Kontakt

Schnellzug Shanghai-wuhan-chengdu

HomeHochgeschwindigkeitszüge in ChinaHuhanrong-Hochgeschwindigkeitseisenbahn

Endstation in Peking: Shanghai Hongqiao Bahnhof

Endstation in Xi'an: Chengdu Ostbahnhof

Die Huhanrong-Hochgeschwindigkeitsstrecke (Hu dient als Abkürzung für Shanghai, Han für Wuhan und Rong für Chengdu) ist eine Express-Eisenbahnstrecke, die noch nicht fertiggestellt ist. Außerdem ist sie ein wichtiger Kanal zwischen dem Osten und Westen Chinas. Die Huhanrong-Hochgeschwindigkeitsstrecke erreicht fahrplanmäßig Geschwindigkeiten von 200 km/h bis zu 350km/h (in manchen Abschnitten 160km/h). Die ganze Fahrt dauert ungefähr 15 Stunden. Im Vergleich zu der vorhandenen Eisenbahnstrecke von Shanghai nach Chengdu, ist das die Hälfte von den bisher benötigten mehr als 20 Stunden.

Bis Ende 2013 war die ganze Huhanrong, d.h. die Eisenbahnstrecke von Shanghai nach Chengdu, erreichbar. Aber heute reichen viele D-Züge und G-Züge nur noch im Osten Yichang und im Westen Lichuan. Wegen der komplexen Geländebedingungen ist die Lichuan-Strecke zwischen Yichang und Enshi für Züge schwer zu fahren.

Jetzt gibt es 3 Wege, von Shanghai nach Chengdu zu fahren. Zurziet fährt nur zwei D-züge von Shanghai direkt nach Chengdu. Der D2206 Zug und D626 Zug fahren von Shanghai ab, über Nanjing, Hefei, Wuhan, Yichang, Wanzhou, Suining, Chongqing und kommt endlich in Chengdu an. Oder, Sie können zuerst nach Wuhan/ Yichang fahren, und dann weiter nach Chengdu zu fahren.

Hinweis: 
1. Die chinesischen Zugbehörden können den Preis während der Feiertage, Ferien und zu Zeiten mit hohem Aufkommen anheben. China Rundreisen übernimmt daher keine Haftung für die Preisangaben, die von der Suchmaschine angegeben werden. Diese Angaben sind nur zur Orientierung. 
2. Bitte nehmen Sie zur Kenntniss, dass nicht alle Züge täglich abfahren. Bitte verweisen Sie auf die lokalen Stationen, um genaue Informationen zu den Zügen zu bekommen. 
3. Bevor Sie ein Fahrschein buchen, sollten Sie diese Richtlinien zur Buchung von China Zugtickets zuerst lesen.

Shanghai - Chengdu Schnellzug Fahrplan

Peking nach Guangzhou Schnellzug
Zug Nr. D2206 D626
Shanghai Hongqiao Abfahrt 06:36 06:00
Chengdu Ost Ankunft 21:54 20:51
Dauer 15:18 14:51
Erste Klasse Sitz 759.5 CNY (90.4 EUR)
Zweite Klasse Sitz 602.5 CNY (72.0 EUR)
Erstklassiger Schlafplatz 2270.5 CNY (270.3 EUR)
Schlafplatz 1135.5 CNY (135.2 EUR)

Wuhan - Chengdu Schnellzug Fahrplan

Wuhan/Hankou nach Chengdu/Chengdu Ost  Schnellzug
Zug Nr. D366 D627 D2259 D2201 D2236 D2255 D2207 D2242 D2223
Wuhan/Hankou Abfahrt 08:15 11:40 11:00 11:07 11:42 11:56 12:52 12:59 13:35
Chengdu/Ost Ankunft 18:20 20:51 20:01 20:19 21:32 21:17 21:54 22:14 22:51
Dauer 10:05 09:11 09:01 09:12 09:50 09:21 09:02 09:15 09:16

Wie viel kostet ein Wuhan Chengdu D-Zug Ticket

Erstklassiger Schlafplatz Schlafplatz Erste Klasse Sitz Zweite Klasse Sitz
1195.5 CNY (142.4 EUR ) 598 CNY (71.2 EUR ) 425.5 CNY (50.7 EUR) 355.0 CNY (42.3 EUR)

Yichang - Chengdu Schnellzug Fahrplan

Yichang Ost nach Chengdu Ost  Schnellzug
Zug Nr. D367 D627 D2259 D2201 D2237 D2255 D2207 D2243 D2223
Wuhan/Hankou Abfahrt 10:46 13:47 13:00 13:16 14:42 11:56 14:59 15:29 15:49
Chengdu/Ost Ankunft 18:20 20:51 20:01 20:19 21:32 21:17 21:54 22:14 22:51
Dauer 07:34 07:04 07:01 07:03 07:00 07:14 06:55 06:45 07:02

Wichtige Bahnhöfe entlang Huhanrong-Hochgeschwindigkeitsstrecke

Yichang Ostbahhof

Der Yichang Ostbahhof, dessen Bau am Januar 2005 begann, liegt 1km ostnördlich vom Wujiagang-Viertel, einem der doppelten Zentren der Stadt in der Zukunft, und 12 km vom Stadtzentrum entfernt. Die Bahnsteighalle misst in der Höhe 82,4 Meter. Der Grund der Oststraße der Stadt beträgt 66.7 Meter Höhe. Insgesamt wurde über 1 Milliarde in das Projekt investiert. Der Yichang Ostbahnhof untersteht der Wuhan-Eisenbahn und gehört zur Yichang-Strecke. Als Kennzeichnung von Yichang, ist der Ostbanhhof sowohl der Schlüsselbahnhof im Gebiet der drei Schluchten des Yangze, als auch ein wichtiger Knotenpunkt der Stadt.

Öffentlicher Nahverkehr:

Am Ostbahnhof besteht Anschluss an folgende Linien des Nahverkehrs.

Bus: 105,105-1,1,37,68,80

Von Yichang nach Chongqing (drei Schluchten des Yangze)

Yichang bildet die Trennung zwischen dem Oberlauf und dem mittleren Unterlauf des Yangtze Flusses. Es ist eine unerlässliche Station für die Reise durch den Yangze Fluss. Wenn Sie eine Reise von Shanghai nach Chengdu planen, ist es besser in Yichang umzusteigen. Sie steigen am Yichang Ostbahnhof aus und fahren mit einem Taxi zu Taohuacun-, oder Xinshiji-Anlegesteg, was etwa 50 bis 60 Yuan kostet. Dann können Sie mit dem Fährschiff die schöne Landschaft der drei Schluchten des Yangze genießen. Die Fahrt dauert 4 Tage bis Sie Chongqing erreichen. Sie können sich ein bisschen in Chongqing ausruhen oder eine Tagesreise machen. Die Zeit reicht für einen Besuch von Jiefangbei, Chaotianmen, Ciqikou, Yangrenjie, Hongyadong und das Sichuan Kunstinstitut. Wenn Sie dort länger bleiben können, haben Sie mehr Auswahl, dazu gehöhren die Dazu Steinschnitzereien, die Karst-Landschaft in Wulong, die Geisterstadt Fengdu sowie der Gele Berg.

Von Chongqing nach Chengdu

Ausgangsstation: Chongqing Nordbahnhof

Endstation: Chengdu Ostbahnhof

Die Schnellzüge von Chongqing nach Chengdu sind schon angelaufen. Jeden Tag gibt es 21 Gruppen von Schnellzügen zwischen Chongqing und Chengdu. Die Gesamtstrecke beträgt 309 km. Die Fahrzeit mit dem Schnellzug von Chongqing nach Chengdu beträgt ungefähr 2 Stunden. Der Sitz in der ersten Klasse kostet 116 Yuan und der Sitz in der zweiten Klasse kostet 96.5 Yuan.

Außerdem gibt es 5 Mal täglich normale Züge, nämlich K- und T-Züge, zwischen Chongqing und Chengdu. Aber die Fahrzeit ist mehr als zweimal so lang wie die mit dem Schnellzug.

Chongqing Nordbahnhof

Der Chongqing Nordbahnhof, auch Bahnhof vom Longtou Tempel genannt, befindet sich in der Longtou Tempel Yubei Zone der zentralen Stadt Chongqing und gehört zu den drei Hauptbahnhöfen in Chongqing. Zurzeit ist er der größte Personenverkehr-Eisenbahnhof im Gebrauch in Chongqing. Im Jahr 2013 ist der Chongqing Nordbahnhof in großem Maßstab ausgebaut worden. Im Jahr 2015 wird er fertig gestellt. Nach dem Ausbau wird der Chongqing Nordbahnhof zu einem extra großen Bahnhof mit 26 Stationen und 29 Linien werden. Der Chongqing Nordbahnhof übernimmt hauptsächlich den Intercity-Eisenbahnverkehr und Hochgeschwindigkeitspersonenverkehr. Von jetzt an fahren die Gäste, die nach Beijing, Shanghai, Lanzhou, Xi'an, Zhengzhou, Guangzhou, Shenzhen, Changsha fahren möchten, den Zug ab dem Chongqing Nordbahnhof. Der Chongqing Nordbahnhof ist der Zugang zu den Yuwan-Intercity-Bahnlinien, Yuqian-Intercity-Bahnlinien, der Lanyu-Eisenbahnstrecke, Zhengyu-Hochgeschwindigkeitsstrecke, den Huhanzurong-Bahnlinien und Yuhuai-zweite-Bahnlinien. Außerdem stellt er eine Reihe von Hochgeschwindigkeitsstrecken bereit.

Öffentlicher Nahverkehr:

Am Nordbahnhof besteht Anschluss an folgende Linien des Nahverkehrs.

U-Bahn: Linie 3 Bus: 105, 138, 141, 119, 202, 217, 245, 270, 288, 303, 323

Chengdu Ostbahnhof

Der Chengdu Ostbahnhof ist einer der sechs größten Knotenpunkte für Personenverkehr und einer der größten Eisenbahn-Personenverkehrsbahnhöfe in der Mitte und im Westen Chinas. Der Chengdu Ostbahnhof bedeckt insgesamt eine Baufläche von 220.000 Quadratmeter, von denen der Fahrgastraum 107.000 Quadratmeter einnimmt. Dafür wurden 3,8 Milliarden Yuan investiert. Mit insgesamt 14 Stationen und 26 Linien hat der Chengdu Ostbahnhof eine Fläche von ca. 1.306 Hektar. Er ist die Hauptausgangsstation und Hauptendstation für den Intercity-Schnellzug und Hochgeschwindigkeitszug der Chengdu Eisenbahn. Der Chengdu Ostbahnhof ist am 31. 12. 2008 offiziell zum Bau ausgesetzt und am 8. 5. 2011 offiziell zur Nutzung freigegeben worden. Er übernimmt hauptsächlich den Express-Verkehr und Schnellverkehr zwischen dem Hin- und Rückweg vom Nanjing Bahnhof, Hangzhou Bahnhof, Wenzhou Bahnhof, Wuhan Bahnhof, Wuchang Bahnhof, Zhengzhou Bahnhof, Guangzhou Bahnhof, Shenzhen Ostbahnhof, Changsha Bahnhof, Nanning Bahnhof, Guilin Bahnhof, Nanchang Bahnhof, Guiyang Bahnhof, Haikou Bahnhof, Nanchong Bahnhof, Dazhou Bahnhof und Lichuan Bahnhof. Die Konstruktion des Chengdu Ostbahnhofs setzt die Elemente der Jinsha Kultur und Bronzemasken in Verbindung ein. Er grenzt östlich an der Yidu Allee, westlich an der dritten Ringstraße und nördlich an der Yinghui Straße.

Öffentlicher Nahverkehr: Am Ostbahnhof besteht Anschluss an folgende

Linien des Nahverkehrs. U-Bahn: Linie 2 Bus: 2, 38, 40, 91, 101, 146, 147.

Die anderen Schnellzüge in China

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen