Die besten Reiseziele im April

Wegen der warmen Temperaturen und malerischen Frühlingslandschaft ist der April ein guter Monat für eine Reise nach China. Im April nieselt es an vielen Orten, vor allem in Südchina. Allerdings macht der Nieselregen die Frühlingsluft frischer und sauberer.

China Rundreisen hat die besten fünf Orte zum Reisen im April aufgeführt: Xi'an ( ein Ort der historischen Stätten), Guilin und die Drei-Schluchten (Orte der malerischen Naturlandschaften), Hangzhou ( die schönste Stadt in China), und Suzhou ( eine Stadt der Essenz der traditionellen chinesischen Gärten). Falls Sie keine zufriedenstellende fertige Reise auf unserer Website finden, können Sie uns kontaktieren, um eine maßgeschneiderte Reise für Sie zu planen.

Lesen Sie auch das Wetter Chinas im April.

1. Die Drei-Schluchten

Der Yangtze Fluss

Sehen Sie sich den anmutigen Yangtze-Fluss auf einer gemächlichen Kreuzfahrt an.

Der April ist einer der besten Monate, um die Drei-Schluchten zu besichtigen. In diesem Monat ist es weder zu heiß noch zu kalt in der Drei-Schluchten-Region, und dieses Gebiet ist mit grünen Bergen entlang des Jangtse-Flusses belebt.

Was Sie sehen könnten: Der Jangtse ist für seine atemberaubende Landschaft und vielfältige Kultur bekannt.

Entlang der 191 Kilometer langen Fahrtstrecke zwischen Chongqing und Yichang, werden Sie durch die Qutang-Schlucht (die steilsten Schlucht mit Abgründen auf beiden Seiten), Wu-Schlucht (die anmutige und die schönste Schlucht), Xiling-Schlucht ( die längste Schlucht mit dem rapidesten fließenden Fluten) und den Drei-Schluchten-Damm durchreisen.

Temperatur: Im April erreicht die Temperatur von 13 ° C ( 55 ° F) bis 28 ° C ( 82 ° F) und die durchschnittlichen Temperatur ist 15 ° C (59 ° F).

Empfohlene Tour:  Guilin und Yangtze River Cruise Combo 

2. Guilin, ein Meisterwerk der Karst-Topografie

Der Li Fluss in Guilin

April ist der Beginn der Periode von hohen Durchflüssen des Li-Fluss, aber nicht der Hochwasserperiode. Die Temperatur in Guilin schwankt zwischen 14 ° C ( 57 ° F) und 29 ° C ( 84 ° F). Wegen der großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht braucht Sie einen Mantel , einen Pullover und ein T-Shirt mitzubringen.

Was Sie sehen könnten: Durch eine Kreuzfahrt auf dem Li-Fluss können Sie sich die Essenz der Guiliner Karst-Topografie mit besonder förmigen Hügeln und sauberem Wasser ansehen.

Im April stehen die zitronengelben und weißen Rapsblüten entlang des Yulong-Flusses in Yangshuo in vollster Blüte. Wenn Sie eine Kreuzfahrt von Guilin nach Yangshuo wählen, können Sie eine Radtour entlang dem Yulong-Fluss (oder mithilfe eines Bambusflosses) nehmen. Die idyllische Landschaft in Yangshuo-Stadt sollte nicht verpasst werden .

Empfohlene Tour: Guilin Reisen 

3. Xi'an, die einflussreichste Stadt in der Geschichte Chinas

Die Terrakotta-Armee in Xi'an

Xi'an ist im Sommer wirklich sehr heiß und im Winter kühl und trocken. Gemäßigte Temperaturen und schönes Wetter im Frühling ermöglichen Sie, eine wunderbare Reise voller chinesischen historischen Kulturen zu genieße

Wetter: Mit der niedrigsten Temperatur von 7 ° C (45 ° F) ist es immer noch kalt am Morgen und in der Nacht. Am Mittag kann die Temperatur 29 ° C ( 84 ° F) erreichen. Die meisten Tage sind sonnig, aber Sie müssen sich doch auf den möglichen leichten zyklostrophischen Wind vorbereiten.

Was zu sehen: Xi'an war die damalige Hauptstadt in vielen Dynastien, weswegen es dort reichliche historische Stätten gab. Gemäßigte Wetter im April können Ihren Besuch der Terrakotta-Armee, Radfahren auf der alten Stadtmauer, die Besteigung des Hua-Gebirges und Besichtigung anderer historischen Stätten aus der Tang-Dynastie (618-907) mehr angenehmer machen.

Am besten verkaufte Xi'an-Tour: Xi'an Reisen

4. Hangzhou, eine Panoramaansicht vom klassischen China

Die Wasserstadt Xitang

Der Sommer in Hangzhou ist lang und heiß, und Winter in Hangzhou ist wirklich kühl, obwohl Frühling Anfang März beginnt. Neben dem Totengedenkfest (das Qingming-Fest, das auf den 106. Tag nach dem chinesischen Sonnenkalender (Bauernkalender), 15 Tage nach Frühlings-Tagundnachtgleiche fällt.) gibt es keinen anderen Feiertag im April und der Feiertag von Tag der Arbeit (der Erste Mai) ist noch nicht angekommen.

Hangzhou ist eine der faulsten Städten in China. Eine tiefgreifende historische Kultur, viel Grün, frische Luft und eine elegante sowie gemütliche Atmosphäre machen Hangzhou einen Ort des poetischen Lebens.

Was zu sehen: Die ganze Stadt ist mit jadegrünen Pflanzen und rosa Blüten verziert, so dass man sich in Hangzhou immer wohler fühlt. Die schönste Zeit des Westsees kommt, wenn der ruhige See von grünen Trauerweiden und rosa Pfirsichblüten umgeben ist.

Es ist auch eine schöne Zeit, um die alten Wasserstädte in der Nähe von Hangzhou (einschließlich Xitang-Stadt und Wuzhen-Stadt) zu besichtigen, wobei Sie sich vorstellen können, wie das damalige alte China sein könnte.

April ist auch eine Zeit für die Ernte von Drachenbrunnentee (Longjing-Tee): Sie können Meijiawu Teeplantage besuchen, um das alte Dorf zu sehen, mit den Teebauern die Teeblätter gemeinsam zu pflücken, und die neu geerntet Longjing-Teeblätter zu probieren.

Wetter : Nach der Aufzeichnung des Wetters im April, 2012 liegt die Temperatur in diesem Monat zwischen 11 °C ( 53 °F) und 28 °C (82 °F). Im Falle des Nieselregens sind ein Regenschirm sowie Mantel, leichter Pullover und langärmelige Shirts benötigt.

Empfohlene Tour: Hangzhou Reisen

5. Suzhou, eine Nahaufnahme der traditionellen chinesischen Gärten

Suzhou Garten

Wegen eines chinesischen Sprichwortes " da oben gibt es Paradie, darunten gibt es Suzhou und Hangzhou", ist Suzhou immer in einem Atemzug mit Hangzhou erwähnt.

Suzhou ist berühmt für seine traditionellen chinesischen Gärten. Der Frühling ist wegen des gemäßigten Klimas und anmutige Frühlingslandschaft die beste Zeit, um nach Suzhou zu reisen. Der April ist Mitte des Frühling in Suzhou, wenn die Gärten mit grünen Pflanzen und bunten Blüten belebt sind.

Wetter: Nach der Aufzeichnung des Wetters von Suzhou im Jahr 2012, kann die niedrigste Temperatur 6 ° C ( 43 ° F) erreichen und die höchste Temperatur 29 ° C ( 84 ° F). Die Wechseltemperatur bedeutet, dass Sie langärmlige Shirts, Pullover und einen Mantel mitbringen sollen.

Was Sie sehen könnten: Die Gärten in Suzhou haben die Essenz der traditionellen chinesischen Gärten gesammelt: der Garten des bescheinden Beamten (Zhuozheng Yuan), der Garten des Meisters der Netze (Wangshi Yuan), der Garten des Verweilens (Liu Yuan), der Garten der Harmonie, und Löwenwaldgarten (Shizi Lin).

Es gibt auch einige alte Wasserstädte in der Nähe von Suzhou, einschließlich Zhouzhuang Wasserstadt und Jinxi-Altstadt, wo Sie die Landschaft der alten Brücken, klassischen Gebäude mit Ming- und Qing-Stilen genießen und mit Holzboot auf den gewundenen Flüssen gemächlich Zeit verbringen.

Yangzhou: Yangzhou ist eine Stadt nicht so weit von Suzhou. „Das Weidenkätzchen im März ist wie ein Meer in Yangzhou, was sehr attraktiv ist.“(Das ist ein Vers von Libai, er machte damals eine Reise in Yangzhou.) Die beste Zeit nach Yangzhou zu gehen ist natürlich im März und April. In dieser Zeit hat der feine Frühlingsregen die Wiesen der Berghänge ergrünen lassen. Man sieht den Schwalben zu und übt sich in Gelassenheit, um die Poesie von Yangzhou zu erleben und zu verstehen.

Empfohlene Tour: Suzhou Reisen

6. Wuyuan

Es wird gesagt, Wuyuan sei das schönste Dorf in China, und auch die älteste kulturelle und ökologische Gemeinde. Die beste Zeit, Wuyuan zu besuchen, ist Mitte März. Die goldenen Rapsfelder blühen in Berg und Tal, leuchten in der Sonne und geben der Landschaft eine warme Atmosphäre.

7. Zhangjiajie

Zhangjiaije im Frühling – „frisches Gras, schöne Blumen“ – hat jetzt mehr Gesichter als in den anderen Jahreszeiten: Jeder Schritt in diese Landschaft eröffnet einen neuen seltenen Anblick. Das Wetter ist dieser Zeit angenehm frisch, und es gibt sehr selten Nebel, so dass die Luft sehr klar ist für einen weiten Blick. Wandern Sie hinaus und genießen Sie die erfrischende Natur. 

Empfohlene Tour: Zhangjiajie Reisen