Kontakt

Singende Sanddünen, die Düne in Dunhuang singen können.

Singende Sanddünen, die Düne in Dunhuang singen können.

Nur sechs Kilometer südlich von Dunhuang stößt die Sandwüste unmittelbar auf die grüne Landschaft; von weitem ähnelt der Berg einem goldenen Drachen, der sich am Horizont windet. Aus der Nähe wird dem Betrachter die spektakuläre Palette der verschiedenen Sandfarben erst richtig bewusst, die rote bis gelbe, grüne, schwarze und weiße Töne umfasst.
An Tagen mit starkem Wind meint man, den Sand brüllen zu hören, dagegen; an anderen, wenn nur eine leichte Brise weht, hört man wohlklingende, musikähnliche Laute; ebenso hört man bergab beim langsamen Hinuntergleiten erst ein leises Wispern, dann aber, je schneller man am Hang wird, wird das Geräusch immer lauter, bis man fast ein Donnergrollen oder Trommelschlagen wahrnimmt. Einige sagen, der Sand würde singen, andere meinen, es sei wie ein Echo, - und das erklärt den Namen dieses Berges.
Es ist zwar ziemlich anstrengend, bis auf die Spitze der Dünen zu steigen, aber es lohnt sich in jedem Fall, denn von dort oben; ist die Sicht auf die weiten wellenförmigen Dünen und gleichzeitig auf die grünen Bäume einzigartig und begeisternd schön.

Tipps: Sie können hier auch bis früh Abend bleiben und die Landschaft ruhig genissen. In dem Seidenstrasse DUNHUANG HOTEL können Sie von Zimmer schon die Sanddünen anschauen.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen