Kontakt
HomePandabärLebenszyklus von Pandabären

Lebenszyklus von Pandabären, Panda Tragezeit

Die Pandabärin erreicht in Gefangenschaft im Alter von 4 Jahren und der Männliche mit etwa 6 Jahren ihre Geschlechtsreife. Die wilden Pandas werden später sexuell reif. Die Pandabären sind in der Regel allein, außer in der Paarungszeit. Jeder Pandabär hat sein Territorium, er lebt wie ein Eremit.

Eine Pandabärin brunstet einmal im Jahr und die Brunstzeit dauert nur 2 bis 3 Tage. Der Sexualzyklus ist in der Regel von März bis Mai.

Die erwachsenen männlichen und weiblichen Pandabären kommunizieren mit einander vor allem durch ihre Geruch Marken. Sie sammeln sich an einem Ort und verstärken die gegenseitige Aufmerksamkeit und die gegenseitige Anziehung. Sie geben ein Signal der Liebe durch ein kontinuierliches Schreien, das einem Zwitschern von Vögeln gleicht und gehen in die körperliche Position für die Paarung.

Vor dem Paarungsort sind manchmal 2 bis 5 männliche Pandas als Kandidaten vorhanden. Wer ein Vorrecht bekommt, wird durch die Bekämpfung anderer geregelt und kann möglicherweise erfolgreich sein Gen weitergeben. In der gleichen Saison kann ein männlicher Riesenpanda sich mit mehreren weiblichen Pandabären paaren und ebenso kann ein weiblicher Riesenpanda mehr als einen männlichen Partner akzeptieren.

Panda Tragezeit

Die männlichen und weiblichen Riesenpandas trennen sich nach der Paarung und leben wieder allein. Die Schwangerschaft, die Geburt, die Kinderbetreuung und die ganze andere Arbeit werden durch das Weibchen alleine durchgeführt.

Die Tragezeit der Pandas kann von 83 bis 181 dauern. Normalerweise ist die Tragezeit der wilden Pandabäre 129-159 Tage. Und die Tragezeit der Pandas in den Pandasbase oder Zoos dauert kürzer, 84 bis 160 Tage.

Pandas leben in Tiergarten länger als in freier Wildbahn, aber die wilden Pandas haben einen besseren Fortpflanzungserfolg. Fortpflanzung ist für sie kein Problem.

Der Wachstumsprozess eines Pandababys ist eine interessante aber schwierige Angelegenheit, da sie sehr sensibel sind, leicht krank werden und sterben können. Heute haben in den Aufzuchtstationen 90 Prozent der jungen Bären eine gute Überlebenschance. In den 1960er Jahren lag diese Rate hingegen bei nur 30 Prozent.

kleiner Panda

180 Tage von einem Pandabär Baby

Die Neugeborenen sind rot, mit spärlichem Lanugohaar. Das Gewicht beträgt 50 bis 200 g und entspricht 1/1000 eines erwachsenen Großer Pandas . Die Schwanzlänge entspricht 1/3 der Körperlänge. Die Augen sind geschlossen und wie versiegelt, sie schreien laut und lang.

5 - 7 Tage: Augen, Ohren, Unterarme und Schultern Haut werden schwarz.

10 Tage: Die Vorderbeine können den Kopf halten

12 Tagen: Hinterbeine werden schwarz.

15 - 16 Tagen: Die schwarzen Bereiche werden dunkler.

23 Tage: Am haarlosen Bereich des Bauches beginnen die Haare zu wachsen.

27 Tage: Die schwarze und weiße Haare sind komplett gewachsen;

30 Tage: Gewicht über zweimal als Neugeborene.

36 - 58 Tage: Augen werden nach und nach geöffnet.

80 - 90 Tagen: Die Zähne beginnen zu wachsen.

80 - 100 Tage: Beine sind stärker, sie versuchen zu stehen.

100 - 120 Tage: Sie können sich wälzen, sind in der Lage zu gehen.

120 - 180 Tage: Ihre Aktivität ist erhöht, sie können Klettern und laufen.

180 Tag: Gewicht liegt bei mehr als 12KG.

Die herangewachsenen Pandas verlassen die Mutter etwa im Alter von zwei Jahren. In freier Wildbahn lebende Pandabären werden erst mit 7 Jahren geschlechtsreif, ihre in Gehegen lebenden Artgenossen jedoch schon 2 bis 3 Jahre früher. Ein ausgewachsener Panda bringt zwischen 80 und 150 kg Gewicht auf die Waage.

Panda

 

Pandabäre Live

//ipanda.com.de/monitor/

Auf diese Webseite kannst Du 24 Stunden Pandas gucken.

Interessierst Du sich vielleicht auch für Panda Freiwilligenprogramm.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen