Anfragen
Recommended by Australian Geographic

Jiayuguan

—bekannt für den Jiayu Pass

Jiayuguan ist eine Präfektur-Stadt in der Provinz Gansu in China mit einer Bevölkerung von 127.532 Menschen, Stand 2007. Es ist sehr berühmt für den Jiayu Pass in der Nähe. Es ist der größte und best erhaltenste Pass von der Großen Mauer Chinas. Die Jiayuguan Stadt wurde in der Nähe des Jiayuguan Passes gebaut. In alten Zeiten wurden viele Gaststätten in der Nähe des Passes gebaut. Allmählich waren mehr und mehr Menschen als Geschäftsleute dort geblieben und dadurch entstand die Jiayuguan Stadt. Die Jiayuguan Stadt ist nicht nur berühmt für den Jiayuguan Pass, sondern auch für den Jiayuguan Stahl Betrieb, der im Jahre 1958 eingerichtet wurde. Die Stahlindustrie ist die Größte in der Provinz Gansu.

jiayuguan
  • Chinesischer Name: 嘉峪关
  • Chinesische Pinyin: jiā yù guān
  • Fläche: 2935 qkm.
  • Einwohner: 0.56 Mio.
  • Tel Code: 0891
  • Zeitzone: (UTC+8)

Jiayuguan befindet sich im Nordwesten von der Provinz Gansu und ist ein Pass der berühmten Seidenstraße.

Geschichte

Jiayuguan Pass war einst das wichtigste Verteidigungsprojekt des Militärs im entfernten Nordwesten von China, begründet durch seine Lage am nächsten Punkt zu der westlichen Abteilung von dem Hexi Durchlass. Es ist die wichtigste Verteidigungslinie seit der Han Dynastie in den Jahren 202 bis 220 vor Christus. Sie wurde als der Anfangspunkt der antiken Großen Mauer genommen, die während der Ming Dynastie von 1368 bis 1644 gebaut wurde.

Highlights von Jiayuguan

Der Jiayuguan Pass

Sechs Kilometer südwestlich der Stadt bfindet sich der Jiayuguan Pass in der Mitte des nächsten Tales. Die Große Mauer kreuzt auf beiden Seiten des Passes die Wüst Gobi und grenzt an dem Überhang der Großen Mauer im Norden an und im Süden an den ersten Feuerturm der Großen Mauer. Der Jiayuguan Pass repräsentiert den westlichen Startpunkt der Abteilung der Großen Mauer, der während der Ming Dynastie von 1368 bis 1644 gebaut wurde.

Der überstehende Teil der Großen Mauer ist ein wichtiger Teil der Verteidigungsarbeit für den Pass. Er wurde im Jahr 1539 während der Ming Dynastie gebaut, die von 1368 bis 1644 ging. Der Teil ist 11 Kilometer lang und reicht von der städtischen Gegend, die sich etwa 6,5 Kilometer nordwestlich des Passes befindet. Der große Teil des Überhangs der Großen Mauer wurde mit Schotter und Erde gebaut, auch die 3 Feuertürme. Seine Form ähnelt der Großen Mauer in Badaling bei Beijing, daher nennen es die Menschen auch „westliches Badaling“.

Der erste Feuerturm der Großen Mauer

Der erste Feuerturm der Großen Mauer wird auch „Talai Fluss Feuerturm“ oder „Talaihe Dun“ in Chinesisch genannt. Er befindet sich am Ufer des Talai Flusses, etwa 7,5 km von dem Jiayuguan Pass entfernt. Wenn Besucher auf ihm stehen können sie die Erhabenheit der antiken Zivilisation erspüren, wenn Sie den überwältigen Blick auf die weite Wüste Gobi erhalten.

Das Wetter in Jiayuguan

Jiayuguan City ist in der Zone wo das Klima sehr trocken ist. Die Temperaturunterschiede innerhalb eines Jahres sind sehr groß. Die durschnittliche Jahrestemperatur beträgt 6 ° C und der jährliche Regenfall liegt bei 80 mm. Der kälteste Monat ist für gewöhnlich Januar und der Rekord der niedrigsten Temperatur liegt bei -28,6 ° C. Der heißeste Monat ist der Juli und die höchste gemessene Temperatur liegt bei 38 ° C. Das Wetter zeigt, dass die beste Zeit für einen Besuch in Jiayuguan von Mai bis Oktober ist.

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen