Kontakt
HomeQinghaiQinghai Wetter

Qinghai Wetter, wann ist die beste Reisezeit nach Qinghai

Qinghai Wetter, wann ist die beste Reisezeit nach Qinghai

Qinghai beste Zeit

Die beste Zeit, nach Qinghai zu reisen, ist in der gesamten Sommerzeit von Mai bis in den Oktober hinein. Mitte Juli blüht noch der Raps am Qinghai-See. Das gelbe Blumenmeer mit dem endlos blauen Seewasser zeigt uns ein einmaliges Landschaftsbild. Am Seeufer schlagen Touristen gern ein Lager auf. Die Temperatur ist zur Rapsblüte unter 18°C, und das Wetter ist kühl und angenehm.

Die empfohlenen landschaftlichen Orte: Mengyuan und der Qinghai-See.

Dunhuang Qinghai

Qinghai Hochsaison

Der Tourismus in Qinghai wird vom Klima beeinflusst. Der Unterschied zwischen Nebensaison und Hochsaison ist offensichtlich. Die Hauptsaison ist von Juni bis Oktober. Unabhängig von Klima und Landschaft ist es die beste Zeit, um Qinghai zu besuchen. Juni-September ist die goldene Zeit des Tourismus in der Provinz, und Juli-Oktober ist die Hauptzeit der Konferenzen, und die Hotelauslastung ist hoch. Touristen sollten das Hotel im Voraus buchen.

Yushu

Die Nebensaison dauert von November bis Mai des folgenden Jahres, und die Nebensaison ist auf die Durchschnittstemperatur von -15 ° C bis 4 ° C zurückzuführen. Der See ist gefroren und die Blätter sind verdorrt. Qinghai See, Kambula, Tu Stämme, Qilian Berge und andere berühmte landschaftliche Orte können nicht die beste Landschaft genießen, aber der Taer Tempel, die Dongguan Moschee und andere landschaftlich reizvolle Orte, die nicht von der Jahreszeit betroffen sind, können von November bis Mai besucht werden. Genießen Sie ermäßigte Preise in der Nebensaison.

Qinghai Klima

Qinghai hat ein kontinentales Hochebenen-Klima.

Die Provinz Qinghai liegt tief im Landesinneren, weit weg vom Meer und auf dem Qinghai-Tibet-Plateau. Sie hat ein kontinentales Plateau-Klima. Seine klimatischen Eigenschaften sind: lange Sonnenscheinzeit und starke Strahlung, lange Winter und kühle Sommer, große tägliche Temperaturunterschiede und kleine jährliche Unterschiede, weniger Niederschlag und große regionale Unterschiede, mehr Regen im Osten, trocken und windig im Westen, Mangel an Sauerstoff, kalt.

Im Frühling und Herbst kommt der Sandtaub von der Wüste Gobi, dann wird das Wetter sehr unangenehm. Insbesondere in dem Qaidam-Becken im Westen von Qinghai sind die Stürme in der Regenzeit von Frühjahr und Herbst sehr häufig. Oft kommt es sogar zum Hurrikan, der nicht nur den Sand, sondern auch Kiesel von der Größe eines Eies umherwirbeln kann.

Im Winter hat Qinghai ein Temperaturspektrum von  –2°C bis –20°C. Es ist hier sehr kalt im Winter, aber in Xining, Taermu und in anderen großen Städten sind die Häuser gut beheizt. In dieser Zeit gibt es viele traditionelle Aktivitäten im Tempel und in den Dörfern in Qinghai. Man sollte eine Daunenjacke tragen, und am 15. Januar (nach dem chinesischen Kalender) die vier buddhistischen Verehrungsfeste im Taer-Tempel besuchen. Das macht auch viel Vergnügen.

 Seidenstrasse Reise

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen