Kontakt

Geschichte von Macau, die Entwicklung von der Stadt Macau

Geschichte von Macau, die Entwicklung von der Stadt Macau

Die kleine Regione war einmal eine portugiesische Kolonie. Im Jahre 1152 wurde es Teil von dem Landkreis Xiangshan. Im Jahre 1557 machten die Portugiesen die erste europäische Stellung im fernen Osten auf. Im Jahre 1557 war die Fläche in Portugal getauft, aber das Reich der Qing beanspruchte schnell das Gebiet für sich selbst und die Portugiesen zahlten von da an Steuern an China. Die Qing Dynastie sammelte weiterhin Steuern bis 1849, als die Portugiesen ihre Unabhängigkeit wollten. Macau wurde zu einer spezieller autonomen Region von China im Jahre 1999, zwei Jahre, nachdem Hong Kong zu einem SAR wurde.

Die Wirtschaft von dem Gebiet basiert auf dem Tourismus und Glücksspielen. Glücksspiel startete etwa zu der Zeit, als das Territorium seine Unabhängigkeit erklärte. In der Erwartung auch Einnahmen zu generieren für die Regierung wurde Glücksspiel im Jahre 1847 erlaubt, Zuerst war das Glücksspiel im Stil von dem chinesischen Glücksspiel. Nicht bis zur Mitte des 20. Jahrhundert wurden die Kasinos populär. Nun ist es die größte weltweite Megavereinigung, um das Maß in der Wirtschaft zu sein.

Während des letzten Jahrzehntes haben die Entwickler der Kasinovereinigung geplant, einen „Cotai Streifen“ zu machen, das eine Fläche ist, die in der Fläche landfüllend ist und zwei Inseln miteinander verbindet. Auf dieser Fläche gibt es Stücke von Land, das weniger als 3 Kilometer von Osten nach Westen weit ist. Die Sandflächen von Macau wurden im Jahre 2004 geöffnet, das venezianische Macau wurde das größte Hotelkasino in der Welt und wurde 2007 geöfnet. Dazu ist die kleine Stadt an Träumen da und wurde im Jahre 2009 geöffnet.

Die Entwickler zielen darauf ab, Gewinn aus dem großen und schnell wachsenden chinesischen Markt zu gewinnen, vor allem aus Glücksspiel und aus Reisen in Plätze außerhalb dr Hauptteile von dem Land. Und dazu hoffen sie auch, Asien und andere Länder attraktiver zu machen. Glücksspiel war schon immer eine beliebte Betätigung in China, aber Glücksspiel ist meist illegal in China, außer den Lotterien. Sie wollen weiterhin das Interesse von Hong Kong Häusern auf sich ziehen und Millionen von Touristen von den neuen Entwicklungen in den asiatischen Ländern zu begeistern. Wie auch immer, die letzte Finanzkrise und Depression haben manche der ambitionierten Projekte ins Stocken gebracht, darunter auch neue Ideen und Besitzungen.

Der Cotai Streifen ist sehr gut für Glücksspiel und Tourismus geeignet. Es ist nur etwa 8 Minuten von dem Flughafen und etwa 7 Minuten von der Insel Hengqin in China und über die Lotusbrücke entfernt. Es ist in der Mitte der Region von der Welt mit den am größten wachsenden Ländern und Glücksspiel war schon immer und für eine lange Zeit sehr beliebt innerhalb der Chinesen und anderen asiatischen Leuten. Die Portugiesen beeinflussten das Gebiet und machten es exotisch und ausruhend.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen