Anfragen

FAQ

question

Fragen und Information über Zugfahrt nach Tibet

question

1. Was ist besser, um nach Tibet zu kommen, die Bahn oder Flugzeug?

Die beiden Fahrweisen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.
Mit dem Flug
Die Flüge nach Lhasa landen oft am Morgen, daher kann man genug Zeit haben, sich auszuruhen und sich zu akklimatisieren. Die Höhe in Lhasa beträgt rund 3.500 Meter, was noch relativ niedrig im Gegensatz zu anderen Regionen Tibets liegt . So gibt es nur wenige Fälle von Höhenkrankheiten. Manchmal gibt es Sonderangebote für Flugtickets nach Lhasa.

Mit der Bahn
Vorteil: Sie können sich die wunderschöne Landschaft in dem Holxil entvölkerten Bereich ansehen.
Nachteile:
1). Es braucht 24 Stunden, um mit der Zug von Xining nach Tibet zu fahren oder mehr als 48 Stunden von anderen Städten wie Beijing oder Shanghai aus. Darüber hinaus liegt ein Großteil der Zugfahrt in der Nacht.
2). Der Zug wird am Tanggula Gebirge vorbeifahren, welches 6.000 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Dabei fährt man längere Zeit durch hochgelegene Gebiete, wodurch man sich nicht im Zug gut ausruhen kann .

3). Es ist sehr schwierig, eine Bahnfahrkarte nach Tibet zu kaufen, besonders im Juni und August. Die Servicegebühr für Buchungen könnte sogar höher sein als die Kosten für die Tickets in der Hochsaison.
Unser Vorschlag:
China Rundreisen empfiehlt Ihnen einen Hinflug und eine Rückfahrt mit der Bahn.
Die meisten Züge fahren von Lhasa um 8:00 Uhr morgens ab und Sie haben einen ganzen Tag, um die Landschaft unterwegs zu genießen. Die Rückfahrt mit der Bahn ist auch nach der Akklimatisation an die Höhenlage während der Reise angenehmer.
Schauen Sie mal in unsere Tibetreisen unter http://www.chinarundreisen.com/china-rundreisen/tibet-entdecken/ rein und zögern Sie sich bitte nicht, uns eine Anfrage per Email zu senden. Wir sind unter konkakt@chinarundreisen.com erreichbar. Unsere kompetenten Reiseberaterinnen werden Ihnen maßgeschneiderte Reisen anbieten.

2. Können Sie mir mal einige Informationen über die Konditionen der Züge nach Tibet geben?

Ja, natürlich. Die Züge nach Tibet sind speziell für Reisen ins Hochland ausgerüstet worden. Jedes Zugabteil ist ausgestattet mit einem Sauerstoff-Versorgungssystem, um den Luftdruck auf einem geeigneten Niveau zu halten. Jeder Sitz ist mit einer Sauerstoffmaske ausgestattet, die benutzt werden kann, wenn es nötig ist. Alle Eisenbahnwagen sind mit doppeltem Glas ausgestattet, welche mit einem Anti-UV- Film verkleidet sind. Alle Züge von allen Reisezielen aus z.B. Beijing, Chengdu und anderen Orten, werden mit dieser Ausrüstung ausgestattet sein, um die Sauerstoffversorgung von Golmud aus zu sichern.

3. Wo kann ich den Zug nehmen, um nach Lhasa zu fahren?

Es gibt zur Zeit fünf Züge nach Lhasa, die von Beijing, Xining/Lanzhou und Chongqing/Chengdu, Guangzhou und Shanghai aus fahren.

4. Können die Mitarbeiter im Zug Englisch?

Ja, anders als die Mitarbeiter in anderen Zügen, die wenig Englisch sprechen können. Alle Angestellten in den Zügen, die nach Tibet fahren, können etwas Englisch sprechen. Einfache Konversationen sind möglich.

5. Brauche ich einen Gesundheitscheck, um mit dem Zug nach Tibet zu fahren?

Ja. Es ist erforderlich, dass alle Besucher einen Gesundheitscheck machen, um den Zug nach Tibet zu nehmen.

6. Wie lang dauert die Reise mit dem Zug nach Lhasa?

Das hängt von dem Abreiseort ab. Folgend sind Dauerzeit einiger bekannten Strecken: Beijing West-Lhasa: rund 48 Stunden Xining-Lhasa: ungefähr 27 Stunden Lanzhou-Lhasa: 30 Stunden Chongqing-Lhasa: 30 Stunden Chengdu-Lhasa: 50 Stunden Eine Tibet Einreiseerlaubnis ist erforderlich.

7. Wie weit kann ich die Bahnfahrkarte nach Lhasa im Voraus kaufen?

20 Tage im Voraus werden Bahnfahrkarten nach Lhasa verkauft.

8. Ist es leicht eine Fahrkarte für den Zug nach Lhasa zu kaufen?

Nein. Die Beliebtheit von Zugreisen nach Tibet führt zu einer großen Nachfrage nach Bahntickets bei den Besuchern. Es ist für Einzelreisende gar nicht leicht, auf eigene Faust eine Fahrkarte zu bekommen. Zuverlässige Reisebüros können auch keinen Buchungserfolg versprechen. China Rundreisen empfiehlt Ihnen einen Flug nach Tibet und eine Rückfahrt mit dem Zug.

9. Ich habe gehört, dass es schwer ist, Schlafwagenkarten für die Züge nach Tibet zu kaufen. Ist das eine Tatsache?

Ja. Die Beliebtheit von Bahnreisen nach Tibet bedeutet sicher, dass bestätigte Tickets schwer zu bekommen sind. Wir bekommen die Informationen erst einige Tage vor der Reise und wissen dann, ob unser Bedarf erfüllt wurde. China Rundreisen empfiehlt allen Kunden Schlafwagenplätze mit Weichliegen für alle Züge während der Reise zu buchen. Wir empfehlen auch Ehepaaren zwei Schlafwagenplätze mit Weichliegen. Wir können es auch nicht versprechen, dass Gruppen mit 4 Liegeplätzen diese auch zusammenhängend bekommen können. Die Ticketvergabe liegt ganz im Ermessen des Bahnbetreibers.

10. Ich habe gehört, es gibt während der Reise nach Tibet neun landschaftliche Aussichtsplattformen. Was sind sie und wie lange wird der Zug bei jeder bleiben?

1.Sie sind: Yuzhu Gipfel Station, Chumaer Fluss, Tuotuo Fluss, Buqiangge, Tanggula Berg, Namtso(See), Nagqu, Damshung, Yambajan. Es gibt 45 Bahnhöfe entlang der 1972 km langen Eisenbahnweges von Xining nach Lhasa und jeder Bahnhof hat eine einzigartige Landschaft. Um den Reisenden bessere Möglichkeit für die atemberaubend schöne Landschaft unterwegs zu bieten, wurden Landschaft-Aussichtsplattformen an neun Stationen eingerichtet. 2. Der Zug wird bei jeder Station rund 15 Minuten halten.