Himmel von Dezember bis April machen Südvietnam zu einem Paradies für Strandurlaube.

Die Festivalsaison in Vietnam beginnt von Ende Dezember bis März. Sie können warmes vietnamesisches Wetter (im Süden) und stimmungsvolle Feste wie Weihnachten, Silvester und Tet (vietnamesisches Neujahr, das normalerweise im Januar oder Februar stattfindet) genießen.

In den besten Zeiten wird empfohlen, Ihre Reise mindestens 3 Monate im Voraus zu buchen. Hotels sind aufgrund der hohen Nachfrage schnell ausgebucht. Die Kosten für einen Besuch werden steigen und die Attraktionen werden überfüllter sein als in den Regenmonaten.

Wenn Sie neben Vietnam auch andere Ziele in Asien während der Regenzeit besuchen möchten, können diese Informationen für Sie nützlich sein:

Wenn Sie neben Vietnam noch andere Länder in Asien bereisen möchten, sind diese Informationen hilfreich:

Nachdem Sie die Reisezeit in Asien kennen, können Sie dann mal überlegen,  wieviel  Tage Sie in Asien einplanen:

>>> 2 Wochen Reiserouten in Asien

>>> 3 Wochen Reiserouten in Asien

>>> 4 Wochen Reiserouten in Asien

Klassische Reiserouten für einen Südostasien Urlaub

Die nachstehenden Thailandtouren sollen Dir als Inspiration und Ausgangspunkt für Deine eigene, individuelle Thailandreise dienen. Alle unsere Touren können nach Deinen individuellen Wünschen und Vorstellungen angepasst werden.

klassische thailandrundreise

Laos Vietnam Thailand 4 Wochen

Mekong-Delta, Luang Prabang, Halong-Bucht, Chiang Mai

In 4 Wochen die Highlights von Asien einmal genießen.

Zum Angebot

Vietnam

Das Beste von Südostasien

Laos, Vietnam, Kambodscha, Thailand

Entdecke den Kontinent jenseits von seinen Tempeln, Naturbelassene Landschaften und Kultur.

Zum Angebot

Phuket

Rundreisen nach Thailand Kambodscha Vietnam

Thailand, Vietnam, Kambodscha

Spüre den Charme einer Asienreise: Tolles Essen, Weltkulturerbe, entspannenden Strandurlaub !

Zum Angebot

 

Gestalten Sie Ihre Individualreisen einfach mit uns, nur eine Minute!