Anfragen
Karakol-See

Abenteuerreise durch die Taklamakhan Wüsten

Überblick

Sehnen Sie sich nach einer Straße auf der wenige reisen? Dieser Teil Chinas wurde grade erst für den Tourismus erschlossen. Das ist die ideale Gelegenheit dieses Gebiet zu erkunden, dass weit abgelegen von üblichen Reiserouten liegt. Lassen Sie uns dieses diese faszinierende Landschaft für Sie öffnen.

Highlights

  • Besteigen die Große Mauer bei Jinshanling Abschnitt mit Naturkulisse pur.
  • Erfahren mehr von Geschichte beim Besuch des Terrakotta Armees
  • Fahren tausend Karst Zuckerhügel auf traumhafte Li Fluss vorbei
  • Erleben den Zeitstrom in Shanghai

Reiseverlauf

01

Ankunft in Urumqi

Beijing Urumqi

35km

46Min.

Ankunft in Urumqi, Ihr Reiseleiter wartet auf Sie am Flughafen.

Eine geruhsame Pause für die Akklimatisation. Ihr Reiseleiter gibt gerne Vorschläge für kulinarisches Essen und Bars.

  • Unterkunft in Urumqi: *****/****

  • 02

    Urumqi - Turpan

    50Km

    1.5Std.

    Diese Stadt Turpan liegt in einer Senke 154,50 m unter dem Meersspiegel. Die Stadt Turpan ist strategisch der wichtigste Ort auf der Seidenstraße in der Geschichte. Während des Aufenthalts besuchen Sie das Sugong Minaret und die Ruine Jiaohe. Das Suleiman's Minaret (Sugong Minaret) wurde zu Ehren des Vaters von Prinz Suleiman in der Zeit der zweiten Hälfte der 1770er Jahre erbaut. Es ist eine Moscheeanlage im Baustil der uigurischen Architektur, die 44 m hoch ist.

    Jiaohe ist eine archäologische Stätte, ca. 10 km weit von Turpan entfernt. Sie liegt auf einem über 30 m hohen Felsplateau. Von oben aus sieht sie wie ein Kriegsschiff aus. Man sieht hier die Ruinen der ehemaligen Privat – und Verwaltungsgebäude, und am Nordrand sind die Reste von zwei buddhistischen Klöstern und einer großen Stupa.

    Das Dorf Tuyungou ist ein Wohnviertel, in dem Sie erfahren können, wie das Alltagsleben der Uiguren ist. Sie besuchen heute noch einen lokalen Weintraubengarten. In dieser Gegend werden die Früchte getrocknet, damit sie länger aufbewahrt werden können.

    Strasse Barbecue Strasse Barbecue
    03

    Turpan - Korla

    323km

    5Std.

    Am Vormittag besuchen Sie das Bewässerungssystem (den Kanatbrunnen) in Turpan. Es ist ein unterirdisches Brunnensystem auf diesem Gebiet. Das Schmelzwasser wird so in die Stadt geleitet, ohne dass es verdunsten kann. Ein Brunnen ist 70 m tief und die Länge eines unterirdischen Kanals rund 10 km. Die Kanäle des Bewässerungssystems von Turpan haben eine Gesamtlänge von ca. 5.000 km.

    Anschließend fahren Sie weiter nach Korla (5,5-6 Stunden Busfahrt). Korla ist neben Ürümqi die zweitgrößte Stadt in dem autonomem Gebiet Xinjiang. Sie iliegt 930m hoch am Südrand des Tianshan-Gebirges, nördlich der Taklamakan-Wüste.

    04

    Korla - Kuqa

    Korla 4.5Std Kuqa

    66Km

    1.5Std.

    Die Stadt Korla ist auch bekannt für ihre aromatischen Birnen (Clapps Lieblimg´). Das Fleisch ist fein und die Frucht ist sehr saftig mit einem angenehmen Aroma bei wenig Säure. Von Korla an beginnt die Eisenbahnlinie Süd-Xinjiang nach Kaxgar.

    Kuqa war eine wichtige Station auf der Seidenstraße. Sie besuchen heute noch die große Moschee in der Stadt, die die zweigrößte Moschee in Xinjiang ist.

  • Unterkunft in Kuqa: *****/****

  • 05

    Kuqa - Aksu

    99km

    2Std.

    Sie fahren heute mit dem Bus nach Aksu. Aksu ist ein türkisches Wort und bedeutet: weißes Wasser. In Aksu besuchen Sie die Ruinen der altstadt Subash.

    xinjiang Bunte Berge in Xinjiang

    06

    Aksu - Hetian

    Aksu 2Std Hetian

    87km

    2.5Std.

    Während der Fahrt von Aksu nach Hetian auf der Autobahn durch die Taklamakhan Wüste genießen Sie die Landschat unterwegs. Sie werden heute Abend in einem Zelt übernachten.

  • Unterkunft in Hetian(auch für Tag 7):


  • 07

    Hetian

    190km

    5Std.

    Weiter geht die Fahrt von der Wüste nach Hetian. In der Stadt besichtigen Sie eine bekannte Werkstatt.




    08

    Hetian - Yarkent

    35km

    1Std.

    Die Uiguren sind excellente Tänzer. Die „12 Mukamen“ Oper vereinigt und kompensiert mehr als 340 klassische Volkstänze und Lieder. Nach der Befreiung wurde dieser musikalische Schatz, der verschwunden zu sein schien, gesammelt, studiert und aufgenommen von Amannisha, einer Konkubine des Yarkant Königs. Sie verstarb im Alter von 34 Jahren.

    Die alte Yarkant Festung bildet eine Oase am westlichen Ende der Taklimakan Wüste als Handelszentrum. Bewohnt von hauptsächlich türkisch sprechenden Muslimen, hat sie mehr als 120 Moscheen. Marco Polo besuchte die Stadt 1271 und 1275, denn sie lag an der wichtigen Seidenstraße zwischen China und Europa.

  • Unterkunft in Yarkent:
  • Wüste Strasse Xinjiang Wüste Strasse


    09

    Yarkent - Kashgar

    Yarkent 2Std Kashgar

    93km

    2.5Std

    Sie fahren heute von Yarkant nach Kashgar und können sich anschließend im Hotel ausruhen.

  • Unterkunft in Kashgar(auch für Tag 10): *****/****
  • bazaar Handeln auf Kuhmarkt

    10

    Kashgar

    11km

    1Std.

    Der Karakuli See liegt in Kashgar, ungefähr 1.500 Kilometer südwestlich von Urumqi entfernt und ist ungefähr 3.600 Meter über dem Meeresspiegel.

    Nach dem Essen in einem Jurten am See, kann man rund um den See (ca. 4 Stunden) wandern, oder eine Fahrt mit dem Pony-, Kamel-oder Motorrad machen, oder einfach die Landschaft genießen, bevor sie wieder nach Kashgar aufbrechen. Camping in den Jurten ist auch verfügbar.

    11

    Kashgar - Urumqi

    250km

    3.5Std.

    Kashgar ist eine wichtige Zwischenstation. Für arabische Händler war es der Eingang zur chinesischen Mitte und gleichzeitig auch Austritt für die Chinesen in eine andere Welt. In der Altstadt können Sie einen Spaziergang durch den Handwerker Markt machen. Fladenbrot ist eine Spezialität in dieser Gegend.

    Die Id-Kah-Moschee ist eines der größten islamischen Gotteshäuser in China. Ursprünglich stammt die Abakh Khoja Grabanlage von einer Pastoran- familie ab.

    zhiren street Exotische Musikinstrumente

    12

    Abflug von Urumqi

    Urumqi Europa

    44km

    50Min.

    Auf Wiedersehen oder „Zaijian“ in Chinesisch ist hart zu sprechen. Wir haben eine gute Zeit in China gehabt und das andere China in einer Zeit entdeckt. Es lohnt sich mit Sicherheit unseren Nachbarn und Freunden die eigene Geschichte zu erzählen! (F)

    Preis pro Person

    Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

    Preise auf Anfrage. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: 800-822-4462 ( gebührenfrei aus Deutschland) +86 773 2826906( GMT+8) +86 773 2885386 ( GMT+8) Unsere Bürozeiten: Montag bis Freitag von 9:00-18:00 Uhr; Samstag bis Sonntag von 10:00-16:00 Uhr.


    Wir rufen Sie auch gerne zurück.


    Chinarundreisen Tipps

    Andere Auswahl für diese Reiseroute

    1. Eine Übernachtung in Suzhou statt in Shanghai an Tag 11 ist auch ein gutes Alternativ speziell für die Gartenlieber.
    2. Man kann mehrere Tage in Südchina, zum Beispiel in Li Fluss Region verbringen, die Wanderung ist im Frühling und Herbst(März, April, Mai, September, Oktober, November) genial.