Kontakt

Xinjiang

—spektakuläre Landschaft und uygurische Kultur

Die autonome Region Xinjiang Uygur liegt im Nordwesten von China und ist für seine einzigartige Volkskultur und den Brauch als die „Heimat von Singen und Tanzen“ bekannt. Es ist eine große, dünn besiedelte Provinz, die bis etwa ein Sechstel des Territoriums des Landes nimmt. Xinjiang grenzt an die Provinzen Gansu und Qinghai im Osten und Tibet im Süden und an Russland, Kasachstan, Kirgisien, Tadschikistan, Pakistan, Mongolei, Indien und Afghanistan im Norden an.

xinjiang
  • Chinesischer Name: 新疆
  • Chinesische Pinyin: xīn jiāng
  • Fläche: 1.66 million qkm
  • Einwohner: 24 Millionen
  • Zeitzone: (UTC+8)

Touristische Hinweise in Xinjiang:
Einen Internet-Anschluss, mobiles Telefon und SMS-Dienste sind derzeit in der Provinz Xinjiang nicht verfügbar. Es gibt noch keine feste Zeit darüber, wann die Verbindung und Dienstleistungen wieder aufgenommen werden, aber nach der Schätzung werden diese wieder im März 2010 funktionieren.

Die Hauptstadt ist Urumqi, und die anderen großen Städte sind Turpan-Präfektur, Kashgar- Präfektur, Hotan-Präfektur und die Aksu-Präfektur. In alten Zeiten war es einer der wichtigsten Stationen der Seidenstraße. Die Highlights von Xinjiang sind: der himmlische See, der Hanas-See, der Bosteng-See, der Sailimu-See und die Bayinbluke-Prairie, die Jiaohe-Ruinen, die Gaochang-Ruinen, die Loulan-Lage und Kizil Tausend-Buddha-Grotten, sowie andere Einrichtungen.

Kurban Fest in Xinjiang:Nach dem islamischen Kalender ist das am 10. Dezember. In 2021 wird das von 20.07 bis 22.07 gefeiert. 

Die Xinjiang-Küche (Sinkiang Küche)

Xinjiang Küche: Die wichtigste Nationalität in Xinjiang sind die Uiguren, die sich zu dem Islamismus bekennen. Deshalb ist ihre Trink- und Esskultur genau so wie im Islam. Die regelmäßigen Lebensmittel sind Hammelfleisch, Rindfleisch, Hühnerfleisch, Eier und Fisch, vor allem Hammel. Die islamischen Menschen haben verbotene Speisen und Getränke, wie Schweinefleisch und Wein. Aber sie sind nicht mit den frommen Handlungen des Fastens oder der Abstinenz verwandt, sondern gelten als ein Teil der regelmäßigen Einhaltung von Tabus. Sie sind daher über den Rahmen dieses Eintrages hinaus ein anderes Thema. Die täglichen Getränke sind vor allem Kuhmilch, Schafmilch, Joghurt, Milch und Sahne. Das Gemüse besteht aus dem gelben Rettich, der Zwiebel, Knoblauch, Pumpen, Rettich, Tomaten, Aubergine, Chili, Koriander, Ageratum, grüne Bohnen und Kartoffeln, auch andere Sorten sind noch Teil der Esskultur. Beim Frühstück wird man Melonen und Marmelade, Milch-Tee und so weiter essen. Beim Mittagessen wird das Hauptgericht vor allem aus Mehl gemacht und Speisen mit Rind- und Hammelfleisch serviert. Beim Abendessen wird Nang, ein Brot der Uiguren, Tee oder Nudeln und so weiter serviert. Die regelmäßigen Lebensmittel sind Nang, gebratener Reis mit Hammelfleisch, gefüllte Brötchen und Nudeln. Xinjiang ist reich an Schafen und es ist das Lieblingsessen hier, so ist Schaschlik nicht nur eine Hauptspeise, sondern auch ein Brauch in dem Leben von Xinjiang. Die anderen berühmten und köstlichen Essen besteht aus dem mit der Hand gepflückten und gebratenem Reis. Der traditionelle Brauch ist so, dass die Gäste um einen Tisch sitzen und dann hält der Gastgeber einen Teller und einen Topf auf jeder Hand. Damit können sich die Gäste ihre Hände sauber machen und dann gibt der Gastgeber ihnen die Handtücher, um die Hände zu trocknen. Danach wird der Gastgeber den Gästen den gebratenen Reis servieren und die Gäste sollen den Reis direkt mit den Händen essen. Den Schaschlik mit dem von Hand gepflückten Reis sind die Gerichte, die Sie auf jeden Fall mal probieren sollen, wenn Sie die einzigartigen Eigenschaften und Geschmacksrichtungen von Xinjiang kennen lernen wollen.

Repräsentative Gerichte: von Hand gepflückter Reis oder original als Pinyin: Shou Zhua Fan bekannt. Das Schaschlik, das pinying: Yang Rou Chuan. Gebratene gesamte Schafe oder pinying: Kao Quan Yang

Empfohlene Restaurants in Urumqi:

Seidenstraße Hotel

Das Hotel hat mehrere Funktionen und ist ein Drei-Sterne-Hotel. Dazu ist die Anlage hier weit fortgeschritten. Das Hotel liegt im Süden von China Xinjiang auf dem Urumqi Markt. Und die Umgebung hier ist ruhig und geschmackvoll, auch die geographische Position ist überlegen.

Tipps:

A. Öffnungszeiten: von 10:00 bis 21:00 Uhr

B. Adresse: Nr. 52-1, die Yanan-Straße.

Musikalisches Restaurant Unter den Weintraube-Ständern

Gutes Umfeld, Chinesischer Stil.

Tipps:

A. Öffnungszeiten: von 9.30 bis 21:30 Uhr

B. Adresse: Nr. 26, die Yanan Straße.

Beliebteste Reisen

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen