Kontakt
HomeMacauSehenswürdigkeiten Historisches Zentrum in Macao

Historisches Zentrum in Macao, das Zeugnis des Treffens von verschiedenen Einflüssen

 Historisches Zentrum in Macao, das Zeugnis des Treffens von verschiedenen Einflüssen

Macao ist ein lukrativer Hafen mit strategischer Wichtigkeit in der Entwicklung des internationalen Handels, zudem war er mal eine portugiesische Kolonie in Mitte des 16. Jahrhunderts bis 1999. Da wurde Macao wieder in China integriert. Mit den historischen Straßen, den Wohngebäuden, religiösen und öffentlichen, portugiesischen und chinesischen Bauten oder dem historischen Zentrum bietet die Stadt eine einzigartige Bezeugung des Treffens von verschiedenen Einflüssen. Das zeigt sich auf eine ästhetische, kulturelle, architektonische und technische Art, die von Osten und Westen eingeführt wurden. An diesem Ort gibt es auch eine Festung und einen Lichtturm, die am Ältesten in China sind.  Macao bezeugt die frühsten und dauerhaftesten Zusammenstöße zwischen China und Westen, die auf der Schwingung des internationalen Handels basieren.

Mit Gebäuden aus orientalischen und westlichen Stilen, die hier nebeneinander existieren, ist das historische Zentrum von Macau soweit wohl die Antike, die Größte und die wohl am besten erhaltene historische Seite in ganz China. Innerhalb dem historischen Zentrum sind hier Ruinen, die früher wohl man antike Kirchen und Klöster waren und es ist der wohl älteste Friedhof von Christen und westlichen Plätzen. Dazu auch das erste westliche Theater, das erste moderne Lichthaus und die erste westliche Universität. Alles zusammen sind hier mehr als 20 historische Seiten in dem historischen Zentrum, eingeschlossen dem Ama Tempel, Monte Festung, die Kirche von Sankt Dominik und viele weitere.

Als das erste von europäischen Ländern besetzten Gebieten in Asien ist das historische Zentrum das Zeugnis von der Kommunikation zwischen der westlichen Kultur und der chinesischen Kultur in Macau für mehr als 400 Jahre. Wegen dem Austausch zwischen der chinesischen und der westlichen Kultur sind die meisten Gebäude hier aus der Fusion von beiden Richtungen an kulturellen Charakteristiken entstanden.

Die Kommentare von dem Welt Schutz Komitee sind wie folgt: das historische Zentrum von Macau ist das Zeugnis von der Entwicklung der westlichen Religion und der Kultur im weit entfernten östlichen Regionen und die historischen Originale von der chinesischen Volksreligion, die dann in der westlichen Welt eingeführt wurden. Dazu ist es auch eine zusammenfassende Integration von chinesischer und westlicher Architekturstilen miteinander.

Daher ist dieses historische Zentrum das Früheste und der wohl wichtigste Platz, der die wohl meisten westlichen Relikte und Kultur in China beherbergt. Zu der gleichen Zeit ist es der erste Stopp für die westlichen Stile der Architektur, die hier in China in den modernen Zeiten eingeführt werden konnten. Aus diesem Grund wurde zum 29. Welt Heimat Komitee Treffen, das in Südafrika am 15. Juli 2005 abgehalten wurde, das historische Zentrum von Macau in die Liste der Welterbe aufgenommen.

Falls Sie für die Macao Reise interessieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns. 

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen