Anfragen

Von Lukas Wang aktualisiert am 18. April 2021

Sie befinden die aktuallen Infos im diesen Artikel, z.B. die aktuelle Einreisen nach China, Quarantäne, und Impfung, Hongkong Einreisen, Tibet Einreisen, Shanghai und Peking Einreisen und die Chinas Inlandsreisebeschränkungen usw

Mit Impfungen und den Kontrollepolitik der COVID-19-Fälle weltweit wird China vielleicht im Oktober dieses Jahres die Grenzen wieder für ausländische Touristen öffnen.

Wir werden auf die Informationen Aufmerksam verfolgen und in diesem Artikel weiterhin aktualisieren. Wenn Sie eine Reise nach China planen möchten, folgen Sie uns auf diese Seite oder können Sie uns direkt kontaktieren.

Die Ausländer derzeit schon in China wohnen und arbeiten, dürfen in China verreisen, aber mit den erforderlichen Dokumenten (Reisepass, grüner Code usw.) verfügbar.

 

Wann wird China die Grenzen wieder öffnen?

Die Grenze wird im Oktober 2021 vielleicht für die ausländischen Besucher öffnen:

Die COVID-19 Impfstoffen werden die Situation verbessern. Nach Angaben der WTO mehr als 40 Länder lassen die Volks Impfung.

Derzeit wurden in China mehr als 80 Millionen Menschen geimpft. PhD Zhang Wenhong, einem berühmten chinesischen medizinischen Dr. sagte, China wird die Impfung größtenteils bis September abgeschlossen haben und wieder für die Welt geöffnet werden.

Die Vorbereitungen für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking (2022.2.4–20) laufen weiterhin ordnungsgemäß. Wenn Sie eine Reise zu den Olympischen Winterspielen in Peking planen, kontaktieren Sie bitte uns.

Wir werden weiterhin Chinas Einreisepolitik überwachen und aktualisieren, sobald die neuesten offiziellen Nachrichten veröffentlicht werden.

Können Sie aktuell nach China einreisen?

Vielleicht!

Ausländer können jetzt nach China reisen, wenn Sie eine der folgenden Anforderungen erfüllen:

  • eine gültige chinesische Aufenthaltserlaubnis für Arbeit, persönliche Angelegenheiten oder Wiedervereinigung besitzen;
  • oder mit einem Diplomaten-, Dienst-, Höflichkeits- oder C-Visum.

Wenn Sie diese Bedingungen nicht erfüllen, aber vor dem 26. März 2020 ein gültiges Visum ausgestellt haben (unabhängig von der Art des Visums), können Sie es derzeit noch nicht verwenden, um nach China zu kommen. Sie müssten ein neues Visum beantragen.

Wenn Sie ein gültiges Visum erhalten, können Sie nach China kommen. 

Wie können Sie ein neues China Visa beantragen?

Sie können ein neues Visum beim nächstgelegenen chinesischen Konsulat / Botschaft / VAC (Visa Application Center) beantragen, um für die folgenden drei Zwecke nach China einzureisen (die aufgeführten Dokumente dienen nur als Referenz).

Ja. Wenn Sie eine der folgenden Anforderungen erfüllen, können Sie bei der chinesischen Botschaft in Ihrem Land ein neues Visum für die Einreise nach China beantragen:

 1. Für die Arbeit (Z Visa)

Um sich zu bewerben, benötigen Sie:

  • Eine "Arbeitserlaubnis für Ausländer" oder ein gleichwertiges Dokument (von Ihrem Unternehmen / Ihrer Organisation in China zu bearbeiten)
  • Ein "Einladungsschreiben (PU / TE)" (von Ihrem Unternehmen / Ihrer Organisation in China zu bearbeiten)
  • Reisepass gültig für mindestens 6 Monate (+ vorherige Pass- / Visum-Fotokopien und Berufserlaubnis, falls in Ihrem Land die Staatsbürgerschaft nicht beantragt wird)
  • Ein aktuelles Passfoto (nur Kopf und Schultern, Vorderansicht, mit weißem Hintergrund, ca. 48 x 33 mm)
  • Ein ausgefülltes Visumantragsformular

2. Für Unternehmen (M Visa)

Um sich zu bewerben, benötigen Sie:

  • Ein "Einladungsschreiben (PU / TE)" oder Einzelheiten zum Dokument für kommerzielle Aktivitäten (von Ihrem Geschäftspartner zu bearbeiten).
  • Reisepass gültig für mindestens 6 Monate (+ vorherige Pass- / Visum-Fotokopien und Berufserlaubnis, falls in Ihrem Land die Staatsbürgerschaft nicht beantragt wird)
  • Ein aktuelles Passfoto (nur Kopf und Schultern, Vorderansicht, mit weißem Hintergrund, ca. 48 x 33 mm)
  • Ein vollständiges Visumantragsformular 

3. Für einen Familienbesuch

Um sich zu bewerben, benötigen Sie:

  • Eine Kopie des Beziehungsnachweises (Heiratsurkunde, Haushaltsregistrierung usw.)
  • Ein Einladungsschreiben Ihres Familienmitglieds (sollte den Namen, das Geschlecht, das Geburtsdatum, den Zweck des Besuchs in China, den Aufenthaltsstatus, das Ankunfts- / Abreisedatum, die Beziehung zum Besucher sowie den Namen, die Telefonnummer, die Adresse und die Unterschrift des Einladenden enthalten).
  • Reisepass gültig für mindestens 6 Monate (+ vorherige Pass- / Visum-Fotokopien und Berufserlaubnis, falls in Ihrem Land die Staatsbürgerschaft nicht beantragt wird)
  • Ein aktuelles Passfoto (nur Kopf und Schultern, Vorderansicht, mit weißem Hintergrund, ca. 48 x 33 mm)
  • Ein vollständiges Visumantragsformular

Bestätigung mit den Konsular- / Visa-Application Service Center 

In dieser Pandemie können sich die Anforderungen für die Beantragung eines Visums je nach COVID-19-Situation ändern. Wir empfehlen Ihnen, eine E-Mail an Ihr Konsulat / Ihre Botschaft / Ihr VAC zu senden, das Ihnen mitteilt, ob Sie je nach Ihrer Situation ein Visum beantragen können, welche Art von Visum Sie beantragen können und welche spezifischen Verfahren Sie anwenden müssen. Visa-Application Service Center 

Wenn Sie jetzt in Hong Kong sind

Ab dem 15. März 2021 wird das Büro des Kommissars des chinesischen Außenministeriums in der HKSAR Visumantragstellern, die mit in China hergestellten COVID-19-Impfstoffen geimpft wurden und die Impfbescheinigung erhalten haben, die folgenden Erleichterungen bieten.

  • Ausländer und ihre Familienangehörigen besuchen das chinesische Festland, um ihre Arbeit und Produktion in verschiedenen Bereichen wieder aufzunehmen.
  • Inhaber gültiger APEC-Geschäftsreisekarten können das M-Visum beantragen, indem sie die gültige Original-APEC-Geschäftsreisekarte und das Einladungsschreiben der einladenden Partei auf dem chinesischen Festland vorlegen. Für einen Familienbesuch. Ausführlichere Anforderungen und Verfahren für die Bewerbung finden Sie hier

Die neueste Politik über China Einreisen

Ab dem 15. März 2021 bieten chinesische Botschaften und Konsulate im Ausland für die Ausländer Visumantragstellern, die mit chinesischem Impfstoff gegen COVID-19 geimpft wurden, und die folgenden Impfbescheinigungen besitzen. Sehen Sie bitte den folgenden Anspruch.

1. Die Ausländer, wer müssen wieder nach China zur Arbeit gehen und ihre Familienangehörigen dürfen jetzt chinesische Visum wie normal beantragen. Die Einladungsbeschreiben von der Außen- oder Handelsabteilung ist schon nicht notwendig.

2. Die Ausländer, wer aus "humanitären Notfällen" nach China möchten, dürfen jetzt chinesische Visum: Wie ausländische Familienmitglieder von chinesischen Staatsbürgern oder ständigen Einwohnern, einschließlich Ehegatten, Eltern, Kindern. die zusammenleben (bezogen auf Geschwister, Großeltern, Enkelkinder. Für Familientreffen, Unterstützung, Besuch bei Verwandten, Beerdigung in China oder Besuch bei schwerkranken Verwandten sind gültig.

3. Wer eine gültige APEC-Geschäftsreisekarte besitzt, darf bei der örtlichen chinesischen Botschaft oder Konsulat ein Geschäftsvisum mit der gültigen APEC-Geschäftsreisekarte und die Einladungsschreiben von chinesischem Geschäftspartner beantragen. Die COVID-19 negativ Beschreibung von Nukleinsäure und Serumantikörper sind noch notwendig für die Flüge nach China. Nach der Einreise müssen dann noch isolieren und chinesische Vorschriften befolgen. 

Sind die internationalen Flüge nach China möglich?

Ja, Momentan sind einige direkten Flüge zwischen Frankfurt und China möglich. Aber man muss auch vorläufig bestätigen, wenn man die buchen. 

Was sollen Sie vor der Einreise machen?

Wenn es geklappt ist, ein Visum zu kriegen, sollten Sie diese Dokumente vorbereiten, bevor Sie an Bord Ihres Fluges gehen:

  • Gültiger Reisepass und gültiges Visum
  • Hardcopies von COVID-19-Nukleinsäure- und IgM-Serumantikörper-negativen Testergebnissen (nicht mehr als 2 Tage vor Abflug)
  • Hardcopy eines zertifizierten Gesundheitserklärungsformulars (HDF) oder eines Gesundheitserklärungscodes (HDC) - elektronisch oder in Papierform

Eine COVID-19-Impfung ist derzeit keine Voraussetzung für die Einreise nach China (es sei denn, Sie befinden sich in Hongkong).

  • Passagiere, die aus Chinesisch-Taipeh ankommen, müssen ein ärztliches Attest mit einem negativen Coronavirus (COVID-19) PCR-Testergebnis vorweisen, das spätestens 3 Tage vor Abflug ausgestellt wurde.
  • Passagiere, die aus Hongkong SAR, China, nach Peking (PEK) einreisen, müssen ein ärztliches Attest mit einem negativen Coronavirus (COVID-19) PCR-Testergebnis vorweisen, das spätestens 7 Tage vor dem Abflug ausgestellt wurde.
  • Passagiere, die aus Macao SAR, China einreisen, müssen ein ärztliches Attest mit einem negativen Coronavirus (COVID-19) PCR-Testergebnis vorweisen, das spätestens 7 Tage vor dem Abflug ausgestellt wurde. Wenn Sie ein "Einladungsschreiben " oder eine "Bestätigung der Einladung" erhalten hat, welche vom Auswärtigen Amt der Provinzregierung oder der Handelsabteilung der Provinz des vorgesehenen Besuchsortes für einen wirtschaftlichen Besuch in China ausgestellt wurde, Handels-, wissenschaftliche oder technologische Zwecke.

Wie erhalten Sie einen HDC oder HDF? 

Führen Sie die erforderlichen Tests innerhalb von 2 Tagen vor Abflug durch (unabhängig davon, ob Sie den COVID-19-Impfstoff haben oder nicht): COVID-19-Nukleinsäure- und IgM-Serumantikörpertests in dafür vorgesehenen Labors oder Einrichtungen.

Reichen Sie die von der Testorganisation ausgestellten negativen Testzertifikate und andere Informationen auf der Website des China Health Declaration Certificate ein.

Wenn dies bestätigt wird, erhalten Sie von der Website ein zertifiziertes HDF / HDC. Beim Einsteigen in den Flug müssen die Testzertifikate und der HDF / HDC dem Personal der Fluggesellschaft vorgelegt werden. 

China Einreise Quarantäne

Wenn die Passagiere nach China einreisen, müssen dann  unter Quarantäne gestellt werden. Nach Ihrer Einreise werden Sie für eine 14-tägige Quarantäne auf eigene Kosten (normalerweise ab 400 CNY pro Tag mit Vollpension im Hotel) in ein von der Regierung zugewiesenes Hotel geschickt.

Während der Quarantäne dürfen Sie nicht draußen gehen und werden einer Temperaturüberwachung und einigen medizinischen Tests unterzogen.

Wir empfehlen Ihnen, genug Gepäck für die 14-tägige Quarantäne zu packen.

Solange Sie für die Beendigung der Quarantäne qualifiziert sind, können Sie einen Flug oder Zug nehmen. Keine zweite Quarantäne.

Ab 20. Juli 2020 gab die chinesische Zivilluftfahrtbehörde eine Politik, dass alle Passagiere (einschließlich chinesischer Staatsangehöriger) spätestens 5 Tage vor Abflug einen Nachweis über ein negatives Testergebnis für COVID-19 vorlegen müssen. Die Bescheinigung wird der örtlichen chinesischen Botschaft oder dem chinesischen Konsulat anerkannt.

Chinesische Botschaften werden nach Bewertung der Fähigkeit für Covid-19 Test ihres Vaterlandes eine spezifische Implementierung bekannt geben.

Nachdem Sie Ihr negatives Ergebnis erhalten haben, sollten Sie bei Ihrer chinesischen Botschaft eine Erklärung über den Gesundheitszustand beantragen. Sie müssen diese Dokumente zeigen, wenn Sie in das Flugzeug einsteigen.

Mehr Fragen zu Quarantäne

Kann ich das Hotel für die Quarantäne auswählen?

Die unter Quarantäne gestellten Hotels werden von der Regierung zugewiesen. Im Allgemeinen können Sie nicht zwischen den ausgewiesenen Hotels in Quarantäne wählen. Wenn Sie mit der Familie oder einem Partner reisen, können Sie das Personal bitten, Ihre Quarantäne im selben Hotel zu arrangieren. 

Können Paare in einem Raum bleiben?

Dies hängt von den Anforderungen jedes Hotels ab. In einigen Hotels können Paare oder Familien in einem Zimmer wohnen, in anderen muss jede Person in einem Einzelzimmer übernachten. (Im Allgemeinen können Kinder unter 14 Jahren mit einem Elternteil unter Quarantäne gestellt werden.) Sie können die spezifischen Anforderungen nur kennen, wenn Sie im Hotel ankommen. 

Wie macht man das, wenn die Einreisestadt nicht mein endgültiges Ziel ist?

Passagiere müssen in ihrer Einreisestadt unter Quarantäne gestellt werden. Wenn Sie beispielsweise von Frankfurt nach Peking auf dem Weg nach Xi'an landen, sollten Sie 14 Tage lang in Peking unter Quarantäne stellen. Wenn Ihre Quarantänetestergebnisse normal sind, können Sie sich an Xi'an wenden. Normalerweise müssen Sie in Xi'an keine 14-tägige Quarantäne mehr durchführen, aber möglicherweise ist eine Quarantäne zu Hause oder eine Gesundheitsüberwachung (normalerweise 7 Tage) erforderlich. Jede Stadt hat leicht unterschiedliche Anforderungen. Heimquarantäne bedeutet, zu Hause zu bleiben und nicht ausgehen zu können. Gesundheitsüberwachung bedeutet, dass Sie zur Arbeit gehen können, aber nicht an Partys und anderen Gruppenaktivitäten teilnehmen können. 

Kann ich herumreisen, wenn die 14-tägige Quarantäne endet?

Wenn die Quarantäne beendet ist und alle Testergebnisse normal sind, erhalten Sie ein negatives Nukleinsäuretestergebnis und eine Freigabebescheinigung aus der zentralisierten Quarantäne. Dann können Sie zu Ihrer Residenz oder einem anderen Hotel weitergehen. Sie müssen sich bei der Gemeinde / dem Hotel melden und die Quarantäneanforderungen (normalerweise Quarantäne zu Hause oder Gesundheitsüberwachung) für weitere 7 Tage befolgen.

Reisen zwischen Gebieten / Provinzen erfordern möglicherweise eine zusätzliche Quarantäne, abhängig von den lokalen Infektionsraten.

Nachdem Sie alle Quarantäneanforderungen erfüllt haben und sich in einem bestimmten Gebiet befinden, können Sie normal leben, arbeiten und reisen. 

Chinas Inlandsreisebeschränkungen  

Falls Sie schon in China wohnen und arbeiten, können Sie jetzt in den meisten Religionen in China mit green Code frei reisen.

Letzte Aktualisierung (15. März 2021): Tibet wird voraussichtlich im April 2021 wieder für die Ausländer geöffnet, wer schon im China wohnt und arbeitet, nach mehr als ein Jahr lang geschlossen war. Kontaktieren Sie uns jetzt, um Ihre Tour zu planen und Ihre Dokumente für die Tibet-Reisegenehmigung im Voraus vorzubereiten.

Kontaktieren Sie uns über WeChat: immerhin95 ,  um mehr aktuelle Infos über Tibet Reise in 2021 zu erfahren.

Keine Sorgen über die Stornierung. Wir erlauben eine kostenlose Stornierung bis zu 24 Stunden vor Abflug.

Die meisten Städte sind geöffnet und besuchbar. Einige Ziele und Attraktionen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Kontaktieren Sie bitte uns, wenn Sie eine besondere Reise in China gemäß Ihren Anforderungen mögen.

Einige beliebte Städte und Sehenswürdigkeiten, die schon für Ausländer geöffnet sind.

 

Wenn Du Dich für alte Tempel, Kunsthandwerk, Kochkurse und gehobene Gastronomie begeisters, ist die mondäne Hauptstadt des Nordens - Chiang Mai - der geeignete Ort, Thailand zu entdecken. Chiang Mai ist auch der beste Ort, das Lichterfest zu erleben. Im Vergleich dazu, ist Chiang Rai ruhiger und geerdeter, bietet aber dennoch genügend historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Bereiche, die geschlossen blieben:

Teile der autonomen Präfektur Ganzi

Teile der autonomen Präfektur Aba

Die Wiedereröffnungsdaten für diese Standorte sind noch nicht bekannt.

Was sollen Sie bestimmt besuchen?

Jede Stadt hat unterschiedliche Anforderungen. Wenn Sie eine Reise planen und genauer Politik wissen möchten, was Sie vorbereiten müssen, einfach uns melden.

Notwendige Gegenstände für alle Städte:

  • Grüne Barcodes Ihres Standorts und Ziels Maske Reisepass Sonstige Anforderungen:

Jede Stadt in China hat leicht unterschiedliche Anforderungen an ausländische Reisende, aber unsere Reiseberater teilen Ihnen die Dokumente mit, die Sie für Ihre spezifischen Ziele benötigen. Hier sind einige Elemente, die Sie möglicherweise bereitstellen müssen:

  • 14-tägige Aufzeichnung des Reiseverlaufs Gesundheitsanfrageformular von Hotels zur Verfügung gestellt
  • Reisepass und neueste chinesische Einreisestempe
  • Bescheinigung für negativ Covid19 Einreise- und Ausreisebescheinigung
  • Anmeldeformular für Ausländer Arbeitsbescheinigung

In folgende Tabelle finden Sie benötig Infos, um einige der wichtigsten Reiseziele Chinas zu besuchen (für Besucher in Gebieten mit geringem Risiko). Kontaktieren Sie uns für genauere Anforderungen.

Ziel Grüner Code Bescheinigung für negativ Covid19 Aufzeichnung des Reiseverlauf 14-tägige Quarantäne
Yunnan Ja Nein Ja Nein
Chengdu Ja Nein Nein Nein
Xi’an Ja Nein Nein Nein
Huangshan Ja Nein Nein Nein
Zhangjiajie Ja Nein Ja Nein
Guilin Ja Nein Nein Nein
Gansu Ja Nein Nein Nein
Hangzhou Ja Nein Nein Nein
Suzhou Ja Nein Ja Nein
Shanghai Ja Nein Nein Nein
Nanjing Ja Nein Nein Nein
Chongqing Ja Nein Ja Nein
Guangzhou Ja Nein Nein Nein
Xiamen Ja Nein Nein Nein
Sanya Ja Nein Nein Nein
Innere Mongolei Ja Nein Nein Nein
Shanxi Ja Nein Ja Nein
Henan Ja Nein Nein Nein
Guizhou Ja Nein Ja Nein
Ningxia Ja Ja Nein Nein
Daocheng Ja Ja Nein Nein
Xinjiang Ja Ja Nein Nein

Kontaktieren Sie uns für aktualisierte Reiseinformationen

Gebiete mit mittlerem und hohem Risiko in China

Wenn Sie aus Gebieten mit mittlerem oder hohem Risiko kommen, dürfen Sie keine anderen Städte besuchen. Wenn Sie andere Städte besuchen müssen, müssen Sie unter Quarantäne gestellt werden oder bei Ihrer Ankunft negative Covid-19 Bescheinigung vorweisen.

Bereiche mit hohem Risiko: keine

Bereiche mit mittlerem Risiko: keine

Alle Gebiete in China sind risikoarm.

Chinas derzeitige Einreisepolitik und Maßnahmen

Warum brauchen Sie uns, um eine Reise zu arrangieren

Obwohl Inlandsreisen in China erlaubt sind, gibt es viele Vorschriften für die Ausländer in China. Wir chinarundreisen, das deutschsprachige Team von China Highlights Travel werden Ihnen gerne bei der Reiseplanung helfen, um Sie einen entspannenden Urlaub in China zu haben.

  • Angesichts der häufigen Änderung der Vorschriften können wir (eine professionelle lokale Reisegesellschaft) Ihre Reiseroute und Ihren Transport zuständig besser planen und die Probleme lösen.
  • Aufgrund von COVID-19 dürfen einige Hotels keine ausländischen Gäste akzeptieren, die andere stellen auch besondere Anforderungen an ausländische Gäste. Wir können für Sie auch Hotelzimmer buchen, damit Sie kein Problem haben. Wir wählen der Hotel gemaß Ihren Anforderungen aus, und informieren Sie genau darüber, welche Dokumente Sie zum Einchecken benötigen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Wenn Sie selbst Hotels buchen, empfehlen wir Ihnen, erstmal nach zu fragen, welche Dokumente für den Check-in benötigen sind.
  • Rechtzeitige Bearbeitung von Notfällen. In diesen unsicheren Zeiten ist es wahrscheinlicher, dass Sie während Ihrer Reise auf Notfälle stoßen. Ohne professionelle Anleitung ist es schwierig, Ihre Reisepläne schnell an sich ändernde Situationen oder Vorschriften anzupassen. Wenn Sie bei uns buchen, wird Ihr privater Reiseberater über alle Vorschriften auf dem Laufenden helfen, was Sie jeder Stadt tun müssen. Er ist 24 Stunden verfügbar, damit er Ihnen im Notfall helfen kann.
  • Tickets im Voraus buchen. Um einen sicheren Tourismus zu gewährleisten, gibt es verschiedene Politik für die ausländische Besucher. Normalerweise ist die Kapazität auf 30% bis 50% begrenzt, und alle Besucher müssen im Voraus einen Termin vereinbaren oder Tickets kaufen. Ihr Reiseberater wird Vorbereitungen für Sie treffen und Ihre Tickets für Sie buchen. Bei einigen Attraktionen müssen Besucher Tickets vor Ort persönlich kaufen. Ihr Reiseberater teilt Ihnen im Voraus mit, an welchen Orten Sie Tickets persönlich kaufen müssen, und Ihr Reiseleiter hilft Ihnen natürlich.
  • Privater und sicherer Transport: Wir stellen ein privates Fahrzeug zur Verfügung, und einen lokalen Fahrer, um eine sichere, komfortable und bequeme Fahrt zu gewährleisten.

Tipps für Ihre Reise 2021 in China

Viele Touristen entscheiden sich für ein paar Tage Wandern in den Bergen und eine Partie Tauchen oder Schnorcheln vor den Stränden im Süden. Zahlreiche Nationalparks locken ebenso wie Bergsteigen oder Kayakfahren.

Einige Attraktionen sind noch zu.

Einige Hotels haben noch nicht eröffnet oder dürfen noch keine Ausländer aufnehmen. Viele Attraktionen müssen vor Ihrem Besuch einen Termin vereinbaren oder Tickets im Voraus kaufen. Man muss noch während seines Besuchs eine Maske tragen. Einige Routen an Outdoor-Attraktionen sind nur teilweise geöffnet.

Möglicherweise müssen Sie den QR-Code scannen, wenn Sie öffentliche Orte wie Supermärkte und einige Sehenswürdigkeiten betreten oder verlassen. Hartschalenkoffer oder wasserdichte Taschen werden empfohlen, da Ihr Check-in-Gepäck während des Transports möglicherweise mit Desinfektionsmittel besprüht wird. Achten Sie immer auf die epidemische Situation Ihres Standorts und Ziels. Es kann sein, dass die Änderungen an Ihrer Reiseroute und Ihren Reiseplänen gibt.

Mehr FAQ zu Exparts in China, falls Sie eine China Reise in 2021 planen

1. Kann ich in China reisen?

Ja, wenn Sie folgende Bedingungen erfüllen: Green Code und 14 letzten Tag Verlauf.

2. Haben Hotels einige Einschränkungen für Ausländer?

Ja. Die Hotelanforderungen für Ausländer variieren von Stadt zu Stadt.

Einige Hotels haben noch nicht eröffnet oder dürfen keine ausländischen Gäste empfangen.

Wenn es Probleme bei der Buchung von Hotels gibt, können Sie sich gerne uns fragen.

3. Dürfen Ausländer alle Sehenswürdigkeiten besuchen?

Nein, einige Zone dürfen keine Ausländer besuchen. Die meisten dürfen Sie nur besuchen, wenn Sie über die erforderlichen Dokumente (Personalausweis, Reisepass, grüner Gesundheitscode usw.) verfügen.

4. Was ist ein grüner Code?

In ganz China wurde ein farbcodiertes Gesundheitssystem implementiert, das Ihr Gesundheitsrisiko basierend darauf zeigt, wo Sie waren. Dieser Code ist erforderlich für alle Besucher. Verschiedene Städte gibt eigene grünen Code, der in verschiedenen Miniprogrammen oder Apps zu finden ist. Sie müssen die grünen Codes sowohl Ihres aktuellen Standorts als auch Ihres Ziels erhalten. Es ist erforderlich, den grünen Code Ihres Reiseziels im Voraus zu beantragen, da Sie ihn bei der Ankunft vorzeigen müssen.

5. Muss ich unter Quarantäne stellen?

Sie müssen nicht unter Quarantäne gestellt werden, wenn Sie aus einem Gebiet mit geringem Risiko kommen. Für Besucher aus Gebieten mit mittlerem oder hohem Risiko variieren die Anforderungen von Stadt zu Stadt. Einige Städte wie Shanghai erlauben keine Besucher aus Gebieten mit mittlerem und hohem Risiko. In einigen Städten wie Huangshan müssen Besucher aus Gebieten mit mittlerem und hohem Risiko unter Quarantäne gestellt werden.

6. Kann ich die Reiseroute ändern oder nach der Buchung stornieren?

Ja. Die Änderung der Reiseroute oder die Umplanung Ihrer Reise sind kein Problem. Vor 24 Stunden vor Ihrem Abreisetag wird die Tour stornierbar.

7. Was soll ich tun, wenn während meiner Reise ein lokaler Ausbruch auftritt?

Wenn Sie während Ihrer Reise auf einen Ausbruch stoßen, keine Sorgen. Ihr privater Reiseberater und Ihr örtlicher Reiseleiter helfen Ihnen gerne weiter. In diesem Fall kann Ihre Reiseroute geändert oder storniert werden.

8. Wie kann ich die Gültigkeit meines chinesischen Visums verlängern?

Während des Ausbruchs können die Ausländer in China ihren Aufenthalt automatisch um zwei Monate verlängern, wenn ihr derzeitiges Visum abgelaufen ist. Wenn Sie in China bleiben müssen, sollten Sie vor Ablauf des verlängerten Datums beim Einreise- und Ausreiseverwaltungsbüro für öffentliche Sicherheit in Ihrer Wohnortstadt ein Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis beantragen.

Top empfohlene China Reise 2021 für deutschsprachige Exparts

Wir sind über 20 Jahren in der chinesischen Reisebranche tätig und haben viel Erfahrung im Umgang mit Situationen wie Virusausbrüchen. Es ist uns wichtig, dass Sie sich während Ihres Besuchs wohl und sicher fühlen. Empfohlene Touren auf weniger befahrenen Straßen-Top empfohlen für deutschsprachige Kunden: April-beste Reisezeit für diese China Reise:

Baoshan Steinstadt
 

Wanderung durch unbekannte Lijiang

Yangshuo Karstlandschaft
 

Entdecken Guilin Karstlandschaft

Zhangjiajie National Park
 

Avatar Berglandschaft

 

Sind die anderen Ländern in Asien offen für Reisende?

Japan - Einreise verboten

Ab dem 2. März 2021 ist das verboten, Ausländern nach Japan einzureisen.

Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio werden keine Zuschauer aus Übersee aufnehmen.

Thailand - teilweise eingeschränkt

Die Einreise nach Thailand generell untersagt, außer aus Gründen der Diplomatie, der Wiedervereinigung, der Arbeit und aus medizinischen Gründen. Thailand will bis zum 1. Juli wieder für den Tourismus öffnen und auf die Quarantäne für geimpfte Touristen verzichten. Mehr über Thailand Reise können Sie hier erfahren.

Mongolei

Mogolei kann ab 01.05.2021 wieder offen sein, falls die Situation wie jetzt so gut bleibt. Mehr über Mogolei können Sie hier informieren. 

Vietnam - Einreisebeschränkung

Vietnam erlaubt nur ausländischen Arbeitnehmern und solchen, die zu offiziellen oder diplomatischen Zwecken Einreise. 

Laos - Einreise verboten

Alle Grenzkontrollpunkte sind geschlossen und alle internationalen Flüge ausgesetzt.

Kambodscha - Einreise verboten

Die kambodschanische Regierung hat die Erteilung von Touristenvisa, E-Visa, Visa bei der Ankunft und aller visumfreien Vereinbarungen bis auf weiteres ausgesetzt.

Singapur - teilweise eingeschränkt

Reisende, die aus Australien, Brunei, Festlandchina, Neuseeland, Taiwan oder Vietnam abreisen, dürfen für kurzfristige Besuche. 

Indien - teilweise eingeschränkt

Ausländische Staatsangehörige dürfen mit Ausnahme von bhutanischen und nepalesischen Staatsangehörigen nicht zum Tourismus nach Indien einreisen.

Indonesien - Einreise verboten

Ab dem 9. Februar 2021 ist es Ausländern verboten, nach Indonesien einzureisen oder nach Indonesien zu reisen.

Malaysia - teilweise eingeschränkt

Ausländern ist die Einreise nach Malaysia untersagt, die Einreise nach Singapur ist jedoch unter bestimmten Bedingungen möglich.

Myanmar - Einreise verboten

Alle internationalen kommerziellen Flüge sind ausgesetzt und alle Kontrollpunkte an der Landgrenze sind geschlossen. 

Sri Lanka - Offen für internationale Touristen

Ausländer müssen ein Touristenvisum (ETA) beantragen. Touristen dürfen sich nicht frei bewegen und dürfen nur ausgewiesene Aussichtspunkte besuchen. 

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen