Anfragen
Pingyao Altstadt

Zugreise quer durch China (Individualreise)

Erleben Sie Chinas jahrtausende alte Geschichte und begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die antiken Kulturen dieses faszinierenden Landes. Von der monomentalen Großen Mauer bei Beijing, über die sagenumwobene Terrakotta Armee bei Xi’an bis hin zum kolonialen Erbe von Shanghai haben Sie hier die Möglichkeit Chinas Geschichte hautnah zu erleben. Wegen des Wetter ist diese Route nur von Apr bis Okt empfehlenswert. Im Winter ist es zu kalt in Nordchina und es gibt nur wenig zu sehen.

Reise massschneidern:Ihr TerminIhr IntresseIhr Hotel Geschmack

Ab €2843 p/p
Der Preis basiert auf einem 4 Sterne Hotel Standard und 2 Personen- Privatreise.

Highlights

  • Besteigen die Große Mauer bei Gubeikou Abschnitt mit Naturkulisse pur.
  • Erfahren mehr von Geschichte beim Besuch der Terrakotta Armee
  • Bewundern tausend Karsthügel auf dem traumhaften Li Fluss
  • Erleben den Zeitstrom in Shanghai

Reiseverlauf


01

Beijing „Ni Hao!“

Europa - Beijing

35km

46Min.

Nach der Ankunft in Beijing wundern wir uns: sind wir in die Zukunft gelandet? Der weltberühmte Architekt Norman Forster ist stolz auf dessen Flughafen Beijing: Er sieht wie ein Drache aus, dessen Design moderne Stilelemente beinhaltet, die mit der traditionellen chinesischen Baukunst harmonisch verknüpft sind.

Ihr freundliche(r) Reiseleiter(in) mit Fahrer begrüßen Sie vor Ausgang am Flughafen mit Ihren Namensschildern, weiter fahren Sie auf breite Schnellstraße ins zentral gelegene Hotel, wo Sie sich erstmal nach dem langen Flug entspannen können. Die Hauptstadt von China deckt ihren Schleier ab.

  • Unterkunft in Beijing(auch für Tag 2, 3): Crowne Plaza Hotel Beijing Chaoyang U*****/Sunworld Hotel****

  • 02

    Wie schaute das alte China aus?

    65Km

    2Std.

    Ein Verdauungsspaziergang zieht durch den Platz des himmlischen Friedens (Tian´an Men Platz)-das Herz der Stadt Beijing und auch die Geschichte über knapp 600 Jahren, hier auf dem Tian´an Men Tor haben die Kaiser und Maozedong die Herrschaft ans Volk erklärt. Er ist mit 44 Hektar der größte Platz in einem Stadtzentrum der Welt. Am Nordende des Platzes erreichen wir das Palastmuseum-die Verbotene Stadt (der Kaiserpalast, UNESCO-Welterbe), wo man sich das damalige Leben des Kaiserhofs vorstellen kann.

    Wir machen eine Zeit-Smart Tour auf Hauptroute und durch die Nebengasen im immensen Baukomplex mit 999 Hallen und Zimmern, mit Guide entdecken wir die Details, die Massen nicht sehen.

    Im Jingshan-Park bekommen wir auf dem Kohlenhügel einen Blick auf den Kaiserpalast, das Stück des alten Chinas.

    Am Nachmittag erleben wir kaiserliches Relax im malerischen Sommerpalst (UNESCO-Welterbe), zu Fuß durch Gärten und Wald am Kunming See, anschließend ist ein Glas Bier oder Tee auch am See zu empfehlen. Am Abend dürfen wir das bekannteste Gericht: Beijing Duck- Pekingente damals ein kulinarisches Privileg der kaiserlichen Familie, ausprobieren!

    Pekingente Pekingente
    03

    Grosse Mauer Steigen

    304km

    4Std.

    Lang erwartet geht es heute zur Chinesischen Mauer, dessen Mutianyu Abschnitt (UNESCO-Welterbe) bei Wanderfans sehr beliebt ist, da er weniger touristisch und authentischer ist. Jinshanling ist ca. 120 km von Beijing entfernt. Die Länge dieses Abschnitts ist ungefähr 10 km, und diese Strecke hat fünf Übergänge, 67 Türme und 2 Leuchttürme. Sie machen heute die Wanderung ca. 3-4 Stunden. Mit frischer Luft zieht die Wanderung auf dem längste Bau der Welt bergauf und bergab bis zum Horizont und weiter.

    Wer mag, kann am programmfreien Abend ins kommerzielle Zentrum der Weltstadt eintauchen, die Einkaufsmeile Wangfujing Straße, und die Garküche daneben sind auch sehr interessant zu beobachten. Der Abend ist Ihrer Alternative, einer mitreißenden Kung-Fu-Show beiwohnen. (ca. 30 EUR)

    Chinesische Mauer Chinesische Mauer

    04

    Fahrt nach Norden

    3 Std.Beijing - Chengde

    166Km

    3 Std.

    Chengde Sommerresidenz : Die Sommerresidenz befindet sich am westlichen Ufer des Wulie Flusses im Norden von Chengde. Sie nimmt eine Fläche von 564 ha ein und ist somit die größte im Originalzustand erhaltene kaiserliche Gartenanlage in China. Das Baugelände wurde vom Qing-Kaiser Kangxi selbst ausgewählt und die Residenz wurde auf seinen Befehl hin errichtet. Im Jahre 1994 wurden die Sommerresidenz und die acht äußeren Tempel von der UNESCO zum Kulturerbe der Welt erklärt.

  • Unterkunft in Chengde: ****

  • 05

    Chengde - Beijing - Datong

    263km

    3.5Std.

    Puning Tempel: Er liegt im Norden der Chengde Sommerresidenz. Der Tempel ist voll mit Menschen, die Räucherstäbchen brennen und Segen beten. Der Dacheng Pavillon ist, wo die größte hölzerne Buddha-Statue, die Kwan-Yin Bodhisattva mit tausend Händen und tausend Augen steht. Daher heißt er auch Großer Buddha Tempel in die Liste der landschaftlich reizvollsten Gebiete des nationalen 4A-Ranges.

    Putuozongcheng Temple: Der Tempel wurde zur Feier des Geburtstages des Kaisers Qianlongs 1771 errichtet.

    06

    Datong

    99km

    2Std.

    Die Yungang Grotten (2 Stunden): Die Yungang Grotte, eine der drei grössten Grotten in China, interpunktiert die Nordklippe des Wuzhou Berges, Datong. Der Bereich wurde entlang des Berges ausgegraben und um 1km verlängert von Osten nach Westen und deckte 53 Höhlen und über 51.000 Steinstatuen auf.

    Die Neun-Drachen-Wand (30 Minuten): Die Neun-Drachen-Wand in Datong, Shanxi Provinz ist die größte Wand ihrer Art in China.Die Wand ist 45.5 Meter (150 Fuß) lang , 8 Meter (26 Fuß) hoch und 2.02 (6.6-Fuß) dick und besteht aus 426 Stücken glasig glänzenden Fliesen.

    Yungang Grotte Yungang Grotte

    07

    Datong - Wutaishan

    2.5 Std. Datong - Wutaishan

    81km

    2.5Std.

    Das haengende Kloster (2 Stunden): Das hängende Kloster befindet sich am Fuß des Berges und wurde in der Nordwei Dynastie (386-534) auf einer hohen Klippe errichtet. Das Innere wird auf beiden Seiten durch einen Abgrund gesäumt. Die verschiedenen Pavillions werden von dutzenden hölzernen Pfosten gestützt. Die Räume im Inneren des Tempels sind sehr sehenswert und wurden teilweise in den Berg hinein gebaut.

    Die Holzpagode in Yingxian (Ying Xian Mu Ta) (1 Stunde): Die Holzpagode befindet sich in der Yingxian Kreisstadt, ungefähr 70 Kilometer südlich von Datong. Die hölzerne Pagode ist die älteste und höchste hölzerne Archtektur in China. Sie wird als die "erste Pagode der Welt" angesehen und ist ein Edelstein der Architektur. Hengshan Restaurant: Das Restaurant Hengshan ist eines der bekanntesten Restaurants in Datong. Es ist spezialisiert auf die Shanxi-Küche (Shanxi ist eine Provinz nordwestlich von China). Wegen seinem leckeren Essen und dem vernünftigen Preis wird dieses Restaurant von vielen Kunden empfohlen.

  • Unterkunft in Wutaishan: *****/****

  • 08

    Wutaishan

    106km

    3Std.

    Wutai Berg Aussichtsgebiet (3 Stunden): Die schöne Landschaft des Berges Wutaishan ist ein Meisterwerk, der die Natur von ihrer schönsten Seite zeigt. Es gibt fünf glorreiche Gipfel: Wanghai Gipfel im Osten, Guayue Gipfel im Westen, Jinxiu Gipfel im Süden, Yedou Gipfel im Norden, und den zentralen Cuiyan Gipfel. Dieser Berg ist einer der vier heiligen buddhistischen Berge und soll die Wohnstätte Manjusri Bodhisattvas sein. 360 Tempel wurden hier in der Tang-Dynastie (618-907) gebaut und 47 davon existieren noch.



    09

    Wutaishan - Pingyao


    95km

    2.5Std

    Pingyao Altstadt: In der Mitte der Provinz Shanxi, liegt dieses Weltkulturerbe und eine der vier am besten erhaltenen alten Städte in China. Innerhalb der intakten Ming Dynasty Stadtmauer, gibt es außergewöhnlich gut erhaltene Gebäude aus den Ming-und Qing-Dynastien von vor Jahrhunderten. Sie können entweder zu Fuß gehen oder ein Fahrrad mieten, um eine Runde zu machen. Sie können auch die traditionelle chinesische Kunst des Scherenschnitts lernen und die Herstellungsverfahren der Lackwaren und viele andere traditionelle Handwerke beobachten.

    Am Abend ist die Stadt besonders schön mit den roten Laternen, und es ist sehr entspannend hier zu sitzen und sich in einer der zahlreichen Bars unterhalten.

    longquan temple Longquan Tempel


    10

    Pingyao

    35km

    1Std.

    Die Stadtmauern von Pingyao (2 Stunden): Die Stadtmauern von Pingyao sind insgesamt mehr als 6000 m lang und 12 m hoch. Die Stadtmauern von Pingyao wurden am frühsten vor 2800 Jahren gebaut. Rishengchang traditionelle Bank (1 Stunde): 1824 entstand in Pingyao das erste Geldinstitut in China, "Ri Sheng Chang", wobei das traditionelle Barzahlungssystem durch Geldanweisung ersetzt wurde. Das Geldinstitut wurde als "die erste Privatbank unter dem Himmel" bezeichnet. Mingqing Strasse (1 Stunde): Die traditionelle Straße im Ming-und Qing-Dynastie Stil.

    Das Haus der Familie Wang (2 Stunden): Diese Anlage liegt etwa 150km südlich von Taiyuan. Die Familie Wang begann in der Ming Dynastie mit Ihren Geschäften. Bis zur Mitte der Qing Dynastie hatte sich ein florierendes Unternehmen gebildet, das sowohl Landwirtschaft als auch Handel und Politik umfasste. Ein massives Gebäude wurde als Zeichen für die Macht der Familie gebaut. Der Bau selber umfasste mehr als 250 Jahre. Die Konstruktion erstreckt sich über ein Gelände von mehr als 31000m² mit 54 Innenhöfen und 1052 Zimmern. Das Haus der Familie Wang ist der Inbegriff inländischer orientaler Architektur.

  • Unterkunft in Pingyao: *****/****

  • 11

    Pingyao - Xi'an

    2 Std.Pingyao - Xi'an

    32km

    1Std.

    die Grosse Moschee (1 Stunde): Es ist ein lokaler Markt, der alle traditionellen Lebensmittel der Hui-Minderheit vereint wie Grill, Knödel und andere Snacks, die alle preiswert sind. Viele lokale Leute kommen auch zur Entspannung hier her.

    Grosse Wildgans-Pagode (1 Stunde): Im Ci'en-Tempel südlich von Xi'an gelegen, wurde diese Ziegelpagode in der Tang-Zeit gebaut und ist heute das Symbol der Stadt Xi'an. In der Ming-Zeit wurde sie restauriert und erhielt ihre heutige Gestalt mit 7 Stockwerken. Eine Holztreppe fuerrt bis zur Spitze dieser 64 m hohen Pagode.

    Terrakotta Armee Terrakotta Armee

    12

    Xi'an

    56km

    2Std.

    die Stadtmauer in Xi'an (30 Minuten): Die Stadtmauer ist die am beten erhaltene alte Stadtmauer Chinas, sowie auch das größte Stadt-Verteidigungssystem. Für etwa 20 RMB pro Stunde kann man eine Fahrradtour auf der Mauer machen.

    Terrakotta Armee (2 Stunden): Diese lebensgroße 2000 Jahre alte Armee ist Teil der unterirdischen Grabanlage des Kaisers Qin. Weit über 7000 Figuren wurden ausgegraben, alle in einer Kampfformation in mehreren Gruben. Viele der Krieger, unter ihnen Soldaten, Bogenschützen und Kampfwagen, wurden restauriert. In der Ausstellung kann man sowohl die restaurierten als auch die ursprünglichen Figuren nebeneinander bewundern. Es gibt auch ein hervorragendes Museum, das einige besondere Fundstücke und einen Film über die Geschichte und Entdeckung der Grabanlage bereithält.

    das Museum von Shaanxi (1.5 Stunden): Das großflächige Museum liegt westlich der Großen Wildganspagode in Xi'an Stadt. Es umfasst ein Gelände von 70.000m², wovon das Gebäude alleine schon 55.000m² einnimmt. Der Bau wurde 1991 vollendet und für die Bevölkerung geöffnet.

    13

    Xi'an - Hangzhou

    2 Std. Xi'an - Hangzhou

    20km

    40Min.

    Ein Höhepunkt nicht nur für Wanderfans, sondern auch kann der Spaziergang von Hotel entlang des Westsees (UNESCO-Welterbe) durch Wald und über kleine Bäche zum Tee Museum mit Tee Plantage auf Hügel Jedem gefallen. Hangzhou Stadt ist ein Juwel in Ostchina, beliebt von Kaisern und Volker. Hangzhou ist ideal für Gourmet. Hangzhou, Zentrum der Köstlichkeiten! Gondelfahrt auf dem Westsee bietet Chance das Motiv von chinesischer Währung zu fotografieren.

    West See West See

    14

    Hangzhou

    80 km

    2.5Std.

    Huqingyutang-Museum für traditionelle chinesische Arznei (1 Stunde): In diesem Museum für traditionelle chinesische Heilkräuter kann man auch Ärzte besuchen und Speisen mit Heilwirkung probieren

    Liuhe-Pagode(Sechs-Harmonie-Pagode) (30 Minuten): Diese 59,89 m hohe Pagode aus Ziegeln und Holz wurde 970 gebaut. Von oben aus hat man eine herrliche Aussicht auf die umliegende Landschaft Zhang Sheng Ji Restaurant : Zhang Sheng Ji ist ein populäres altes Hangzhou Restaurant, dessen Philosophie es ist, dass Essen weder edel sein, noch mit exotischen Zutaten hergestellt werden muss, um köstlich zu schmecken. Die Entenkasserole und der Westsee-Essigfisch sind die ersten Gerichten, die einem einfallen, wenn der Name Zhang Sheng Ji genannt wird.

  • Unterkunft in Hangzhou*****/****

  • 15

    Hangzhou - Shanghai

    1 Std. Hangzhou - Shanghai

    22km

    20Min.

    Longjing Teeplantage (1 Stunde): Longjing Tee ist der bekannteste grüne Tee in China. Dort können Sie die Teezeremonie genießen und die Teeplantage besuchen. Es wird Ihnen über die Teeherstellung, die Geschichte der Teekultur und bekannten Teesorten aus vielen Landesteilen Chinas erzählt.

    Gondelfahrt auf dem Westsee: Sie werden mit einem kleinen Boot eine Bootsfahrt auf dem Westsee machen. Die Bootsfahrt dauert ungefähr 2 Stunden. Es ist besonders und interessanter als mit grossem Boot zu fahren.

    Der Yuyuan Garten (1 Stunde): Der Yuyuan Garten ist ein traditioneller chinesischer Park mit Pavilions, Teichen, Brücken und Felsformationen ausgestattet.

  • Unterkunft in Shanghai(auch für Tag 16): Radisson Hotel New World*****/Narada Boutique Hotel Shanghai Bund****

  • Zhujiajiao Zhujiajiao

    16

    Die Perle von Orientale

    16km

    45Min.

    Zhujiajiao Wasserdorf: Eine berühmte historische Kreisstadt im Süden von Yangtse" Natürliche Sehenswürdigkeit mit kleiner Bogenbrücken und fliessem Wasser im Kanal, geschmackvoll und original erhaltene Ming-Qing-Straße", so beschreibt man die historische Kreisstadt Zhu Jiaojiao. Während der Song- und Yuan-Dynastie entwickelte sich sie schon zu einer Marktstadt. Offiziell wurde sie erst in der Ming Zeit gegründet. Diese Kreissatadt hat eine Gesamtfläche von 47 qkm, Im Lauf der Geschichten hat sie Beinamen erhalten, "Perlen Staßen Pavillon", "Perlen Bach". der Bund (40 Minuten): Der Bund versammelt die Gebäude des Geld- und Handelswesens. Durch die Anwesenheit dieser Institute erhielt Shanghai einen Teil seines internationalen Flairs. Die meisten der Gebäude wurden vor dem 19. Jh. errichtet und sind ohne größere Änderungen bis heute erhalten.


    17

    Auf Wiedersehen China

    Shanghai - Europa

    45km

    50Min.

    Mit dem Transrapid fahren Sie zum Pudong Internationalen Flughafen und beenden Ihre unvergessliche Reise in China. Zai Jian! Wir hoffen, dass Sie eine gute Zeit in China gehabt haben!

    Eingeschlossene Leistungen:

    • Eintrittskosten: Zu Sehenswürdigkeiten, die im Reiseprogramm aufgeführt sind.
    • Essen: Alle Mahlzeiten, die im Reiseprogramm angegeben sind.' F' bedeutet westliches Frühstück (Ausnahme: 1. da manche Hotels kein westliches Frühstück anbieten.
    • Private Transfers Zwischen Flughafen und Hotel
    • Private Reiseführer: Wie im Angebot dargestellt, werden Sie einen deutsch- oder englischsprachigen Reiseführer haben.
    • Hotels
    • Inländische Verkehrskosten :
    • Flughafensteuer und Kerosinzuschlag
    • Service Kosten & Gebühren wie:

    Ken

    Unsere Reiseführer sind mehr als "Reiseführer". Unser Ziel: ein reizender Gastgeber zu sein! Unsere Reiseführer sind kompetent, flexibel und freundlich. Also, wenn Sie über Geschichte, Reise Tipps oder etwas über Alltagsleben in China wissen wollen, zeigen unsere Reiseführer gerne.

    Lan Fen

    Ich arbeite für China Highlights als deutschsprachiger Reiseberaterin. Es hat mir Gelegenheit gegeben, die Interessen der Kunden kennen zu können. Ich glaube, dies ist ein der Gründe, warum die Kunden uns wählen. Meine Kollegen und ich beraten Sie gerne persönlich!

    Ich interessiere mich für die Reiseroute und möchte die Reiseroute nach Maß verändern.