Anfragen

Der Wong Tai Sin Tempel, ein Heiligtum in Hongkong

Der Wong Tai Sin Tempel, ein Heiligtum in Hongkong

Der Wong Tai Sin-Tempel liegt auf der südlichen Seite des Lion Rocks im Norden von Kowloon und ist einer der berühmtesten Heiligtümer in Hongkong.

Geschichte

Der im Jahr 1921 erbaute Wong Tai Sin-Tempel blieb bis 1934 ein privater Schrein von „Pu Yi Tan“ Taoisten und deren Familienangehörigen. Während des chinesischen Neujahrs hat dann die Regierung den Tempel der Öffentlichkeit geöffnet. Tempelhistoriker beschreiben den Schrein oft als eine wunderbare Struktur, der die Zeit der japanischen Besatzung in den 1940er Jahren relativ unbeschadet überstanden hat. Nach sorgfältigen Änderungen über Jahrzehnte hinweg ist der prächtige Palast des Wong Tai Sin-Tempels in seiner ganzen Form mit seinen prächtigen Gebäuden erhalten geblieben.

Die Konstruktion

Die Wong Tai Sin-Tempel Gebäude sind prächtig und glänzend. Sie sind das beste Beispiel für die Merkmale des klassischen chinesischen Tempels. Dieser Tempel hat eine Fläche von 18.000 Quadratmetern. Neben der Halle des großen Buddha gibt es die Drei-Saint Halle, den taoistischen Tempel und so weiter. Unter ihnen hat der charakteristische architektonische Bogen die traditionelle chinesische Baukunst voll und ganz gezeigt.

Auf dem architektonischen Bogen können vier große chinesische Schriftzeichen, nämlich „Chisong Wong Tai Sin-Tempel", gelesen werden. Sie werden sie auch bei einem anderen internen Bogen mit dem Schriftzeichen „Tannen Weg zum Himmel" sehen. Wenn Sie hinaufsteigen, sehen Sie andere Bogen mit der Aufschrift „Jin Hua Shu Fen". Jeder hat seine große architektonische Besonderheit und Bedeutung.

Die Neun-Drachen Mauer im Wong Tai Sin Tempel ist eine Nachahmung der Neun-Drachen Wand in Beijing. Die Wand ist mit einem Gedicht des Präsidenten der Vereinigung der Buddhisten Chinas geschmückt, der damit weitere traditionelle chinesische Merkmale zum Wong Tai Sin Tempel hinzugefügt hat.

Neben der Halle des Großen Buddhas sind die anderen Gebäude im Tempel auch voll mit den traditionellen Merkmalen, wie zum Beispiel die Drei-Saint Halle, die Lu Zu oder auch Dongbin genannt. Dazu sind Kuan Yin und Guan Di mit dem Bild des Konfuzius dargestellt, da er ein Lehrer für alle Generationen ist. Der Tempel hat viele klassische Werke aus dem Taoismus, Buddhismus und Konfuzianismus bewahrt. Daher wird von dem Tempel gesagt, dass es die Gedanken von Konfuzius, Buddha und die des Taoismus an einem Ort verschmolzen hat.

Der lange Gang in dem taoistischen Tempel ist die Nachahmung des Ganges im Sommerpalast in Peking. Dazu gibt es auch kleine Brücke, die Küste, die Wasserfälle, zwei künstliche Seen und eine breite Palette von einzigartigen Pavillons, also einen klassischen chinesischen Garten.

Tipps

Wichtige Tempel Aktivitäten:

1. Jedes Mal, am Ende des Mondjahres und in den ersten 15 Tagen im Januar des Mond-Neujahres, kommt eine große Zahl an Menschen, um den Göttern zu huldigen oder sich Tipps von den Wahrsagern, welche den Tempel in großer Zahl bevölkern,  zu holen. Diese Menschen kommen in den Wong Tai Sin-Tempel, um Wong Tai Sin für seine Hilfe im vergangenen Jahr sowie um Gnade und Segen für das kommende Jahr zu bitten.

2. Am 23. August im Rahmen des Mond Jahres ist der Geburtstag von Wong Tai Sin. Alle Schüler von Wong Tai Sin kommen um die Mittagszeit zum Tempel, um gemeinsam an diesem Fest teilzunehmen, und der Tempel ist mit Massen von Leuten gefüllt.

3. Der Wong Tai Sin-Tempel ist der einzige Tempel in Hongkong, in welchem man Hochzeiten im Stil des Taoismus abhalten kann.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen