Anfragen
HomeChina Einkaufen TippsWie handelt man in China

Wie handelt man in China, Tipps für Einkaufen in China

Wie handelt man in China, Tipps für Einkaufen in China

Einkaufen ist ein notwendiger Bestandteil für die Menschen beim Reisen. Touristen neigen dazu einige lokale Spezialitäten in den touristischen Gebieten, wie zum Beispiel lokale Spezialitäten und lokale charakteristische Andenken mitzunehmen. Die Preise in einigen Einkaufszentren sind festgesetzt wie in Supermärkten, Kaufhäusern und exklusiven Geschäften, deren Waren mit Preisschilder versehen sind. In diesen Bereichen müssen Touristen nicht handeln. Andererseits in anderen Geschäften wie Lebensmittelmärkten, kleinen Geschäften und Flohmärkten ist es ist notwendig für die Menschen zu handeln, um ein Schnäppchen beim Einkaufen zu ergattern und um einen vernünftigen Preis zu bekommen, weil manchmal die Preise der Waren zu horrend sind. Die Menschen sollten die Verhandlungen als eine Art Spiel betrachten das Beste herauszuholen, wobei es nicht gut ist zornig oder aggressiv zu werden, um den Preis nach unten zu treiben.

Behalten Sie einen klaren Kopf: Wenn Sie Lust auf etwas haben, sollten Sie besser nicht zeigen, dass Sie es kaufen möchten. Sobald der Ladenbesitzer weiß, dass Sie die Ware möchten, ist das nicht gut für die Minderung des Kaufpreises. Zunächst sollten Sie die Ware so vorsichtig wie möglich überprüfen, um zu zeigen, dass Sie kein Schwächling sind. Niemals davon ausgehen, dass die Ware eine sehr gute Qualität hat.

Handeln auf Chinesisch

In China ist es nützlich und notwendig für Ausländer mit einem Ladenbesitzer in Chinesisch zu handeln. Im Folgenden sind einige sehr kurze und einfache Sätze, die zur Preissenkungen beitragen können.

  • Tai gui le (tai gway luh) - zu teuer.
  • Pian yi dian - Können Sie den Kaufpreis mindern?
  • Bu yao (boo yow) - ich weiß es nicht.
  • Zui hou (zway ho) - Letzter. Verwenden Sie dies um zu signalisieren, dass dies Ihr letztes Angebot für den Artikel ist.
  • Zai kan kan (zai can can) - Einen Blick in andere Geschäfte werfen. (Verwenden Sie das um zu zeigen, dass Sie noch nicht mit dem Preis zufrieden sind und beschließen in anderen Läden zu gehen um es zu kaufen).

Die beste Methode-weggehen

Wenn Ihre Verhandlungsposition festgefahren ist und es scheint, dass weder Sie oder der Ladeninhaber nachgeben wollen, ist es für Sie notwendig weg zu gehen und sorry zum Ladenbesitzer zu sagen. In den meisten Fällen wird der Ladenbesitzer Sie bitten zurück in den Laden zu kommen und die Ware mit einem billigeren Preis verkaufen. Allerdings sollten Sie zeigen, dass Sie nur ungern zurückgehen und versuchen einen angemessenen Preis auszuhandeln. Wenn der Ladenbesitzer ungeduldig wird wegen Ihren Verhandlungen und ein wenig mürrisch wird, können Sie mit dem Handeln aufhören, weil der Preis nicht niedriger sein kann und Sie bekommen einen angemessenen Preis. Auf der anderen Seite, wenn der Ladenbesitzer Sie nicht auffordert zurückzukommen, wenn Sie sich entfernen, bedeutet dies wahrscheinlich, dass der Preis zu niedrig ist, um ihn zu akzeptieren. Und wenn Sie diese Ware wirklich haben wollen, können Sie zurückkommen und sie kaufen.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen