Kontakt

Von Lukas Wang aktualisiert am 21.Jan.2022

Wann öffnet China die Grenzen?

Der Top Experter von Atmungssystem Zhong Nanshan schlägt zwei Voraussetzungen vor, erstens, die Sterblichkeitsrate von COVID-19 auf etwa 0,1 Prozent sinkt; zweitens, R0, die grundlegende Reproduktionszahl, liegt zwischen 1 und 1,5. Deshalb vermutet man, dass China vielleicht Ende 2022 die Grenzen wieder für ausländische Touristen öffnen wird.

Weil das Virus sehr schnell mutiert. Die Wiederöffnungspolitik wird auch gleich geändert. In diesem Artikel befinden Sie die aktuellen Infos, z.B. die aktuelle Einreisen China, Quarantäne, und Impfung, Hongkong Einreisen, Tibet Einreisen, Shanghai und Peking Einreisen und die Chinas Inlandsreisebeschränkungen usw.

Wir werden auf die Informationen Aufmerksam verfolgen und in diesem Artikel weiterhin aktualisieren. Wenn Sie eine Reise nach China planen möchten, folgen Sie uns auf diese Seite oder können Sie uns direkt kontaktieren, Sie können in unserer Whatsapp Gruppe teilnehmen. Und in der Whatsapp Gruppe können Sie die Infos und Erfahrung mit den anderen Leute austauschen.whatsapp-chinarundreisen-experte

Zuerst zwei wichtige Punkte:

1. Die Ausländer dürfen in China reisen, wer derzeit schon in China wohnen und arbeiten, aber mit den erforderlichen Dokumenten (Reisepass, grüner Code, PCR Test usw.).

2. Bis gestern wurden über 2602 Millionen Dosis COVID-19 Impfungstoff vorgenommen, mehr als 1162 Millionen haben die gesamte Imfpfung erhalten,  also ca. 82,5%. Das Ziel auf der Welt ist min 70%, in China 85%, wir sind noch unter Wegs.

Schnelles Update zu Reiseverboten für China [Januar, 2022]

1. Personen mit bestimmten Visa (L-, 10-Jahres-, Q- und X-Visa), die vor dem 28. März 2020 ausgestellt wurden, können nicht nach China einreisen (auch wenn sie geimpft sind).

2. Jetzt können Sie nur noch nach China reisen, wenn Sie eine chinesische Aufenthaltserlaubnis für Arbeit, persönliche Angelegenheiten oder Wiedersehen oder ein Visum haben, das nach dem 28. März 2020 ausgestellt wurde.

3. Im September 2020 wurden die Beschränkungen für Ausländer mit gültiger chinesischer Aufenthaltserlaubnis für Arbeit, persönliche Angelegenheiten und Wiedervereinigung gelockert. Sie dürfen nach China einreisen, ohne ein neues Visum beantragen zu müssen. Ab 02.09.2021 brauchen Franzozen mit gültiger Daueraufenthaltsbewilligung von China nicht das neue Visum zu beantragen. 

4. Ab dem 15. März 2021 bietet China Erleichterungen für Antragsteller von Wiedervereinigungs-, Arbeits- und Geschäftsvisa, die mit in China hergestellten COVID-19-Impfstoffen geimpft wurden und ein Impfzertifikat erhalten haben.

5. Nun gibt es drei Möglichkeiten, nach China zu reisen:

  A. Sie besitzen eine gültige chinesische Aufenthaltserlaubnis für Arbeit, persönliche Angelegenheiten und Wiedervereinigung;

  B. Sie besitzen ein Diplomaten-, Dienst-, Höflichkeits- oder C-Visum;

  C. Sie beantragen ein neues China-Visum (das vorherige Visum wird nicht storniert) nur für Arbeit oder humanitäre Notfälle, wie zum Beispiel den Besuch eines schwerkranken Familienmitglieds

6. Jeder, der nach China einreist, muss unter Quarantäne gestellt werden, unabhängig davon, ob er geimpft ist oder nicht.

FAQs über Reisen nach China

Q: 1. Kann ich jetzt nach China einreisen, wenn ich ein L-, 10-Jahres-, Q- oder X-Visum besitze?
A: Nein. Personen mit bestimmten Visa (L-, 10-Jahres-, Q- oder X-Visa), die vor dem 28. März 2020 ausgestellt wurden, können nicht nach China einreisen (auch wenn sie geimpft sind). 

Achtung: Alle können sich sehr schnell ändern und entwickeln! Wir empfehlen, dass Sie diese Seite verfolgen oder in unsere Whatsapp Gruppe-Chinarundreisen Experte teilnehmen.

Q: 2. Meine Familienmitglieder (Ehefrau/Ehemann, Verlobte/Verlobter...) sind chinesische Staatsbürger und jetzt in China. Kann ich nach China einreisen, um sie zu besuchen?
A: Wahrscheinlich nicht. Familienbesuche in China sind nach wie vor undurchführbar, wenn Sie keine Aufenthaltserlaubnis zur Wiedervereinigung haben. Wenn Sie jedoch jetzt vollständig mit einem chinesischen Impfstoff geimpft wurden, gibt es eine neue Möglichkeit, ein Wiedervereinigungsvisum für die Einreise nach China zu beantragen.
Q: 3. Können die internationalen Studenten zurück nach China fliegen?
A: Nein, die internationalen Studenten können noch nicht nach China zurückkehren. Wann öffnet China die Grenze wieder für die Studenten, kennt man offziell leider noch nicht.
Q: 4. Wie beantrage ich ein neues China Visum?
A: Lesen Sie bitte den Abschnitt von "Beschränkungen für China Visum". Nachdem Sie bestätigt haben, dass Sie das neue China Visum geklappt kriegen können. Dann ist die Buchung der internationalen Flüge empfohlen.
Q: 5. Muss ich bei der Einreise nach China unter Quarantäne gestellt werden? Gibt es eine Möglichkeit, die Quarantänezeit zu verkürzen oder zu vermeiden?
A: Ja. Jeder, der nach China einreist, muss unter Quarantäne gestellt werden, unabhängig davon, ob er geimpft ist oder nicht. Es gibt keine Möglichkeit, Ihre Quarantänezeit zu verkürzen oder zu vermeiden. Mehr "China Einreise Quarantäne".
Q: 6. Kann ich über Hongkong nach Festlandchina reisen?
A: Nein. Hongkong / Macau / Taiwan können nicht für den Transit nach Festlandchina verwendet werden.
 

chinarundreisen

Achtung: Alle können sich sehr schnell ändern und entwickeln! Wir empfehlen, dass Sie diese Seite verfolgen oder in unsere Whatsapp Gruppe-Chinarundreisen Experte teilnehmen, in der Gruppe werden wir aktuelle Infos austauschen. 

Reisebeschränkungen für Hongkong

Einwohner von Hongkong und Nicht-Hongkong, die sich während des relevanten Zeitraums (am Tag des Boardings /der Ankunft in Hongkong oder in den letzten 14 Tagen vor diesem Tag) nur auf dem chinesischen Festland, Macau, Australien oder Neuseeland aufgehalten haben, können in Hongkong einreisen.

Personen, die einen HKSAR-Pass besitzen, können unter Quarantäne von Hongkong nach China einreisen.

Ausländische Personen auf dem chinesischen Festland, die nach Hongkong einreisen, müssen eine 7-14-tägige Quarantäne durchführen, und wenn sie auf das Festland zurückkehren, müssen sie eine weitere 14-tägige Quarantäne durchführen.

Ab dem 1. Juli 2021 hat Hongkong alle Passagierflüge aus dem Vereinigten Königreich verboten, um die Verbreitung der Delta-Variante von COVID-19 einzudämmen.

Neue Infos: Ab dem 15. September dürfen Nicht-Hongkong-Bewohner vom chinesischen Festland und Macau ohne Quarantäne über den Shenzhen Bay Port und die Hongkong-Zhuhai-Macao-Brücke in die Stadt einreisen, teilte Hongkongs Chief Executive Carrie Lam Cheng Yuet-ngor am Dienstag. Das Kontingent ist für jeden der beiden Kontrollpunkte auf 1.000 Personen pro Tag festgelegt, und berechtigte Personen müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis haben.  

Lam kündigte auch die Wiederaufnahme von Return2HK an, einem quarantänefreien Reiseprogramm für Einwohner Hongkongs, die ab dem 8. September vom chinesischen Festland oder Macao zurückkehren. Rückkehrer aus Risikogebieten werden nicht berücksichtigt. Das Programm wurde seit dem 5. August für Bewohner des chinesischen Festlandes, die von Orten außerhalb der Provinz Guangdong zurückkehren, vorübergehend ausgesetzt. Das am 23. November 2020 eingeführte Programm war eine Sonderregelung im Rahmen der Pandemie und kann angesichts der Pandemiesituation angepasst werden.  

Reisebeschränkungen für Macau

Die folgenden Personen können Macau einreisen:

1. Einwohner von Macau, Einwohner von Festlandchina, Hongkong und Taiwan

2. Ausländer, die sich 21 Tage vor ihrer Einreise nach Macau zum Zwecke der Familienzusammenführung, der Arbeit, des Studiums, wichtiger Geschäftsveranstaltungen oder akademischer oder beruflicher Aktivitäten auf dem chinesischen Festland aufgehalten haben.

3. Ausländer in Macau können ein Reisevisum für das chinesische Festland beantragen. Die Antragsteller müssen sich vor der Abreise mindestens 28 Tage in Macau aufgehalten haben oder mit in China hergestellten COVID-19-Impfstoffen geimpft worden sein. 

Reisebeschränkungen für Taiwan

Allen nicht taiwanesischen Einwohnern ist die Einreise nach Taiwan untersagt, mit Ausnahme von Personen, die ein "Alien Residence Certificate" (ARC) besitzen, oder Personen, die aus Notfall- oder humanitären Gründen befugt sind, zu reisen.

Nicht-Taiwanesen, die innerhalb von 14 Tagen nach ihrer beabsichtigten Ausreise Indien besucht oder durchquert haben, ist die Einreise nach Taiwan untersagt.

Jeder mit einer Festland-Reisegenehmigung für Einwohner Taiwans (allgemein bekannt als Taiwan-Landsmann-Genehmigung) kann unter Quarantäne normal nach Festlandchina einreisen. 

chinarundreisen

Was sind die Einschränkungen zum China Visum?

Alle Reisenden müssen diese Unterlage vorlegen:

1. Gültiger Reisepass und gültiges Visum oder Aufenthalterlebnis. 

2. Ausdrucke der negativen Testergebnisse für COVID-19-Nukleinsäure und IgM-Serumantikörper (nicht mehr als 2 Tage vor Abflug).

3. Ausdruck eines zertifizierten Gesundheitserklärungsformulars (HDF) oder eines Gesundheitserklärungscodes (HDC) – elektronisch oder in Papierform

4. Sie müssen sich bei der Ankunft unter Quarantäne stehen. Einige Regionen verlangen 14 Tage, andere 21. Dies kann an einem von der Regierung bestimmten Ort (normalerweise ein Hotel) oder bei Ihnen zu Hause stattfinden. 

Wie erhalten Sie einen HDC oder HDF? 

Führen Sie die erforderlichen Tests innerhalb von 2 Tagen vor Abflug durch (unabhängig davon, ob Sie den COVID-19-Impfstoff haben oder nicht): COVID-19-Nukleinsäure- und IgM-Serumantikörpertests in dafür vorgesehenen Labors oder Einrichtungen.

Reichen Sie die von der Testorganisation ausgestellten negativen Testzertifikate und andere Informationen auf der Website des China Health Declaration Certificate ein.

Wenn dies bestätigt wird, erhalten Sie von der Website ein zertifiziertes HDF / HDC. Beim Einsteigen in den Flug müssen die Testzertifikate und der HDF / HDC dem Personal der Fluggesellschaft vorgelegt werden. 

Wie können Sie ein neues China Visa beantragen?

Sie können ein neues Visum beim nächstgelegenen chinesischen Konsulat / Botschaft / VAC (Visa Application Center) beantragen, um für die folgenden drei Zwecke nach China einzureisen (die aufgeführten Dokumente dienen nur als Referenz).

Ja. Wenn Sie eine der folgenden Anforderungen erfüllen, können Sie bei der chinesischen Botschaft in Ihrem Land ein neues Visum für die Einreise nach China beantragen:

1. Für die Arbeit (Z Visa)

Um sich zu bewerben, benötigen Sie:

A. Eine "Arbeitserlaubnis für Ausländer" oder ein gleichwertiges Dokument (von Ihrem Unternehmen / Ihrer Organisation in China zu bearbeiten)

B. Ein "Einladungsschreiben (PU / TE)" (von Ihrem Unternehmen / Ihrer Organisation in China zu bearbeiten)- Normalerweise dauert das ca. zwei Monat, nach Erfahrung aus unserer Kunden.

Reisepass gültig für mindestens 6 Monate (+ vorherige Pass- / Visum-Fotokopien und Berufserlaubnis, falls in Ihrem Land die Staatsbürgerschaft nicht beantragt wird)

C. Ein aktuelles Passfoto (nur Kopf und Schultern, Vorderansicht, mit weißem Hintergrund, ca. 48 x 33 mm)

D. Ein ausgefülltes Visumantragsformular

Weitere Infos:

Nachdem Sie das wichtige PU Letter erhalten, können Sie das China Visum Termin für nächsten Woche melden. Und nach ca. einem Arbeitstag werden Sie das Z Visa kriegen. 

2. Für Unternehmen (M Visa)

Um sich zu bewerben, benötigen Sie:

A. Ein "Einladungsschreiben (PU / TE)" oder Einzelheiten zum Dokument für kommerzielle Aktivitäten (von Ihrem Geschäftspartner zu bearbeiten).

B. Reisepass gültig für mindestens 6 Monate (+ vorherige Pass- / Visum-Fotokopien und Berufserlaubnis, falls in Ihrem Land die Staatsbürgerschaft nicht beantragt wird)

C. Ein aktuelles Passfoto (nur Kopf und Schultern, Vorderansicht, mit weißem Hintergrund, ca. 48 x 33 mm)

D. Ein vollständiges Visumantragsformular

3. Für einen Familienbesuch

Um sich zu bewerben, benötigen Sie:

A. Eine Kopie des Beziehungsnachweises (Heiratsurkunde, Haushaltsregistrierung usw.)

B. Ein Einladungsschreiben Ihres Familienmitglieds (sollte den Namen, das Geschlecht, das Geburtsdatum, den Zweck des Besuchs in China, den Aufenthaltsstatus, das Ankunfts- / Abreisedatum, die Beziehung zum Besucher sowie den Namen, die Telefonnummer, die Adresse und die Unterschrift des Einladenden enthalten).

C. Reisepass gültig für mindestens 6 Monate (+ vorherige Pass- / Visum-Fotokopien und Berufserlaubnis, falls in Ihrem Land die Staatsbürgerschaft nicht beantragt wird)

D. Ein aktuelles Passfoto (nur Kopf und Schultern, Vorderansicht, mit weißem Hintergrund, ca. 48 x 33 mm)

E. Ein vollständiges Visumantragsformular

Bestätigung mit den Konsular- / Visa-Application Service Center 

In dieser Pandemie können sich die Anforderungen für die Beantragung eines Visums je nach COVID-19-Situation ändern. Wir empfehlen Ihnen, eine E-Mail an Ihr Konsulat / Ihre Botschaft / Ihr VAC zu senden, das Ihnen mitteilt, ob Sie je nach Ihrer Situation ein Visum beantragen können, welche Art von Visum Sie beantragen können und welche spezifischen Verfahren Sie anwenden müssen. Visa-Application Service Center 

Nachdem Sie bestätigen, das ist kein Problem, China Visum zu kriegen, ist das empfohlen, die internationalen Flüge zu buchen.

Sind die internationalen Flüge nach China möglich?

Ja, Momentan sind die folgenden direkten Flüge möglich. Aber Sie müssen auch vorläufig bestätigen, wenn Sie die buchen. 

Stand 15.01.2022:

Stadt Route Fluggesellschaft  Flug Datum
Frankfurt Frankfurt-Shenyang   Lufthansa LH720 Di.
Beijing-Frankfurt  LH721 So.
Shanghai-Frankfrut Air China CA935 Sa.
CA936 Sa.
China Eastern Airlines MU219 Mo.
MU220 Di.
Frankfurt-Shanghai Lufthansa LH728 Mo.&Mi.
LH729 Fr..&So.
Frankfurt-Qingdao LH786 Fr.
LH787 Mo.
Frankfurt-Chengdu Air China CA432  So.
   
Hangzhou-Frankfurt China Eastern Airlines MU7157 So.
MU7158 Mo.
Frankfurt-Xi´an  Condor Flugdienst DE8442 Sa.
DE8443 Mo.
Beijing-Frankfurt  Air China CA931 So.
Zürich Zürich-Shanghai Swiss Airlines LX188 So.
LX189 Di.
Wien Beijing-Wien Air China CA841 Sa.
CA842 Sa.
Wien-Shanghai Austrian Airlines OS75 Fr.
OS76 So.

Haben Sie schon China Visum gekriegt, jedoch keine Plätze in dem Flug? Wir können für Sie internationalen Flugtickets sorgen. Kontaktieren Sie bitte uns! Oder scannen Sie einfach das Whatsapp Code auf dem Bild wie folgend:

Flug nach China

China Einreise Quarantäne

Wenn die Passagiere nach China einreisen, müssen dann  unter Quarantäne gestellt werden, egal ob Sie geimpft oder nicht. Nach Ihrer Einreise werden Sie für eine 14-tägige Quarantäne auf eigene Kosten (normalerweise ab CNY400, ca. Eur 53 pro Tag mit Vollpension im Hotel) in ein von der Regierung zugewiesenes Hotel geschickt. Während der Quarantäne dürfen Sie nicht draußen gehen und werden einer Temperaturüberwachung und einigen medizinischen Tests unterzogen.

Wir empfehlen Ihnen, genug Gepäck für die 14-tägige Quarantäne zu packen.

Solange Sie für die Beendigung der Quarantäne qualifiziert sind, können Sie einen Flug oder Zug nehmen. Keine zweite Quarantäne.

Ab 20. Juli 2020 gab die chinesische Zivilluftfahrtbehörde eine Politik, dass alle Passagiere (einschließlich chinesischer Staatsangehöriger) spätestens 5 Tage vor Abflug einen Nachweis über ein negatives Testergebnis für COVID-19 vorlegen müssen. Die Bescheinigung wird der örtlichen chinesischen Botschaft oder dem chinesischen Konsulat anerkannt.

Chinesische Botschaften werden nach Bewertung der Fähigkeit für Covid-19 Test ihres Vaterlandes eine spezifische Implementierung bekannt geben.

Nachdem Sie Ihr negatives Ergebnis erhalten haben, sollten Sie bei Ihrer chinesischen Botschaft eine Erklärung über den Gesundheitszustand beantragen. Sie müssen diese Dokumente zeigen, wenn Sie in das Flugzeug einsteigen.

Mehr Fragen zu Quarantäne

Q: 1. Kann ich das Hotel für die Quarantäne auswählen??
A: Die unter Quarantäne gestellten Hotels werden von der Regierung zugewiesen. Im Allgemeinen können Sie nicht zwischen den ausgewiesenen Hotels in Quarantäne wählen. Wenn Sie mit der Familie oder einem Partner reisen, können Sie das Personal bitten, Ihre Quarantäne im selben Hotel zu arrangieren. .
Q: 2.Können Paare in einem Raum bleiben?
A:Dies hängt von den Anforderungen jedes Hotels ab. In einigen Hotels können Paare oder Familien in einem Zimmer wohnen, in anderen muss jede Person in einem Einzelzimmer übernachten. (Im Allgemeinen können Kinder unter 14 Jahren mit einem Elternteil unter Quarantäne gestellt werden.) Sie können die spezifischen Anforderungen nur kennen, wenn Sie im Hotel ankommen.
Q: 3. Wie macht man das, wenn die Einreisestadt nicht mein endgültiges Ziel ist?
A: Passagiere müssen in ihrer Einreisestadt unter Quarantäne gestellt werden. Wenn Sie beispielsweise von Frankfurt nach Peking auf dem Weg nach Xi'an landen, sollten Sie 14 Tage lang in Peking unter Quarantäne stellen. Wenn Ihre Quarantänetestergebnisse normal sind, können Sie sich an Xi'an wenden. Normalerweise müssen Sie in Xi'an keine 14-tägige Quarantäne mehr durchführen, aber möglicherweise ist eine Quarantäne zu Hause oder eine Gesundheitsüberwachung (normalerweise 7 Tage) erforderlich. Jede Stadt hat leicht unterschiedliche Anforderungen. Heimquarantäne bedeutet, zu Hause zu bleiben und nicht ausgehen zu können. Gesundheitsüberwachung bedeutet, dass Sie zur Arbeit gehen können, aber nicht an Partys und anderen Gruppenaktivitäten teilnehmen können.
Q: 4. Kann ich herumreisen, wenn die 14-tägige Quarantäne endet?
A: Wenn die Quarantäne beendet ist und alle Testergebnisse normal sind, erhalten Sie ein negatives Nukleinsäuretestergebnis und eine Freigabebescheinigung aus der zentralisierten Quarantäne. Dann können Sie zu Ihrer Residenz oder einem anderen Hotel weitergehen. Sie müssen sich bei der Gemeinde / dem Hotel melden und die Quarantäneanforderungen (normalerweise Quarantäne zu Hause oder Gesundheitsüberwachung) für weitere 7 Tage befolgen. Reisen zwischen Gebieten / Provinzen erfordern möglicherweise eine zusätzliche Quarantäne, abhängig von den lokalen Infektionsraten. Nachdem Sie alle Quarantäneanforderungen erfüllt haben und sich in einem bestimmten Gebiet befinden, können Sie normal leben, arbeiten und reisen.
Q: 5. Wie viele Tage für Quarantäne?
A: Die Quarantänerichtlinien unterscheiden sich von Gebiet zu Gebiet. Nachfolgend finden Sie die detaillierten Quarantäneregeln für jedes Gebiet Chinas. Diese Maßnahmen werden sich von Zeit zu Zeit ändern, abhängig von der lokalen Epidemiesituation.
Einreisenstadt oder -provinz Lokale Quarantänerichtlinie
Beijing "14 + 7 + 7" (14 Tage zentralisiert + 7 Tage zentralisiert / zu Hause + 7 Tage Gesundheitsüberwachung in der Gemeinde) Diejenigen, die aus anderen Städten einreisen, können nach 21 Tagen Quarantäne in der Einreisestadt nach Peking einreisen und müssen eine 7-tägige Gesundheitsüberwachung in der Gemeinde durchführen.
Shanghai "14 + 7" (14 Tage zentral + 7 Tage zu Hause)
Wer keinen Wohnsitz in Shanghai hat, benötigt eine 21-tägige zentrale Quarantäne.
"3 + 11" für diejenigen, die aus Shanghai einreisen, aber das endgültige Ziel in Jiangsu, Zhengjiang oder Anhui ist: (3 Tage zentral in Shanghai und dann Transfer in geschlossener Schleife zu Ihrem endgültigen Ziel für eine 11-tägige zentralisierte Quarantäne.
Guangzhou "14 + 7 + 7" (14 Tage zentralisiert + 7 Tage Gesundheitsüberwachung in der Gemeinde) Diejenigen, deren Endziel Guangzhou ist, die jedoch keinen Wohnsitz haben, benötigen eine zentralisierte 21-Tage-Quarantäne. Diejenigen, deren endgültiges Ziel nicht Guangzhou ist, können Guangzhou nach einer 14-tägigen zentralen Quarantäne verlassen.
Jiangsu "14 + 14" (14 Tage zentral + 14 Tage zu Hause)
Zhejiang "14 + 7 + 7" (14 Tage zentral + 7 Tage zu Hause7+ 7 Tage Überwachung des Gesundheitszustands in der Gemeinde)
Sichuan "14 + 7" (14 Tage zentralisiert + 7 Tage Gesundheitsüberwachung in der Gemeinde) Diejenigen, deren Endziele andere Provinzen sind, können Sie nach 14 Tagen zentraler Quarantäne Sichuan verlassen.
Tianjin "14 + 7" (14 Tage zentral + 7 Tage zu Hause)
Shandong "14" (14 Tage zentralisiert)
Anhui "14 + 7" (14 Tage zentral + 7 Tage zu Hause)
Chongqing "14 + 7 + 7" (14 Tage zentralisiert + 7 Tage zu Hause +7 Tage Überwachung des Gesundheitszustands in der Gemeinde)
Fujian "14 + 7" (14 Tage zentralisiert + 7 Tage Gesundheitsüberwachung in der Gemeinde)
Guangxi "14 + 7" (14 Tage zentral + 7 Tage zu Hause)
Guizhou "14 + 14" (14 Tage zentral + 14 Tage zu Hause)
Hainan "14 + 7 + 7" (14 Tage zentralisiert + 7 Tage zu Hause +7 Tage Überwachung des Gesundheitszustands in der Gemeinde)
Hunan "14 + 7 + 7" (14 Tage zentralisiert + 7 Tage zu Hause +7 Tage Überwachung des Gesundheitszustands in der Gemeinde)
 

Chinas Inlandsreisebeschränkungen  

Falls Sie schon in China wohnen und arbeiten, können Sie jetzt in den meisten Religionen in China mit green Code frei reisen.

chinarundreisen

Letzte Aktualisierung (27. Aug.2021): Tibet ist ab September 2021 wieder für die Expats in Festland China geöffnet, wer schon im China wohnt und arbeitet, nach mehr als ein Jahr lang geschlossen war. Kontaktieren Sie uns jetzt, um Ihre Tour zu planen und Ihre Dokumente für die Tibet-Reisegenehmigung im Voraus vorzubereiten. Wir haben zum Weinhnachten eine Gruppe garantiert. 

Scannen Sie die QR Code von Whatsapp und wir werden in der Gruppe die aktuellen Infos austauschen, wo Sie natürlich auch Fragen bestellen können.  

Keine Sorgen über die Stornierung wegen Corona. Wir erlauben eine kostenlose Stornierung bis zu 24 Stunden vor Abflug. Stornierungen, die bis zu 14 Tage vor der Abreise getätigt werden: 100% Rückerstattung aller Gelder, abzüglich eventueller Strafen von Hotels, Fluggesellschaften und Bahngesellschaften. Alle Strafen werden aufgeschlüsselt werden. Erfahren Sie mehr über die allgemeine Geschäftsbedingungen von Chinarundreisen.com.

Wie ist die COVID-Situation in China jetzt?

Wenn Sie aus Gebieten mit mittlerem oder hohem Risiko sind, dürfen Sie keine anderen Städte besuchen. Wenn Sie in anderen Städte oder Provinzen einreisen wollen, benötigen Sie ein negatives PCR Tests und eine Quarantäne.

 

Corona Risiko Gebiete

Alle anderen Gebiete in China sind risikoarm. Trotzdem Sie in Festland China frei reisen dürfen, wenn Sie aus niedrigen Gebieten kommen. 

Für Passagiere, die Gebieten mit mittelerem und hochem verlassen, ist ein negativer Nukleinsäure-COVID-Test innerhalb von 2 Tagen erforderlich. Momentan braucht man noch Quarantäne, 7-14 Tage unterschiedlich vor Ort.  Viele Flüge, die vom Flughafen abfliegen, können betroffen sein. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft. Alles ändert oft! Falls Sie eine Reise in China planen, zögern Sie bitte nicht, mit uns in der Verbindung zu treten.

Da dieses Jahr wegen des Ausbruchs von COVID-19 in einige Städte und Bezirke Chinas, schlagen die Zentralregierung und die lokalen Regierungen alle Leute vor, während des Frühlingsfests an ihren Wohnorten zu bleiben. Wenn Sie wirklich reisen wollen, empfehlen wir Sie eine Reise in Tibet zu machen.

  • am günstigsten, wenige Touristen
  • Mit den anderen Auslländer zusammen
  • Sonnig und die Naturlandschaft wie in Alpen

Tibet Reise nach Mt. Everest

Warum mit uns?

Risikofreie China Reisen!

  • Wir bestätigen, wohin Du gehen darfst.
  • Wir helfen Dir, die erforderlichen Dokumente zu erhalten.
  • Wir bieten die besten Optionen, wenn Änderungen in letzter Minute auftreten.

Kostenlose 1:1 Reiseberatung!

  • Spreche 1:1 mit einem engagierten deutschsprachigen Experten
  • Wähle die Daten, Reiseziele, Erlebnisse und das Hotel aus, das Du bevorzugst
  • Top Service Mo-So 24-Stunden-Service

24 Stunden Geld-Zurück-Versprechen!

  • Wir versprechen bis zu 24 Stunden vor Abflug eine vollständige Rückerstattung.
  • Genieße unseren preisgekrönten Service mit einem Geld-zurück-Versprechen!
  • PayPal, AliPay, Wechat, Bank Überweisung sind möglich!
.

Tipps für Ihre China Reise 2022 

Viele Touristen entscheiden sich für ein paar Tage Wandern in den Bergen und eine Partie Tauchen oder Schnorcheln vor den Stränden im Süden. Zahlreiche Nationalparks locken ebenso wie Bergsteigen oder Kayakfahren.

chinarundreisen

Einige Attraktionen sind noch zu.

Einige Hotels haben noch nicht eröffnet oder dürfen noch keine Ausländer aufnehmen. Viele Attraktionen müssen vor Ihrem Besuch einen Termin vereinbaren oder Tickets im Voraus kaufen. Man muss noch während seines Besuchs eine Maske tragen. Einige Routen an Outdoor-Attraktionen sind nur teilweise geöffnet.

Möglicherweise müssen Sie den QR-Code scannen, wenn Sie öffentliche Orte wie Supermärkte und einige Sehenswürdigkeiten betreten oder verlassen. Hartschalenkoffer oder wasserdichte Taschen werden empfohlen, da Ihr Check-in-Gepäck während des Transports möglicherweise mit Desinfektionsmittel besprüht wird. Achten Sie immer auf die epidemische Situation Ihres Standorts und Ziels. Es kann sein, dass die Änderungen an Ihrer Reiseroute und Ihren Reiseplänen gibt.

China ist ein riesiges Land und es gibt zahlreiche Dinge für Kinder zu entdecken.

Familieurlaub China

 

Top empfohlene China Reise 2022 für deutschsprachige Exparts

Wir sind über 20 Jahren in der chinesischen Reisebranche tätig und haben viel Erfahrung im Umgang mit Situationen wie Virusausbrüchen. Es ist uns wichtig, dass Sie sich während Ihres Besuchs wohl und sicher fühlen. Empfohlene Touren auf weniger befahrenen Straßen-Top empfohlen für deutschsprachige Kunden: April-beste Reisezeit für diese China Reise:

Baoshan Steinstadt
 

Wanderung durch unbekannte Lijiang

Yangshuo Karstlandschaft
 

Entdecken Guilin Karstlandschaft

Zhangjiajie National Park
 

Avatar Berglandschaft

 

Sind die anderen Ländern in Asien offen für Reisende?

Japan - Einreise verboten

Ab dem November  2021 ist das möglich, Ausländern nach Japan einfacher einzureisen. Die Quarantäne Tage versinken auf 3 Tage. 

Jeden Tag dürfen maximal 5,000 Ausländer einreisen, aber Tourismus Visum ist leider noch nicht möglich, vermutlich bis Frühling Nächstjahr. Wegen Omicron ist das Land wieder geschlossen. 

Thailand - Reopen

Thailand ist ab 01.11.2021 wieder offen für Touristen. Bis heute haben mehr als 50,000 Ausländer eingereist. Quarantäne braucht man nicht. Mehr über Thailand Reise können Sie hier erfahren.

Mongolei

Mogolei ist ab 01.06.2021 wieder offen. Und ab 15.10 darf man ohne Qurantäne Mongolein einreisen. Man braucht im Flughafen PCR Test machen. Mehr über Mongolei können Sie hier informieren. 

Vietnam - teilweise offen

Vietnam erlaubt die ausländischen Reisende in dem bestimmten Religionen ohne Qurantänen reisen, z.B. Phu Quoc Island. Die Regierung plant, ab Juni in 2022 das ganze Land für Touristen offen zu sein. 

Laos - Einreise verboten

Alle Grenzkontrollpunkte sind geschlossen und alle internationalen Flüge ausgesetzt. Die Regierung plant, ab 2022 das Land wieder für Ausländer offen ist. 

Kambodscha - Einreise verboten

Ab 01.11.2021 ist Kambodscha für Touristen wieder offen. Ein Test 72 Stunden vor dem Abflug und nach der Ankunft wieder ein PCR Test im Flughafen ist notwendig.

Singapur - teilweise eingeschränkt

Ab 23.10.2021 dürfen Reisende aus Bangladesch, Indien, Myanmar, Nepal, Pakistan und Sri Lanka ohne Qurantäne einreisen. Ab 29.11.2021  ist das möglich für die Leute, zwischen Singapur und Malaysia frei zu reisen. Mehr über Singapur Einreisen

Indien - teilweise eingeschränkt

Ausländische Staatsangehörige dürfen mit Ausnahme von bhutanischen und nepalesischen Staatsangehörigen nicht zum Tourismus nach Indien einreisen.

Indonesien - Einreise verboten

Ab dem 14. Oktober 2021 dürfen Ausländern aus 19 Ländern, nach Indonesien einzureisen oder nach Indonesien zu reisen. Man braucht in den bestimmten Hotels 3 Tage in Qurantäne bleiben. Impfung, Corona Test und Versicherung ist ein Muss.

Malaysia - teilweise eingeschränkt

Ausländern ist die Einreise nach Malaysia untersagt, die Einreise nach Singapur ist jedoch unter bestimmten Bedingungen möglich.

Myanmar - Einreise verboten

Alle internationalen kommerziellen Flüge sind ausgesetzt und alle Kontrollpunkte an der Landgrenze sind geschlossen. Man vermutet, dass man ab 2022 wieder nach Myanmar einreisen darf. 

Sri Lanka - Offen für internationale Touristen

Die Flughäfen in Colombo und Mattala sind für die Einreise von internationalen Passagieren geöffnet. Ausländer müssen ein Touristenvisum (ETA) beantragen. Alle Reisenden ab Vollendung des zweiten Lebensjahres müssen bei Einreise einen negativen PCR-Test in englischer Sprache vorlegen. Der Abstrich darf maximal 72 Stunden vor Abflug vorgenommen worden sein. Genesene Reisende (Infektion innerhalb der letzten sechs Monate vor Einreise) benötigen lediglich einen Antigentest, dessen Abstrich maximal 48 Stunden vor Abflug genommen worden sein darf. Gegebenenfalls abweichende Vorgaben der Fluggesellschaft sind zu beachten. 

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen