Anfragen

Chinareise in Winter

Obwohl China nicht so berühmt für Winterurlaub ist wie Thailand oder Vietnam, hat es dennoch einen großen Reichtum an Möglichkeiten, Ski zu fahren, die Natur zu besichtigen oder am Strand baden ist auch möglich in China. Unten ist eine Liste mit Chinas wichtigsten Zielen für den Winter. Mit dabei ist einer Beschreibung, die Sie hoffentlich überzeugen wird China für Ihren Winterulaub dieses Jahr zu wählen.

Warum Sie China im Winter besuchen sollten — weniger Besucher

Die Nebensaison in China beginnt im November und endet im März, ausgeschlossen davon ist aber das chinesische Neujahr. Denn dann sieht es so aus, als würde die ganze Nation umher reisen. Wenn Sie China in der Nebensaison besuchen haben Sie weniger Gruppen mit Touristen, eine Winterlandschaft und Aktivitäten und ein kaltes trockenes Klima. Auch die meisten der beliebtesten Attraktionen in China wie die Große Mauer, Beijiing Xi`an, Shanghai, Guilin, Hong Kong, Hangzhou oder Chengdu sind sehr angenehm in der Nebensaison. Nur eben ohne die großen Menschenmengen mit chinesischen Reisegruppen.

Winterwetter in China

China ist ein riesengroßes Land, und das Wetter im Winter weist große Unterschiede auf zwischen dem Norden und dem Süden, dem Osten und Westen. Generell kann man sagen, dass das Wetter im Winter kühl ist, mit relativ wenig Regen. Winter ist wahrscheinlich die trockenste Zeit des Jahres, speziell im Norden, wo ein paar Schneewirbel die einzigen Niederschläge sind. Bitte sehen Sie unten eine Zusammenfassung des Wetters der verschiedenen Regionen.

Tropischer Süden – wo man dem eiskalten Winter im Norden entfliehen kann

Das südliche Ende Chinas fällt in die tropische Zone und erlebt keinen Winter. Auch Wintertemperaturen sind mild, sogar warm. Wenn Sie schwüle Sommerhitze nicht mögen, ist vielleicht der Winter die bessere Zeit für Sie, um diese Region zu besuchen.

Zu dieser Region gehören Xishuangbanna, mit Minderheitsvölkern und Regenwald; Sanya und Haikou, mit tropischer Insellandschaft und Sandstränden; dann die florierenden Städte am Pearl River, Hongkong, Macao, Shenzhen und Guangzhou.

Nordost China (der äußerste Norden)

Der Winter im Nordosten ist lang und eisig, mit Schnee. Die Provinz Heilongjiang grenzt an Russland und ihre Hauptstadt, Harbin, wird „Eisstadt“ genannt. Die Durchschnittstemperatur im Januar ist tagsüber -12°C (10°F) und nachts beträchtlich tiefer.

Nordchina

Beijing hat sehr kalte, aber normalerweise trockene, lange Winter, welche Anfang November beginnen und bis in den März hinein dauern. Die Durchschnittstemperatur ist meist unter dem Gefrierpunkt, aber die häufigen Sonnentage sind perfekt für „Sightseeing“. Das Wetter in der Hauptstadt ist typisch für den Norden Chinas, Xiʼan eingeschlossen.

Zentral- und Südchina

Das Wetter in Shanghai ist milder als in Beijing. Der Winter dauert von Dezember bis Februar und ist feucht, aber meist ohne Schnee, und oft bewölkt. Die Temperaturen bleiben größtenteils über dem Gefrierpunkt, aber es fühlt sich kälter an, wegen der hohen Feuchtigkeit. Dies ist typisch für das Wetter in ganz Zentral- und Südchina.

Eine Reise im Süden zu den beliebten Touristenattraktionen kann auch im Winter ganz angenehm sein, wenn Sie genug warme Kleider mitbringen und Hotelzimmer mit Heizung buchen. Südlich des Yangtze Flusses haben die meisten Hotels keine Zentralheizung.

Beliebte Winteraktivitäten in China

Winterfeste

Das „Ice Festival“ in Harbin ist die größte Eis- und Schneeskulpturenveranstaltung der Welt. Diese ist der Hit für Leute, die gern in einem Wintermärchenland spazieren gehen.

Winterlandschaften bewundern

Wenn Sie von einer Gegend sind, wo es selten schneit, lohnt es sich bestimmt, Chinas wunderbare Schneelandschaften zu sehen. Wenn Sie gern bergige Gegenden im Schnee erleben, empfehlen wir Ihnen sichere, gut-entwickelte Orte wie die „Yellow Mountains“ oder das Emei-Gebirge. Die mit Raureif bedeckte Landschaft von Jilin ist eines der vier natürlichen Weltwunder von China.

Winterspezialitäten probieren

Chinesen lieben ihr Essen. In jeder Region gibt es andere Spezialitäten und auch bestimmte Spezialitäten je nach Jahreszeit. Im folgenden sind die beliebtesten Winterspezialitäten aufgelistet:

Im Winter ist der „Hotpot“ (Fondue Chinois) bei den Chinesen sehr beliebt, denn er wärmt den ganzen Körper und regt die Zirkulation an. Es ist auch eine großartige Aktivität, wenn man sich mit Freunden treffen will. Die Leute amüsieren sich, indem sie um den Topf sitzen, reden, essen und trinken. Speziell im Winter ist es Gang und Gäbe, sich zum „Hotpot“ zu treffen, da es wegen der Kälte nicht so angenehm ist, im Park herumzusitzen oder zu spazieren.

Das beliebte Winterfrühstück ist „Congee“ oder “Reisporridge“, speziell im Süden, wo Mehlspeisen nicht so weitverbreitet sind. Es ist Reis, der mit viel Wasser lange weichgekocht wird, ohne viel Geschmack. Im Winter werden auch Fleisch und Gewürze mitgekocht; das Resultat ist ein nahrhaftes, wärmendes und trotzdem einfaches Frühstück.

Skifahren

Reisende, die im Winter China besuchen, interessieren sich vermehrt auch für die Skipisten als Alternative zu den Sehenswürdigkeiten. Die beliebtesten Skigebiete sind in Nordost China und in der Nähe von Beijing (wo sie merklich verbessert worden sind in letzter Zeit, als Vorbereitung auf die 2022 Winter-Olympiade). Es gibt aber auch Skigebiete im Westen, wie zum Beispiel Xiling, in der Nähe von Chengdu.

Wir empfehlen diese Winterreiseziele in China

1. Yunnan – Mildes/Warmes Wetter

Xishuangbanna Xishuangbanna, Yunnan

Yunnan ist ohne Zweifel eine der anziehendsten Reisedestinationen Chinas. Seine unterschiedlichen Landschaften – vom tropischen Regenwald zu schneebedeckten Berggipfeln – vermögen auch die anspruchsvollsten Reisenden anzuziehen. Wer im Winter reist, wird das angenehm milde Wetter dort mögen.

Die berühmten Touristen-Städte sind: Kunming, Yuanyang, Dali, Lijiang und Xishuangbanna.

Empfohlene Reise: 6-Tagereise zu Yunnans Minderheiten

2. Klassische Chinareise mit der Saigon Badreise - Reise in den Süden

Insel von Vietnam Insel von Vietnam

Obwohl die Temperaturen im Norden von China im Winter unter dem Gefrierpunkt sind, gibt es sehr viele sonnige Tage, die perfekt für eine Rundfahrt sind. Im Süden von China ist das Wetter mild. Wenn man die Winterlandkarte betrachtet über die wichtigsten Städte, erkennt man die guten Städte, ein denen sich eine Reise lohnt. Denn im Winter vermeidet man die großen Massen bei den großen Attraktionen und Sie bekommen darüber hinaus noch viel günstigere Flüge. Wenn Sie aus der Winterkälte flüchten wollen, können Sie weiter nach Vietnam reisen, wo Sie am Strand liegen und die warme Sonnenlichte genießen können.

Entsprechende Reiseroute:China,Saigon und Badreise

3. Sanya von der Hanai Insel- Sonne tanken am Meer

Sanya Sanya

Sanya ist ein Paradies für Inselreisende. Für die Winterbesucher ist es nicht anders als in Hawaii in den USA, also ebenso eine beliebte tropische Oase ist. Viele nutzen die Insel um dem kalten Winter zu entkommen. Hainan ist überflutet mit dem Reiz eines Inselparadieses: die goldenen Strände, die See, die Wellen und die Ferienwohnungen sind zum Meer ausgerichtet. Erkunden Sie auf Sanya Strände und Buchten am Meer. Finden Sie den perfekten Ort, um das Meer in seiner natürlichen Schönheit zu bewundern.

mehr Details fragen Sie bitte bei dem Reiseberater.

4. Harbin - Ein Wintermärchen

Skilaufen Skilaufen

In China ist Harbin das Reich von Eis und Schnee. Jedes Jahr findet ein internationales Eis und Schnee Fest in Harbin statt. In 2017 wird es vom 5. Januar bis 25. Februar gefeiert. Während des Festes verwandelt sich die Stadt in eine Welt von Eisskulpturen und bunten Laternen. Fantasiereiche und ausgearbeitete Eisskulpturen in den Formen von Tieren, Pflanzen, Gebäuden oder Motive, die von den Legenden genommen wurden, funkeln in der kühlen Luft. Sehen Sie unsere Winterreise Angebote, um an dem Eis- und Laternenfest in Harbin teilzunehmen.

5. Hongkong - Für den kulinarischen Hochgenuss

Hong Kong Dim Sum

Das Wetter von Hongkong ist mild im Winter, die durchschnittliche Temperatur im Winter ist 17 Grad bis 21 Grad. Schlemmen Sie sich durch die Straßen Hongkongs und lassen Sie sich diese Köstlichkeiten nicht entgehen. Die kantonesische Küche ist sehr berühmt in China und zeichnet sich durch einen zarten und leicht süßen Geschmack aus. Erleben Sie die Yum cha Kultur mit ihren Einheimischen.

Top Hongkong Reise

Ähnliche Reiseziele: Guangzhou und Macau

6. Huangshan der gelbe Berg - die beste Kombination aus Kultur und Natur

Der gelbe Berg Der gelbe Berg

Der gelbe Berg ist bekannt für seine wundervolle und schöne Landschaft. Im Winter wird der Berg zu einer Welt aus Frost und Eis mit silbernen Ästen und Felsen überall. Der gelbe Berg ist einer von den besten Plätzen, um die verschneite Landschaft, den Raureif und die Gletscherlandschaft in China zu betrachten. Ein Besuch in Hongcun und in die antiken Straßen von Tunxi bringt Sie zurück in die Zeiten der Ming und der Qing Dynastie zwischen 1368 bis 1911, wenn Sie die traditionellen Häuser und Teiche im Stil der Hui erleben. Wir werden die besten Erlebnisse für Ihre Zeit organisieren und Sie viel Energie erleben lassen während diesen magischen Ferien.

Ähnliche Reiseziele: Zhangjiejie und der Berg Emei

Haben Sie andere Ideen? Kontaktieren Sie uns, um Ihre private Chinareise maßzuschneidern.

Chinarundreisen – Ihr Spezialist für China Individualreisen