Kontakt
Rundreise China(Tibet) Nepal Rundreise China(Tibet) Nepal

Rundreise durch China(mit Tibet) und Nepal

17 Tage China und Nepal Reise

Individualreise planen
Asien Rundreisen 2 Wochen

Warum uns

  • Rasch reagieren, innerhalb 24 Stunden von Anfang bis zum Ende
  • Flexibel, nicht nur Datum, sondern auch Route
  • Buchen ohne Risiko, 100 % Rückerstattung bis 14 Tage vor Abreise

 

Fernweh? Hier ist unsere beste Himalaya Erlebnisreise gegen Fernweh. Von Peking über Lhasa nach Kathmandu entdeckst du mit uns alle Highlights Chinas und der Himalaya-Regionen.

  • Reisedauer: 17 Tage
  • Geeignet für: Alle

Landkarte

Rundreise China Tibet Nepal

Highlights

  • Erkunde einen hochrangigen Abschnitt der chinesischen Mauer
  • Genieße die Landschaft der Hochebene mit der Himmelsbahn
  • Von einem Lama im obersten Kloster gesegnet werden
  • Male dein eigenes Thangka
  • Fahrt in den "Hintergarten" des Mt. Everest - Mt. Shishapangma
  • Spüre die spirituelle Kraft von Hinduismus und Buddhismus im Kathmandutal

Hier unten bieten wir 2 Optionen an, eine für China Neulinge, die andere für Reisende, die China schon einmal besucht haben.

Option 1

Tag

Reiseziel

Was zu sehen oder erleben?

1

Anreise

Ankunft in Peking, Frei

2

Peking

Verbotene Stadt, Hutong Trekking

3

Peking

Chinesische Mauer, Peking Ente

4

Peking - Xi’an

Himmelstempel, Schnellzug nach Xi’an

5

Xi’an

Terrakotta Armee besuchen und selber machen

6

Xi’an - Xining

Xi’an Stadtmauer, Schnellzug nach Xining

7

Xining - Lhasa

Qinghai See, Kumbum Kloster, Tibetbahn

8

Lhasa (3650m)

Freie Zeit, um sich an das Höhenklima zu gewöhnen.

9

Lhasa

Potala Palast, Jokhang Tempel, Barkhor Area

10

Lhasa

Wanderung Pabongka Kloster-Sera Kloster

11

Lhasa – Shigatse(3900m)

Yamdork See(4400m), das einsamste Lamakloster Tibets

12

Shigatse - EBC (5200 m)

Tashilunpo Kloster, Rongbuk Kloster

13

EBC - Gyirong(2700 m)

Blick auf Mt. Everest, am See unter dem Shishapangma

14

Gyirong - Kathmandu

Berglandschaft unterwegs

15

Kathmandu(1370m)

Durbar-Square, Pashupatinath Temple, Boudhanath Stupa

16

Kathmandu

Bhaktapur Durbar Square, Swayambhunath Stupa (Affentempel)

17

Abreise

Heimflug

Tipps:

1.Bitte buche diese Tour mindestens 20 Tage im Voraus, da wir Zeit brauchen, um dir zu helfen, eine Tibet-Reisegenehmigung zu erhalten.

2.Die Unterkünfte im Everest Base Camp sind nicht so gut, 10 Personen teilen sich ein Zelt, wenn du besser schlafen willst, empfehlen wir dir, nach Tingri zurückzukehren und dort zu übernachten.

3.Wer sich für wilde Nashörner interessiert, kann seine Reise mit einer Safari in Chitwan verlängern.

4.Anders als Gruppenreise, können wir diese Reise ganz nach deine Wünsche, Ferien usw. anpassen.

Option 2

Diese Route unterscheidet sich nur in den ersten 5 Tagen. Wer schon einmal in China war, kann direkt nach Chengdu fliegen und dort die Reise beginnen.

Tag

Reiseziel

Attraktionen

Tag 1

Ankunft in Chengdu

Frei

Tag 2

Chengdu

Panda-Aufzuchtstation

Tag 3

Chengdu

Der Große Buddha von Leshan

Tag 4

Chengdu - Xining(Flug)

Kloster Kumbum

Tag 5

Xining - Lhasa(Bahn)

Freie Zeit, um die Höhe anzupassen.

Der Rest ist gleich wie Option 1.

Reiseverlauf

01

Tag 1: Ankunft in Beijing

 

Flug nach Beijing und Ankunft in Beijing.

Option 2: 

Ankunft in Chengdu

02

Tag 2: Beijing | Verbotene Stadt, leichte Wanderung in Hutong

 

Verlasse die üblichen Besichtigungsrouten der Verbotenen Stadt. Entdecke mit unserem erfahrenen Führer das Leben der chinesischen Kaiserfamilie in den versteckten Räumen des Palastes.

Am Nachmittag machen wir gemeinsam eine leichte Wanderung in Hutong, um mit den Einheimischen in ein freundliches Gespräch zu kommen.

Verbotene StadtVerbotene Stadt

 

Option 2: Chengdu | Ganz nah zu Pandas

Sichuan ist die Heimat von Pandas, hier gibt es einige Panda-Aufzuchtstationen, wo man Pandas von nahe beobachten kann.

PandaChengdu Giant Panda Breeding Research Base

 

03

Tag 3: Beijing | Chinesische Mauer

 

Es gibt etwa neun Abschnitte der Chinesische Mauer um Beijing. Wir werden nach deiner Interesse geeigneter Abschnitt empfehlen:

  • Normaler Besuch - Mutianyu
  • Wanderung - Jinshanling, Jiankou
  • Camping - Jiankou, Huanghuacheng

Welcher Abschnitt gefällt dir am besten?

Wenn du nach dem Besuch der Chinesischen Mauer hungrig bist, wartet die Peking-Ente auf dich! 

Chinesische MauerChinesische Mauer

 

Option 2: Chengdu | Höchster und größter Buddha der Welt

Machst du einen Tagesausflug aus Chengdu heraus, kannst du die UNESCO-Welterbestätte des Großen Buddha von Leshan besuchen.

Der Große Buddha von LeshanDer Große Buddha von Leshan

 

04

Tag 4 Beijing - Xi’an | Himmelstempel, Schnellzug nach Xi’an

 

Der Morgen ist die beste Zeit, um den Himmelstempel zu besuchen. Der ehemalige kaiserliche Opferaltar ist heute ein Ort, an dem die Einheimischen ihre Morgengymnastik machen.

Danach geht es mit dem Hochgeschwindigkeitszug weiter ins antike Xi’an.

HimmelstempelHimmelstempel

 

Option 2: Chengdu - Xining | Kumbum-Kloster

Flug von Chengdu nach Xining. Am Nachmittag erhalte einen Einblick in das Leben eines gläubigen Buddhisten im Kumbum-Kloster.

Kumbum-KlosterKumbum-Kloster

 

05

Tag 5: Xi’an | Terrakotta-Armee, Große Wildganspagode

 

Während andere Touristen nur die Terrakotta-Armee besuchen, machst du selbst eine Terrakotta-Armee bei Busuch von einem Handwerk. Am Nachmittag besuchst du noch ein Zeichen von Xi’an - die Große Wildganspagode.

Terrakotta-ArmeeTerrakotta-Armee Handwerk

 

Option 2:Xining - Lhasa | Fahrt mit dem Himmelszug

06

Tag 6:Xi’an - Xining | Xi’an Stadtmauer, Schnellzug nach Xining

 

Die Stadtmauer von Xi'an eignet sich hervorragend für Fahrradtour, da sie so glatt und breit ist, dass es ein Vergnügen ist, die gesamte 14 km lange Strecke zu fahren.

Am Nachmittag nimmst du dem Schnellzug von Xi’an nach Xining.

Qinghai-Tibet-BahnTibet-Bahn

 

07

Tag 7: Xining - Lhasa | Qinghai See, Tibetbahn

 

Heute hast du Zeit, den riesigen Qinghai-See, einen der größten Salzseen der Welt, zu besichtigen. Am Nachmittag fährst du mit der Tibetbahn nach Tibet. 

Qinghai-SeeQinghai-See

 

08

Tag 8: Ankunft in Lhasa | Freie Zeit

 

Heute ist dein erster Tag im Hochplateau, nutze die freie Zeit, um dich an das Höhenklima zu gewöhnen. Um die Höhenkrankheit zu vermeiden, empfehlen wir dir heute nicht zu duschen.

09

Tag 9: Lhasa | Potala Palast, Jokhang Tempel, Barkhor Area

 

Am Vormittag besteigst du den Potala-Palast. Entdecke das architektonische Wunderwerk und die kulturelle Schatzkammer. Hör dir die Geschichten über den König des Tubo-Reiches und die Dalai Lamas an.

Am Nachmittag unternimmst du einen Spaziergang. Besuche den Jokhang-Tempel und erkunde die Barkhor-Straße. Halt an einer Thangka-Werkstatt und schau den Künstlern bei der Arbeit zu. Du bist herzlich eingeladen, Fragen zu stellen oder sogar dein eigenes Thangka zu malen.

Potala-PalastPotala-Palast

 

10

Tag 10: Lhasa | Wanderung über das Pabongka-Kloster zum Sera-Kloster

 

Die Wanderung beginnt beim Kloster Pabongka. Unterwegs kommst du auch an kleineren Klöstern vorbei und hast einen herrlichen Blick auf Lhasa aus der Vogelperspektive.

Nach der Wanderung kannst du die interessante Mönchsdebatte erleben - eine Diskussion über buddhistisches Wissen unter Mönchen. 

Nach dem Besuch des Klosters Sera bereiten wir für dich einen Nachmittagstee im friedlichen Nonnenkloster Ani Tsangkhung vor.

Mönchsdebatte in Kloster SeraMönchsdebatte in Kloster Sera

 

11

Tag 11: Lhasa – Shigatse | Entdecke das einsamste Kloster am Heiligen See

 

Nachdem wir den heiligen Yamdrok-See von der beliebten Aussichtsplattform aus gesehen haben, verlassen wir die übliche Touristenroute und fahren am See entlang, um das einsamste Lamakloster Tibets auf einer kleinen Insel mit nur einem Mönch zu entdecken. Bei schönem Wetter können wir am Seeufer picknicken

Yamdrok-SeeYamdrok-See

 

12

Tag 12 Shigatse - EBC | Tashilunpo-Kloster, Rongbuk-Kloster

 

Besichtige das Tashilunpo-Kloster in Shigatse, die Residenz der Panchen Lamas (nach dem Dalai Lama die zweithöchste in der Rangliste) und fahre weiter zum Everest Base Camp. Die Fahrt von Shigatse nach EBC dauert etwa 7½ Stunden mit dem Auto, aber du wirst dich nicht langweilen: Es gibt atemberaubende Aussichten auf dem Weg.  

Sprich mit einem Mönch im Rongbuk-Kloster und empfange einen heiligen Segen im höchsten Kloster der Welt. 

Tashilunpo-KlosterTashilunpo-Kloster

 

13

Tag 13: EBC - Gyirong | Blick auf Mt. Everest, am See unter dem Shishapangma

 

Steh früh auf und genieße den Blick auf den Mt. Everest. Dann fahren wir in den "Hinterhof des Mt. Everest". Unterwegs begleiten uns die endlose schneebedeckten Gipfel. Die traumhafte Ausblicke auf Shishapangma und den Pekutso See sind äußerst beeindruckend.

Mt. EverestMt. Everest

 

14

Tag 14: Gyirong - Kathmandu | Berglandschaft unterwegs

 

Unser tibetischer Reiseführer hilft dir bei Ausreisen von China über die Grenze Gyirong. Dein nepalesischer Fahrer mit deinem Namensschild wartet auf dich in andere Seite.

Von Gyirong nach Kathmandu sind es etwa 120 km. Aufgrund des schlechten Straßenzustandes braucht man jedoch etwa 8 Stunden.

15

Tag 15: Kathmandu | Durbar Square, Tempels

 

Dein nepalesischer Reiseleiter empfängt dich in der Hotellobby. Spazierst du am Morgen über den Durbar Square in Kathmandu. Die alten Tempel und Paläste kommen einer nach dem anderen ins Blickfeld.

Weiter geht es zum informativsten und heiligsten Hindu-Tempel in Nepal, dem Pashupatinath-Tempel.

Am Nachmittag besuchst du die Boudhanath-Stupa, um die Frömmigkeit des tibetischen Buddhismus zu erleben. 

KathmanduKathmandu

 

16

Tag 16: Kathmandu | Das friedliche Bhaktapur und das exquisite Patan

 

Am Vormittag fahren wir nach Patan, um den prächtigsten Durbar Square im Kathmandu-Tal zu besichtigen. Die Steinschnitzereien im Krishna Mandir, die erstaunlichen religiösen Kunstwerke im Patan Museum und der exquisite Pool des Königs im Sundari Chowk sind nicht zu übersehen.

Am Nachmittag besuchen wir den Durbar Square von Bhaktapur, er ist vielleicht weniger überlaufen als die beiden anderen Durbar Square. Das Goldene Tor und der Nyatapola Tempel sind die Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. 

Am späten Nachmittag kehren wir nach Kathmandu zurück, besteigen den Berg und besuchen den Swayambhunath Stupa (Affentempel). Es ist schön, Kathmandu bei Sonnenuntergang aus der Vogelperspektive zu sehen. 

Swayambhunath Stupa Swayambhunath Stupa

 

17

Tag 17: Abreise

 

Rückflug nach Europa oder deine Reise weiter verlängern.

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Hotel:Unterkunft für 16 Nächte in Hotels.
  • Essen: Frühstück in Hotels und Mittagessen für jeden geführten Tag.
  • Transfers Zwischen Sehenwürdigkeiten und Hotel
  • Reiseführer: Wie im Angebot dargestellt, werden Siei einen englischsprachigen Reiseführer haben. Deutschsprachige Reiseleitung ist auch möglich.
  • Service Kosten und Gebühren

Tipps zu unverbindlichen Anfragen

Alle Anfrage an uns sind unverbindlich. Alle Fragen über Asien sind willkommen. Früher zu planen, besser zu erleben!

Das Reisedatum ist flexibel nach Deine Wünsche.

 

Lukas

Lukas

" Lukas ist nicht nur eine erfahrene Reiseleiter, sondern auch ein sportlicher Man. Er hat früher auch in Deutschland studiert und sehr freundlich, offen. So kennt er sehr gut, wo die deutschsprachigen Kunden lieben."
 

Tutu Sun

Tutu Sun

" Wenn ich in ein Land oder eine Stadt ankommen, werde ich auf jeden Fall ihre Museen und lokale Märkte besuchen. Dies ist der einfachste Weg für mich, einen neuen Ort kennenzulernen. Ich reise gerne. Im Alltagsleben bin ich etwa schüchtern, aber während der Touren werde ich sehr lebhaft.Ich habe eigene Ausflüge nach Japan, Vietnam und Myanmar organisiert und für meine Gäste auch Reisen nach Südostasien wie die Mongolei und Laos gestalten"
 
 
Per Whatsapp geht das schneller: Chinarundreisen

Ich interessiere mich für die Reiseroute und möchte die Reiseroute nach Maß verändern.