Anfragen
HomeThailandThailand Familienreisen mit Kindern

Familienurlaub Thailand: mit Kinder zusammen entdecken

Thailand ist ein wunderbares Reiseziel auch für Familien mit Kindern! Es ist sicher, erschwinglich und verhältnismäßig gut entwickelt, bietet Abwechselung und Komfort auf europäischem Niveau. Eine Fernreise mit Kindern, z.B. nach Thailand, ist keine große Herausforderung, allerdings solltest Du Dir vorher ein paar Gedanken zur Planung und zur Vorbereitung machen. Wir wollen Dir einige Anregungen und Tipps geben, damit Dein Familienurlaub die schönste Zeit des Jahres wird.

Tipps für die Planung vor der Reise

Die Reisezeit

Die Saison, wann Du Deinen Urlaub in Thailand verbringst, spielt eine große Rolle. Während es z.B. im April in Bangkok am heißesten ist, beginnt im Süden des Landes kurz darauf bereits die Regenzeit. Du solltest Dir vorher klarmachen, was Du von Deinem Urlaub erwartest, was Du unternehmen möchtest und was Du unter Umständen Deinem Kind oder Kleinkind zumuten kannst.

Die Anreise(Flug)

Flug

In aller Regel wird, auf Grund der Entfernung, die Anreise mit dem Flugzeug erfolgen. Die Flugzeit von Europa beträgt gut 10 Stunden. Je nachdem, welches Reiseziel Du ausgewählt hast, erfolgt von Bangkok aus noch ein Anschlußflug z.B. nach Phuket. Du solltest für den Flug nach Bangkok daher einen Direktflug wählen. Während für uns Erwachsene einmal Umsteigen an einem Flughafen kein Problem darstellt, ist der Aufwand mit Kindern schon größer und vielleicht hat Dein Kind vor der Landung gerade geschlafen und ist auf dem Weg zum Anschlußflieger jetzt müde und während der zusätzlichen Wartezeit quengelig. Bei einem Nachtflug finden Eltern und Kind vielleicht eher Schlaf und Du brauchst den Nachwuchs nicht währen der gesamten Flugzeit zu unterhalten. Die Eintönigkeit während des Fluges lässt schnell Langeweile, besonders bei den ganz Kleinen aufkommen.

Sorge auf jeden Fall dafür, dass Du etwas zum spielen für Deine Kids im Handgepäck hast. Kinder bis 2 Jahre bekommen im Flugzeug noch keinen eigenen Sitzplatz, sondern sitzen auf dem Schoß der Eltern. Erkundige Dich vorher bei Deiner Airline, welche besonderen Services für (Klein-)Kinder angeboten werden.

Unterkunft

Hotel

Nicht nur wir Erwachsene wollen uns in unserer Unterkunft wohlfühlen. Das gilt ganz besonders auch für unsere Kinder. Wähle daher Dein Hotel oder Apartment sorgfältig aus, Du weist selbst am besten, was Deine Kinder brauchen. Achte darauf, das die Wege z.B. zum Strand kurz sind. Mit Kindern muss man schnell mal zwischendurch ins Hotel zurück, weil irgendetwas ist ja immer...

Beachte auch die Austattung, besonders für Kleinkinder sollten z.B. ein Wasserkocher für das Fläschchen vorhanden sein. Eventuell solltest Du ein Reisebettchen für Dein Baby mitnehmen.

4 Deine Packliste (Reiseapotheke, Sonnenschutzcreme, Milchpulver, etc.)

Schreibe möglichst frühzeitig eine Packliste mit den notwendigen Dingen und Utensilien speziell für Deine Kinder. Der Sonnenschutz ist wahrscheinlich das wichtigste. Wähle einen hohen Sonnenschutzfaktor (>50) und bedenke, dass Du nicht nur die Kleinen mehrmals am Tag eincremen musst. Ein Sonnenhut für Dein Kind darf auch auf keinen Fall fehlen. Babymilch oder Milchpulver ist in asiatischen Ländern nicht unbedingt immer verfügbar und die Qualität kann eine andere sein als in Europa. Nehme auf jeden Fall ausreichend Babynahrung mit. Eine kleine, aber gut sortierte Reiseapotheke ist bei Reisen mit Kindern unabdingbar. Ein Fieberthermometer gehört genauso hier herein, wie ein Fiber senkendes Mittel, auf das Deine Kinder gut reagieren. Als Insektenschutz empfehlen wir DEET, was wiederum leicht vor Ort erhältlich ist. Bei Rundreisen bzw. Wechselnden Unterkünften, kann ein kleines Schlafzelt hilfreich sein. Dein Kind schläft dann stets in einer für sich vertrauten Umgebung. Für kleine Kinder empfehlen wir Dir einen leichten Klappbuggy, den Du bis an das Flugzeug mitnehmen kannst, bevor er verladen wird. Und diese Liste wird sich auch für den nächsten Urlaub sicher bewähren.

2 Reisen in Thailand

1 Verkehr

Der Verkehr in Thailand, wie in allen anderen asiatischen Ländern, ist gänzlich anders als zu Hause. Zahllose Fahrräder, Motorräder und Tuktuks fahren hier kreuz und quer durch die Straßen und alle anderen Wege. Wenn Dein Kind alt genug ist, bereite es darauf vor. Gib Deinem Kind auf jeden Fall einen Zettel mit seinem Namen, der Hoteladresse und Deiner Handynummer mit. Entweder als Umhänger um den Hals oder vielleicht als kleines Armband, das ihr vorher zu Hause gemeinsam bastelt. Sollte Dein Kind im Gewühl der Straßen einmal verloren gehen, kann es so leichter Hilfe bekommen. Kindersitze im Auto sind hier nahezu unbekannt. Dein Kind sitzt also am besten auf Deinem Schoß.

2 Lebensmittel und Wasser

Suppe

Thailand ist ein Land mit schmackhafter und abwechslungsreicher Küche. Es gibt unzählige kleine Restaurants, Garküchen und Streetfood, wo Du sehr preisgünstig essen kannst. Achte für Deine Kinder darauf, dass das Essen nicht zu scharf ist. Anders als zu Hause, kann man das Wasser aus der Leitung hier nicht trinken! Kaufe also stets abgepacktes Wasser im Supermarkt oder in einem der kleinen Läden und achte darauf, dass die Flasche versiegelt ist. Ein guter Tipp, nicht nur für die Kleinen ist es, Brause- oder Mineraltabletten mit zu nehmen. Sie verleihen dem stillen Wasser etwas Geschmack und helfen, den Mineralhaushalt des Körpers zu stabilisieren.

3 Die besten Reiseziele mit Kindern in Thailand

Thailand hat viele schöne und unterschiedliche Ecken. Jede Region hat etwas anderes zu bieten. Hier kommt es vorwiegend auf das Alter Deiner Kinder an. Die Kleinsten fühlen sich am Strand wahrscheinlich am wohlsten. Und das Hotelzimmer als Rückzugsort ist immer ganz nah. Wenn Deine Kinder aber schon 6 Jahre oder älter sind, dann kann kein Abenteuer spannend genug sein. Für den Strand bietet sich de Süden an mit den Zielen Phuket, Kho Samui und Krabi. Wenn es ein bisschen mehr Abenteuer sein darf, sollte Chian Mai oder Chiang Rai auf Deinem Reiseplan stehen. Wilder Dschungel, Berge zum kraxeln, frei lebende Tiere und natürlich die Elefanten bieten hier ein Umfeld wie auf einem endlosen Abenteuerspielplatz. Bangkok sollte sowieso immer dabei sein, das geschäftige Treiben in den Straßen, die schwimmenden Märkte und die überwältigen Tempel gibt es so nur hier zu erleben. Du solltest nur auf eine ausgewogene Balance für Deine Kinder achten, damit Du ihnen ein altersgerechtes Programm bietest.

4 Topp Aktivitäten mit Kindern in Thailand

Temple

Überall in Thailand bieten sich Aktivitten an, die Deine Kinder begeistern werden. Für Sightseeing und alte Tempel werden sie sicher erst ab einem bestimmten Alter zu begeistern sein, aber z.B. die wilden Tiere hier ziehen auch schon die ganz kleinen in ihren Bann. Besuche mit ihnen einen der vielen geschäftigen Märkte. Entdecke gemeinsam mit Deinem Kind exotische Früchte, farbenfrohe Blumen und Gemüse und fremde Gerüche, vielleicht sogar lebende Tiere. Versuche, die Dinge zu erkären und probiert auch einmal etwas.

Kinder lieben es, neue Dinge selbst auszuprobieren und vielleicht ist Dein Kind ja schon alt genug für einen kleinen Kochkurs, wo es die neuen Speisen die es eben auf dem Markt entdeckt hat, mit Dir zusammen zuzubereiten. Im Norden des Landes ruft der Dschungel. Und der richtige Dschungel ist ein großes Abenteuer für die Kleinen. Hier gibt es wild lebende Affen, Wasserfälle zum Schwimmen und völlig neue Eindrücke. Oder wie wäre es mit einer Übernachtung in einer Bambushütte ? Verbringt einen Tag in einer Elefantenaufzuchtstation und Dein Nachwuchs lernt die gutmütigen Dickhäuter so hautnah kennen, wie es nur hier möglich ist. Füttern, bürsten und sogar mit den Tieren schwimmen gehen, all das könnt ihr hier erleben. Und am Strand fühlen sich sowieso alle Kinder wohl. Es gibt endlos viel Sand zum buddeln und die etwas älteren können schon die sportlichen Aktivitäten wie Schnorcheln oder Kayakfahren ausprobieren. Wenn sie noch älter sind, interessieren sie sich vielleicht schon für die Kultur und ein Besuch in einer der Siam Niramit Showsin Phuket oder Bangkok mit farbenfrohen Kostümen und über 100 Tänzern wird zu einem unvergesslichem Erlebnis.

Buche Deinen Familienurlaub in Thailand bei uns

Frage uns nach unseren speziellen Angeboten für Kinder. Wir wählen gemeinsam mit Dir ein Programm, bei dem beide Generationen ihren Spaß haben. Chinarundreisen ist nicht nur Experte für individuelle reisen, wir kennen auch die besten Plätze und Aktivitäten für Kinder aller Altersgruppen. Sende uns einfach eine Nachricht !

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen