Jetzt Reise planen

Yangjialing, das Dorf für Partei in Yan'an

Yangjialing, das Dorf für Partei in Yan'an

Das Gelände des ehemaligen Büros für den Zentral-Ausschuss der Kommunistischen Partei Chinas: Yangjialing
Einer der entscheidenden Momente in der langen Geschichte Chinas fand in dem kleinen Dorf Yangjia Ling in der Provinz Shaanxi statt. Hier wurde im November 1938 die Zentrale der Kommunistischen Partei Chinas aufgestellt. Das Dorf, das etwa 2,5 km nordwestlich von der Stadt Yan'an liegt, diente in dieser Rolle bis März 1947.

Im Jahr 1953 wurden der Yangjia Ling Hauptsitz renoviert, um ihm als dem Ort der Partei zu gedenken. Und sechs Jahre später war es für das Publikum geöffnet. Das Gelände umfasst eine Fläche von etwa 6,7 Hektar und beinhaltet das große Auditorium, das Bürogebäude und die Wohnungen von einigen der früheren Führer der Partei. Die Besucher können die Zimmer sehen, wo der Vorsitzende Mao, der Premier Zhou En Lai und andere einst lebten. Darüber hinaus werden Hunderte von Reliquien ausgestellt.

Das große Auditorium wurde ursprünglich 1942 von den parteilichen Beamten selbst gebaut und enthält eine große Halle und einen Tanzsaal. Ein Jahr zuvor hatte man das Bürogebäude mit drei Etagen gebaut, dieses wurde in der Nähe der Rückseite des Auditoriums geplant. Es gibt einen Sitzungssaal und einen militärischen Forschungssaal im ersten Stock. Im zweiten Stock enthält es Büros für die Parteifunktionäre. Im dritten Stock wurden die politischen Amtsräume untergebracht, wo viele wichtige Entscheidungen über die Zukunft Chinas gemacht wurden.

Das bedeutendste Ereignis während der Amtszeit von Yangjia Ling war die erfolgreiche Versammlung des siebten nationalen Kongresses der KPD im April 1945. Hier befahlen die kommunistischen Führer den Krieg gegen Japan und starteten die bekannte Berichtigungsbewegung und die Kampagne für die Massenproduktion. Während dieser Zeit schrieb und veröffentlichte der Vorsitzende viele wichtige Texte und wurde von der amerikanischen Korrespondentin Anna Louis Strang interviewt. Es kam aus diesem Interview, dass die Redewendung "Papiertiger" weltweit berühmt wurde.

Yangjia Ling hat sich zu einer beliebten Touristenattraktion entwickelt, nicht nur wegen seiner historischen Bedeutung, sondern auch, weil es den Geist der Freiheit in schweren Zeiten symbolisiert.

Eintrittskarte: CNY 15
Öffnungszeiten: 08:00 bis 18:00
Empfohlene Zeit für einen Besuch: Eineinhalb Stunden
Buslinie: 1, 3

Gestalten Sie Ihre Individualreisen einfach mit uns, nur eine Minute!