Anfragen
HomeChinesische KulturTatsachen über den Yangtze

Tatsache über den Yangtze Fluss, Yangtse Reiseinfo

Der Jangtse Fluss ist der längste Fluss von China und Asien und der drittlängste Fluss der Welt. Die drei Schluchten sind nicht nur das wichtigste und berühmste Reiseziel vom Jangtse Fluss, sondern auch ein Kraftwerk und Wasserversorgungsquelle Chinas mit seinem Hochwasserdamm.

Chinesischer Name: Cháng Jiāng/Chung-jyang/Long River

Länge:6.300 Kilometer (3,915 mi)

Quelle: Geladandong Berg in dem Tanggula Gebirge (5.300m 17,400ft)

Hauptstädte: Chongqing, Yichang, Wuhan, Nanjing und Shanghai.

Größter Damm : Drei Schluchten Damm ist der größte Damm der Welt.

Mündung: Das östliche Chinesische Meer im Norden von Shanghai

Geografische Position: Westliches bis östliches Zentrum Chinas

Die Chinesen halten den Jangtse Fluss als Trennlinie des Nordens vom Süden Chinas. Der Jangtse Fluss fließt durch 11 Provinzebene Regionen: Qinghai Provinz, Die Autonome Region Tibet, Sichuan Provinz, Yunnan Provinz, Chongqing, Hubei Provinz, Hunan Provinz, Jiangxi Provinz, Anhui Provinz, Jiangsu Provinz und Shanghai.

Yangtze Kreuzfahrt: Kreuzfahrten auf dem Yangtze Fluss sind sehr beliebt bei den chinesischen und ausländischen Touristen. Die Kreuzfahrt flussabwärts des Jangtse ist die Beliebste: beginnend in Chongqing und endend in Shanghai (über 2000 km (1,200 mi) in 7 Tagen). Die Geisterstadt Fengdu, der drei Schluchten Damm und Nanjing werden zu den Sehenswürdigkeiten der Kreuzfahrt gezählt.

Der Jangtse ist der längste Fluss in Asien und fließt von der tibetischen Ebene quer durch China hindurch, bis in das Ostchinesische Meer. Die Länge des Jangtse Flusses beträgt etwa 6,300 Kilometer. Im ganzen Jahr ist Jangtse eisfrei. Der offizielle Name des Jangtse in China ist „Changjiang“. Jangtse gilt im chinesischen Sprachgebrauch eigentlich nur für den Unterlauf des Flusses, aber in den westlichen Ländern verwendet man die Bezeichnung Jangtse als offiziellen Namen für den gesamten Fluss.

Es befinden sich nicht nur die fünf größten Städte Chinas an oder in der Nähe des Flusses, das sind die Städte Shanghai, Wuhan, Chongqing, Chengdu und Nanjing. Sondern die circa. 1,8 Millionen Quadratkilometer des Einzugsgebietes des Jangtses ist auch die Heimat von einem Drittel der gesamten Bevölkerung Chinas, die etwa 400 Millionen Menschen zählt.

Der Jangtse Fluss spielt eine große und wichtige Rolle in der wirtschaftlichen Entwicklung in China. Die Transportfähigkeit vom Jangtse ist höher als die gesamte Transportfähigkeit aller anderen Flüsse in China. Während sich die meisten industriellen Firmen hier befinden, produzieren die landwirtschaftlichen Nutzflächen des Jangtses entlang, fast die Hälfte der gesamten Getreideernten des ganzen Landes.

Das Klima innerhalb des Einzugsgebietes des Jangtse ist sehr unterschiedlich, das sich auch auf seiner riesigen Länge begründet. Die beste Zeit für eine Kreuzfahrt auf dem Jangtse ist im Frühling und Herbst, weil es zu dieser Zeit zugleich kühl und sehr komfortabel ist. So nennt man die vier Monate, den April, den Mai, den September und den Oktober die Hochsaison. Allerdings, in Anbetracht des Preises betrachtet, ist es im Winter die günstigste Zeit, dafür muss man als Besucher aber auch die Klimabedingungen berücksichtigen.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen