Anfragen
HomeHangzhouHangzhou SehenswürdigkeitenNationales Seidenmuseum Hangzhou

Nationales Seidenmuseum Hangzhou, das größte Seidenmuseum

Nationales Seidenmuseum Hangzhou, das größte Seidenmuseum

Merkmale:

Es ist das erste Museum auf der staatlichen Ebene, das sich den Seiden gewidmet hat und auch das größte seiner Art in der Welt.

Kurze Einführung:

Am Fuß des Yu-Huang-Berges am Südufer des weltberühmten Westsee liegend. Es wurde am 26. Februar 1992 für Besucher geöffnet und seitdem ist das Museum ein Schaufenster für die Entstehung, die Entwicklung, die Vielfalt der Seide und die Entwicklung der Seidenstraße mit ihren sozialen Auswirkungen und Einflüssen. Das Museum ist in verschiedene Räume mit verschiedenen Funktionen aufgeteilt. Die Evolutionsgeschichte in einer eigenen Halle zeigt Fotos und verschiedene Antiquitäten aus Seide, die die Entwicklung von 5000 Jahren und die fortschrittliche Technologie wiedergeben. Die Hallo für die Seidenraupe und die Maulbeere gibt Ihnen einen Einblick in den geheimnisvollen Lauf der Seidenraupenzucht und der  Seidenmacherei. Die Halle für das Färben und das Weben ist aus den verschiedenen Gebäuden mit starken ethnischen Besonderheiten zusammengesetzt. In denen gibt es verschiedene Geräte und Maschinen der Färbe- und Webetechnik, wie Webstühle, auf denen Sie Ihre Hände auf den Geräten versuchen können, wenn Sie Interesse habe. Die Halle für die moderne Vollendung präsentiert die Leistungen und die technologischen Durchbrüche in der Produktion von Seide und im gesamten Handel von Seiden. Die Messehallen können auch thematische Ausstellungen veranstalten und als ein Veranstaltungsort für Einkaufsmärkte für Seide dienen.

Exponate

Produkte für Seidenfärbung oder Weberei

Seidenstickerei

wertvolle königliche Seidenkleidungen

wertvolle Artefakte, die entlang der Seidenstraße ausgegraben wurden

Adresse: Nr.73-1 Yu-Huang-Berg, Hang Zhou

Öffnungszeiten: 8.30--16.30


Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen