Kontakt

Dali

—eine schöne Stadt in der Yunnan Provinz

Dali ist ein Pflichtbesuch für Yunnan Touristen. Sie können diese Stadt mit den anderen Städten in Yunnan verbinden, z.B. Kunming, Lijiang und Shangrila.

Dali ist berühmt für seine malerische Umgebung, sein historisches Erbe und die hier gelebte Kultur der Bai - der ethnischen Minderheit, die hier zuhause ist. Außerdem ist es vortrefflich geeignet um mal abzuschalten. Durch seine Lage ist es der ideale Zwischenstopp auf Ihrem Weg von Kunming nach Lijiang oder Shangri-La.

 
  • Chinesischer Name: 大理
  • Chinesische Pinyin: dà lǐ
  • Fläche: 29459 qkm
  • Einwohner: 3.58 Millionen
  • Tel Code: 0872
  • Zeitzone: (UTC+8)

Die Geschichte von Dali

Dali ist alt und hat eine lange Geschichte. Der Wu-Kaiser der Han-Dynastie besiegte mit Truppen die damals nicht-chinesischen Stämme namens “Kunming-Land”. Er gründet in Dali das “Yeyu Land” und öffnete die südliche Seidenstraße. Damals lag Dali an der südlichen Seidenstraße, die nach Burma führte und stellte einen Rastplatz für die Karawanen dar. 738 vereinigte Pilouge, ein Häuptling des Bai-Volkstammes die sechs Stämme der Erhai Region mit Unterstützung der Tang-Dynastie, und gründete den Staat Nanzhao, der 902 zerstört wurde. 938 gründete Duan Siping den Staat Dali. Während eines Zaitraumes von 500 Jahren von Nanzhao und Dali, war Dali Stadt das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Provinz Yunnan.

Aufgrund seiner reichen Geschichte und Kultur gehört Dali heute zu den 24 kulturhistorisch bedeutsamsten Städten Chinas. Dali hat eine mehr als 3000-jährige Geschichte. Um das Jahr 1000 soll Dali zu den 13 größten Städten der Welt gezählt haben. Als eine große Stadt im westlichen Yunnan, war Dali auch berühmt für Gelehte und ihre Werke. Alte Städte, Tempel, Stelen, Glocken, Pagoden, Volkslieder, Musik, Tanz und andere Volkskunstformen, einschließlich Volksmärchen, Legenden, Bildrollen und Grottenskulpturen, zeigen die lange Geschichte und reichen Inhalte der Dali Kultur.

Die Kultur von Dali

Die Dali Kultur ist eine Integration von der chinesischen Kultur, tibetanischen Kultur, süsostasiatischer Kultur und lokalen Volkskultur. Sie stellt eine brillante und glänzende Altertumskultur der nationalen Minderheiten in Südwestchina dar und bildet einen wichtigen Bestandteil der chinesischen Kulturkette. Die Kleidung, Wohnung, Ehe, Glauben, Bräuche und Feste vom Bai-Volk sind alle mit einem einzigartigen ethnischen Geschmack gefüllt. Dieser starke ethnische Zauber fügt der alten Stadt eine historische und kultuelle Atmophäre hinzu, was Dali, diese bekannte Geschichts- und Kulturstadt, charmanter macht.

Die historische Altstadt Dali liegt am Fuße des westlich gelegenen Cangshan-Gebirges und nur 10 Minuten entfernt vom östlichen Ufer des Erhai-Sees. Im Westen liegt parallel das Cangshan-Gebirge und im Osten ist der Erhai-See, der grüne Wellen hat und sich im Wind kräuselt. Daher kann man sagen, dass Dali von dem See umgeben und vom Cangshan-Gebirg umarmt wird. Diese besondere Topographie fügt der historischen Altstadt Dali mehr Attaktivität und Charme hinzu. Das herrliche und großartige Cangshan-Gebirge, der kristallklare Erhai-See, eine Perle auf dem Plateau, sowie die idyllische Landschaft im Dammgebiet bilden einen bezaubernden und bildschönen Anblick der Hochebene. Die reichlichen historischen Relikte und Volkseigentümlichkeiten sind reizend und haben zahlose Touristen angezogen.

Sehenswürdigkeiten in Dali, Yunnan

Historische Gebäude, Stadtmauern und der Wallgraben sind die beliebtesten Attribute de Stadt. Der Berg Cangshan und der Erhai See zählen zu den weiteren Attraktionen. Die meisten Sehenswürdigkeiten, wie der Schmetterlingsbrunnen und die Drei Pagoden des Chongshen Tempels liegen zwischen diesen beiden Wahrzeichen.

Die alte Stadt Dali

Die alte Stadt Dali ist mit ihrer über 600 jährigen Geschichte eine der renommiertesten der Volksrepublik Chinas. Die historische Architektur im Stil der ethnischen Minderheit der Bai gibt es so nur hier zu sehen.

Die Straße der Fremden ist der Ort, an dem sich die Cafés, die Souvenir Geschäfte und die westlichen Restaurants zusammen gefunden haben.

Dali Yunnani

Der Erhai See

Erhai, wortwörtlich 'Ohr See', ist der zweitgrößte Hochland See in China. Von Dali aus benötigt man 50 Minuten zu Fuß oder 15 Minuten mit dem Bus, um ihn zu erreichen.

Gesegnet mit einer malerischen Umgebung und einem milden Klima, bietet sich der See für eine Boots- genauso wie für eine Fahrradtour an.

Dali

Der Berg Cang (Cangshan)

Wenn Du dem Tourismus in Dali entfliehen möchtest, kannst Du für einen Tag zum Berg Cang fahren. Von dort erlebst Du den See Erhai und die Stadt Dali aus der Vogelperspektive.

Du fährst mit der Seilbahn in 25 Minuten den Berg hinauf oder wandern wir in 2 bis 3 Stunden über einen gepflasterten Weg nach oben.

Dali Yunnan

Das Dorf Xizhou

Das Dorf Xizhou ist bekannt für die guterhaltene Architektur der Bai. Spaziere durch die schmalen Straßen und bewundere die typischen, alten Gebäude und die Frauen in ihren traditionellen Gewändern. Der ideale Ort, um in die Kultur hier einzutauchen.

Dali Yunnan

Dali Umgebung

Falls Du die Massen Touristen vermeiden willst und einen ruhigeren Ort finden willst, ist die antike Stadt Shaxi jetzt noch empfohlen. Bevor die Stadt wieder voll von Touristen ist, ist empfohlen, früh so möglich zu sehen.

Die Altstadt von Shaxi ist ein Dorf mit einer langen Geschichte. Dieser alte Gebäudekomplex enthält einige traditionelle Bai-Architektur, darunter eine leuchtende Mauer, einen Pavillon, den Xijiao-Tempel, die Square Straße und eine antike Bühne, Brücke und einen großen Innenhof. Shaxi war einst eine aktive Handelsstation an der Südlichen Seidenstraße, die das südwestchinesische Hinterland mit Südostasien und weiter nach Europa verband. Es ist tatsächlich älter als die berühmtere Seidenstraße (im Norden) und ist mindestens 300 Jahre älter.

Als letzte verbleibende Marktstadt auf dem alten Tee-Pferde-Straße veranstaltet Shaxi immer noch jeden Freitag den lokalen Markt. Das Volk der Bai aus allen Dörfern im Shaxi-Tal und das Volk der Yi aus den umliegenden Bergen kommen hierher, um alles von frischen Produkten bis hin zu Vorräten und Pferden zu handeln.

Dali Yunnani

Wie kommt man nach Dali ?

Im Nordwesten der Provinz Yunnan gelegen, ist Dali nur 40 Flugminuten von der Provinzhauptstadt Kunming entfernt. Du kannst von dort aber auch mit dem Hochgschwindigkeitszug in nur 2 Stunden anreisen.

Die beste Reisezeit von Dali

Das Klima in Dali ist gemäßigt mit langen, warmen und regenreichen Sommern und kurzen, milden und trockenen Wintern. Die Temperaturen reichen von durchschnittlich 18 °C bis 25 °C im Sommer und 4 °C bis 17 °C im Winter. Daher ist der Besuch ganzjährig möglich.

Die günstigste Zeit für einen Besuch hier ist von März bis Oktober. Der Erhai See und der Berg Cang sind im März und April, wenn die Blumen blühen, am schönsten. Viele Folklorefeste finden außerdem in diesem Zeitraum statt.

Der meiste Regen fällt von Juni bis Oktober. Wenn Du Regen nicht gerade magst, solltest Du diese Zeit eher meiden.

Reise mit Chinarundreisen.com nach Dali

Dali ist ein Ort langer Geschichte und reicher Kultur. Ein einheimischer Fremdenführer wird Dir beides nahebringen und helfen, die Historie der Stadt zu verstehen.

Sehr gerne arrangieren wir eine private Tour für Dich mit eigenem Reisedesigner.

Darunter sind unsere beliebtesten Dali Touren zum Vergleich:

Tipps zu unsere Kunden:

 Wir haben unsere Kunden versprochen, dass wir innerhalb 24 Stunden Dich kontaktierst. Falls Du innerhalb 24 Stunden keine Rückmeldung von uns bekommst, rufe bitte unsere Supervisor Lan Lan direkt: +86 13597338734 oder findest Du Lan Lan auf Wechat mit dem Namen "gluecklan". Denn manchmal haben wir Dir geschrieben, aber leider können die E-Mails nicht geklappt gesendet werden. Vielen Dank!

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen